GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Titelseite » Politisches » Textmeldung

Kreis Emmendingen - Kenzingen

3. Jan 2018 - 15:34 Uhr

Roland Fehrenbach erneut Vorsitzender der CDU-Sozialausschüsse im Landkreis - CDU-Bundestagsabgeordneter Weiß: "Partei muss ihr soziales Profil schärfen"

Roland Fehrenbach erneut Vorsitzender der CDU-Sozialausschüsse im Landkreis
Neugewählt wurde in Kenzingen der Kreisvorstand der CDU-Sozialausschüsse Emmendingen (von links): Eugenia Singler, Roland Fehrenbach, Georg Köllhofer, Bundestagsabgeordneter Peter Weiß, Matthias Löffler und Daniel Hug

Foto: Tateo
Vergrößern?
Auf Foto klicken.
„Als Volkspartei muss die CDU auch ihr soziales Profil schärfen“, forderte Bundestagsabgeordneter Peter Weiß bei der Jahreshauptversammlung der CDU-Sozialausschüsse des Kreises Emmendingen in Kenzingen.

Das sei auch eine Konsequenz aus den Erfahrungen des letzten Bundestagswahlkampfes. In der Rente will Peter Weiß in der neuen Legislaturperiode erreichen, dass diese nicht mehr vollständig auf die Grundsicherung angerechnet wird. „Wer gearbeitet und fürs Alter vorgesorgt hat, der muss am Ende mehr haben wie der, der nichts getan hat“, erklärte der CDU-Bundestagsabgeordnete. Nachdem die letzte Große Koalition schon einen Freibetrag für die private Altersvorsorge beschlossen habe, dürfte es in einer neuen Großen Koalition nicht schwerfallen, auch für die gesetzliche Rente einen Freibetrag vorzusehen, der Rentnern mit geringen Einkünften mehr belasse als nur die Grundsicherung.

Auch in der Pflegepolitik wollen die CDU-Sozialausschüsse neue Akzente setzen und vor allem das Personal in den Pflegeeinrichtungen und Krankenhäuser verstärken, erklärte der wiedergewählte Kreisvorsitzende Roland Fehrenbach (Bahlingen a.K.). Bei den Vorstandwahlen wurde neu Daniel Hug (Endingen a.K.) zum stellvertretenden Vorsitzenden gewählt und Matthias Löffler (Endingen a.K.) zum Schriftführer und Pressereferent. Dem Kreisvorstand der CDU-Sozialausschüsse gehören zudem Cornelia Held, Georg Köllhofer, Eugenia Singler und Enrico Tateo an.

(Presseinfo: Büro Peter Weiß, 03.01.2018)


QR-Code Das könnte Sie aus Kenzingen auch noch interessieren!

> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Politisches" anzeigen.

Info von Medienservice (01)
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei RegioTrends! Oben auf den roten Namen hinter „Info von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg


















Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald