RegioTrends

Titelseite » Freizeit-Tipps » Textmeldung

Elsass - Kintzheim

Die neue Saison 2012 beginnt!: Montagne des Singes (Affenberg) – Volerie des Aigles (Greifvogelwarte): Kintzheim (Bas-Rhin) – Zwei Attraktionen an einem Ort

weitere Bilder hier
Vergrößern?
Auf Foto klicken.
Mit dem Beginn des Frühlings öffnen auch die meisten Freizeit- und Themenparks wieder ihre Tore. Im elsässischen Kintzheim sind ab Ende März gleich zwei Attraktionen wieder für Besucher geöffnet: Zu Fuße der Hohkönigsburg bieten die Montagne des Singes (Affenberg) und die Volerie des aigles (Grefivogelwarte) ihren Besuchern aus der Region viel Neues und Altbewährtes. Ein Ausflug nach Kintzheim bietet die Möglichkeit, gleich drei Besonderheiten zu besuchen.


Pendelbus:

Ein Pendelbus der Linie 500 ab Bahnhof Sélestat bringt Sie zur Greifvogelwarte, zum Affenberg und zur Hohkönigsburg. Gegen Vorlage der Pendelbusfahrkarte erhalten Sie einen ermäßigten Eintritt. Den Fahrplan finden Sie unter http://www.voleriedesaigles.com/content.aspx?idPage=20&Lang=DE sowie http://www.montagnedessinges.com/fr/medias/medias/192/0_____FH_Haut-Koenigsbourg_V10.pdf


La Montagne des Singes – Affenberg

Saisoneröffnung am 24. März 2012

Die im Jahre 1969 eröffnete La Montagne des Singes (Affenberg) in Kintzheim ist der erste Park Europas, in dem Berberaffen zu ähnlichen Bedingungen wie in freier Wildbahn leben. Die klimatischen Bedingungen der Vogesen ähneln denen des Mittleren Atlas in Marokko, der Heimat der Berberaffen.

Bei einem Besuch der Montagne des Singes haben Groß & Klein die Möglichkeit, in direkten Kontakt mit den Tieren zu kommen.

Neben seinem vertieften Engagement für den Schutz der in ihrer Heimat stark bedrohten Art ist der Park auch ein Zentrum für Verhaltensforschung: Zahlreiche Wissenschaftler beobachten hier das Sozialverhalten, die Fortpflanzung und die Kommunikation der Tiere.

Heute leben 200 Berberaffen auf dem 24 Hektar großen Gelände der Montagne des Singes, die seit ihrer Eröffnung über 11 Millionen Besucher empfangen hat.

Auf der neu gestalteten Homepage sind alle wichtigen Informationen auch auf deutsch erhältlich.

Die neue Saison 2012:

Am 24. März 2012 öffnet der Park La Montagne des Singes wieder seine Tore für Besucher. Auf dem Parcours durch den Wald beantworten ihnen die Tierpfleger Fragen zum Verhalten der Berberaffen und erklären allerhand Wissenswertes. Interaktive Tafeln geben weitere interessante Informationen über diese liebenswerten Tiere.

Mehrmals täglich finden Fütterungen statt.

Bei einem Fragespiel können die jungen Detektive den Pfad des Wissens bestreiten – das ist übrigens gratis und auch in deutscher Sprache erhältlich! Am Ende jeden Monats werden die Gewinner ausgelost – zu gewinnen gibt es kleine Plüschberberäffchen.

Die Besucher können ebenfalls die 17 Jungaffen bewundern, die 2011 geboren wurden und sich beim Herumtollen in den Bäumen sichtlich amüsieren.

Öffnungszeiten 2012:

Vom 24. März bis zum 7. November ist der Park täglich geöffnet, ebenso am Wochenende vom 10. und 11. November.

März/April & Oktober/November: 10-12 Uhr & 13 – 17 Uhr

Mai/Juni, September: 10-12 Uhr & 13 – 18 Uhr

Juli/August: 10-18 Uhr

14. Juli – 19. August: 9.30 – 18 Uhr

An Sonn- und Feiertagen hat der Park durchgehend geöffnet.


Eintrittspreise:

Erwachsene: 8,50 €

Kinder (5-14 Jahre): 5 €

Verschiedene Gruppentarife.

Barrierefreier Zugang zum Park. Haustiere sind nicht gestattet.
----------------------------------------------------------------------


La Volerie des Aigles – Die Greifvogelwarte

Saisoneröffnung am 30. März 2012

Die Greifvogelwarte in den Ruinen der Burg Kintzheim startet bereits in ihre 43. Saison; sie ist somit die älteste Anlage Frankreichs. Hier haben die Besucher die einmalige Gelegenheit, die schönsten Greifvögel der Welt zu beobachten: sowohl aus der Entfernung im Freiflug als auch aus nächster Nähe. Bei der beeindruckenden Flugschau ist der Abstand zwischen Mensch und Tier manchmal nicht größer als wenige Zentimeter. Ein atemberaubendes Erlebnis! Seit Eröffnung des Parks steht aber auch die Zucht der Vögel und die Unterstützung von Projekten zur Erhaltung der Artenvielfalt im Mittelpunkt. Bislang zählt der Park über sechs Millionen Besucher.

Die neue Saison 2012:

Aufgrund des großen Erfolges in der vergangenen Saison findet in diesem Jahr die Sondervorführung der nachtaktiven Vögel „Oiseaux de nuit, Rencontres de jour“ nun täglich im Anschluss an die klassische Flugschau statt. Hier kann man am hellichten Tage mehrere Arten der Jäger der Nacht bewundern. Die mutigsten der Zuschauer dürfen selbst einmal einen Greifvogel fliegen lassen!

Pädagogische Ausstellung im restaurierten Gewölbekeller: Im Gewölbekeller der Burg Kintzheim erwartet die Besucher eine Ausstellung mit allerlei Wissenswertem über die Tag- und Nachtvögel: Zahlreiche Erklärungstafeln und Vitrinen erläutern die Kunst des Fliegens, die Fortpflanzung, das Federkleid und die Ernährung dieser so majestätisch anmutenden Tiere.

Öffnungszeiten 2012:

Vom 30. März bis 11. November 2012 ist der Park täglich geöffnet. Mehrere Flugschauen täglich.

Kassenschluss 1,5 Stunden vor Schließung des Parks.

Öffnungszeiten 2012

1. April bis 31. Mai
Wochentags: 14 bis 17.30 Uhr
Wochenenden & Feiertage: 14 bis 18.30 Uhr

1. Juni bis 13. Juli:
14 bis 18.30 Uhr

14. Juli bis 19. August, Pfingstsonntag und -montag
und Christi Himmelfahrt: 10.30 bis 18.30 Uhr

20. bis 31. August:
13.30 bis 18.30 Uhr

1. September bis 11. November
14 bis 17.30 Uhr

Besichtigungsdauer: über 1,5 Stunden

Im Falle sehr schlechter Witterungsbedingungen können die Flugschauen abgesagt werden.

Vom Parkplatz bis zum Burgeingang sind etwa 10 Minuten Fußweg einzuplanen.

Personen mit eingeschränkter Mobilität können mit dem PKW oder mit einem Minibus bis direkt vor die Burg fahren. Haustiere sind nicht gestattet.

Eintrittspreise:

Erwachsene: 9,50 €

Kinder (5-14 Jahre): 6 €

(Presseinfo: Anette Post, Pressekontakt Deutschland & Schweiz
Montagne des Singes - Volerie des Aigles vom 20.03.2012)

Bilder


QR-Code Das könnte Sie aus Kintzheim auch noch interessieren!

> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Freizeit-Tipps" anzeigen.

Info von Medieninformation (1)
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei RegioTrends! Oben auf den roten Namen hinter „Info von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Mister Wong Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg










Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald