GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Titelseite » Politisches » Textmeldung

Kreis Emmendingen - Emmendingen

19. Jan 2014 - 09:26 Uhr

ÖDP-Europakandidat Michael Kefer fordert Kommissionspräsident zum Klimaschutz auf - Michael Kefer: „Verantwortung für nachfolgende Generationen“

Für verbindliche Klimaschutzziele spricht sich der Teninger Michael Kefer, Kandidat der Ökologisch-Demokratischen Partei (ÖDP) zur Europawahl, in einem Schreiben an den Präsidenten der Europäischen Kommission, Manuel Barroso, aus.
Im Brief heißt es unter anderem: „Wer, wenn nicht die Europäische Union sollte international Vorreiter sein, wenn es darum geht, den Klimawandel aufzuhalten und regenerative Energien zu fördern? Wer, wenn nicht die EU sollte die Verantwortung für nachfolgende Generationen übernehmen und möglichst rasch eine Wende beim Klimawandel in die Wege leiten?“
Der Hintergrund: Kürzlich wurde bekannt, dass die EU-Kommission plant, die verbindlichen Klimaziele aufzugeben und der umstrittenen Methode Fracking den Weg zu ebnen. „Beim Fracking stehen unkalkulierbare Risiken für die Lebensgrundlagen wie sauberes Grundwasser und die Gesundheit der Menschen auf dem Spiel,“ erläutert Kefer die Kritik.

Die ÖDP setzt sich politisch für den Ausbau Erneuerbarer Energien und eine nachhaltige Wirtschaftspolitik ein. „Wirtschaft ohne Ökologie ist Raubbau an unseren Lebensgrundlagen. Basis der Umweltpolitik muss daher eine Ökologisch-Soziale Marktwirtschaft sein, wo Kostenwahrheit und Verursacherhaftung gelten,“ so der ÖDP-Kandidat.

(Presseinfo: Lukas Weniger, Pressebeauftragter, Ökologisch-Demokratische Partei (ÖDP), 19.01.2014)


QR-Code Das könnte Sie aus Emmendingen auch noch interessieren!

> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Politisches" anzeigen.

Info von Medienmitteilung (01)
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei RegioTrends! Oben auf den roten Namen hinter „Info von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg





















Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald