GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Titelseite » Polizeiberichte » Textmeldung

Kreis Lörrach - Weil am Rhein

20. Mai 2017 - 10:18 Uhr

Dreister Ladendieb auf frischer Tat ertappt - Insgesamt 25 Packungen Zigaretten gestohlen ++ Aus den Polizeimeldungen von Weil am Rhein

Gestern Mittag wurde in einem Einkaufsmarkt im Rheincenter ein Ladendieb auf frischer Tat ertappt. Da sich der Tatverdächtige gegenüber der Marktmitarbeiter uneinsichtig zeigte und das Diebesgut nicht herausgeben wollte, wurde das Polizeirevier Weil am Rhein um Unterstützung gebeten. Vor Ort stellte sich heraus, dass der 45 Jahre alte und in Frankreich wohnhafte Mann zuvor mehrere Packungen Zigaretten entwendet hatte. Bei einer Durchsuchung des Mannes konnten durch die Polizeibeamten weitere Zigaretten in dessen Bekleidung aufgefunden werden. Der Mann hatte somit insgesamt 25 Packungen Zigaretten entwendet. Weiterhin konnte ein Pfefferspray aufgefunden werden, welches der Mann ebenfalls in seiner Hosentasche dabei hatte.
Der Ladendieb wird sich nun in einem Strafverfahren wegen
Ladendiebstahl mit Waffe verantworten müssen.

Körperverletzung - Zeugen gesucht

Gestern Abend um 22:10 Uhr erhielt das Polizeirevier Weil am Rhein die Meldung, dass an der Einmündung Kantstraße/Humboldtstraße mehrere Personen aufeinander einschlagen würden. Die eingesetzten Polizeibeamten konnten vor Ort ermitteln, dass sich an dieser Stelle zuvor mehrere junge Erwachsene getroffen hatten. Im Rahmen dieses friedlichen Zusammentreffens bat eine der Personen eine andere Person um Tabak, damit man sich eine Zigarette drehen konnte. Nach einer kurzen Weile war die Packung Tabak aber nicht mehr aufzufinden und es kam zu einer verbalen Auseinandersetzung. Im weiteren Verlauf kamen vier weitere Personen hinzu und schlugen völlig grundlos auf die Personen ein, welche zuvor den Tabak zur Verfügung gestellt hatten.
Trotz des massiven Übergriffs wurden die Geschädigten nur leicht verletzt. Die Täter flüchteten im Anschluss zu Fuß in Richtung Bahnhof.

Da im nahegelegenen Kantgymnasium zeitgleich eine Veranstaltung stattfand, befanden sich noch einige weitere Personen in diesem Bereich, welche den Sachverhalt beobachten konnten. Zeugen werden deshalb gebeten, sich mit dem Polizeirevier Weil am Rhein unter 07621/97970 in Verbindung zu setzen.


QR-Code Das könnte Sie aus Weil am Rhein auch noch interessieren!

> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Polizeiberichte" anzeigen.

Info von Polizeipräsidium Freiburg
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei RegioTrends! Oben auf den roten Namen hinter „Info von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg



















Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald