RegioTrends

GRATIS - Ihre Internet-Tageszeitung! Wir veröffentlichen Ihre Pressemitteilungen! Wir werben für Sie! Ein Klick und mehr erfahren!

Ortenaukreis - Rust

30. Apr 2015 - 13:11 Uhr

Preisträger des 62. Europäischen Wettbewerbs im Europa-Park geehrt - 39 Bundespreisträger in den Landkreisen Emmendingen und Ortenau - Impressionen aus dem Europa-Park-Dome

Preisverleihung Europäischer Wettbewerb im Europa-Park - Landrat Hanno Hurth, Bürgermeister Ernst Schilling, Roland Mack und Landrat Frank Scherer (von links) mit den Drillingen Angelina, Georgina und Joanna Sutter und der Euromaus.
weitere Bilder hier
Vergrößern?
Auf Foto klicken.
Welche Location würde sich besser für die Ehrung der Preisträger des Europäischen Wettbewerbs eignen als der Europa-Park in Rust? Dementsprechend war der Europa-Park-Dome heute Morgen auch mit über 1000 Schülern und Gästen fast voll besetzt. Sicher lag es auch ein bisschen daran, dass die Kids im Anschluss an die Ehrung vom Europapark zum Parkbesuch eingeladen waren - aber in den Landkreisen Emmendingen und Ortenau ist die Beteiligung der Schulen am Europäischen Wettbewerb auch traditionell hoch. So konnten die Landräte Hanno Hurth (Emmendingen) und Frank Scherer (Ortenau) heute Vormittag insgesamt 39 Bundes- und 191 Landespreisträger ehren. Dazu kamen noch 66 Ortspreise, die nicht namentlich geehrt wurden. Einen Sonderpreis für die beste Arbeit zum Thema "Wasser ist Leben" erhielt Sofia Lo Conte vom Gymnasium Achern. Unter den Bundespreisträgern sind auch die Köndringer Drillinge Angelina, Georgina und Joanna Sutter.

Der Ortenaukreis ist nicht nur der Landkreis mit den meisten Wettbewerbsteilnehmern sondern auch mit den meisten Preisträgern landesweit.
Nicht ohne Stolz würdigte Landrat Frank Scherer die Leistungen der Schüler und dankte für ihr Engagement. Der Landrat ermunterte die Kinder und Jugendlichen, sich auch weiterhin mit dem Thema Europa zu beschäftigen. Scherer dankte auch den Lehrkräften für ihre Unterstützung des Wettbewerbs.

Jakob Wahl, Unternehmenssprecher des Europa-Parks begrüßte die Schüler und nannte den Park ein "Europa ohne Grenzen" und damit ein Beispiel für das Zusammenwachsen der einzelnen europäischen Ländern.
Moderator Markus Knoll (Hitradio Ohr) führte locker durch das Programm der Ehrung und befragte zu Beginn die beiden Landräte Scherer und Hurth sowie Dr. Roland Giebenrath (Europa-Union Ortenau) und Bürgermeister Ernst Schilling (Europa-Union Emmendingen) in Quiz-Form. Nach musikalischen Einlagen der Schulband der Realschule Wolfach und einer Showeinlage des Europa-Parks überreichten die Landräte ihren jeweiligen Preisträgern Urkunden, Sach- und Geldpreise. Nach den obligatorischen Erinnerungsfotos strömten die Schüler in den Park, um die vielen Attraktionen zu genießen.

Die preisgekrönten Wettbewerbsbeiträge aus dem Landkreis Emmendingen sind ab dem 12. Mai im Landratsamt Emmendingen ausgestellt.

Hintergrund Europäischer Wettbewerb:

Der Europäische Wettbewerb ist der älteste Schülerwettbewerb in Deutschland und eine der traditionsreichsten Initiativen zur politischen Bildung in Europa. Thema der 62. Auflage war: "Europa hilft - Hilft Europa?". Schirmherren sind Europarat, das Europäische Parlament und die Europäische Kulturstiftung.


Bundespreisträger...

von der Antoniusschule Oberachern
• Nico Benz

vom Gymnasium Achern
• Carla Ossola
• Liane Werner
• Mirco Krehl
• Jule Steinert
• Evelyn Baßler
• Sofia Lo Conte (Beste Arbeit des Themas „Wasser ist Leben!")
• Ronja Betsch
• Susanne Kapusta
• Teresa Bürkel
• Alina Baumgarten
• llka Mager

von der Realschule Oberkirch
• Selina Huber
• Martin Obrecht

vom Hans-Furier-Gymnasium Oberkirch
• Matteo Meier
• Viviane Scheifele
• Jennifer Heim
• Ecem Deniz Ögütür
• Carina Meister
• Jana Wiegert

von der Hansjakobschule Offenburg
• Sabine Harter
• Ceyda Kaya

von der Anne-Frank-Schule Offenburg
• Marion Hoffmann
• Lukas Klinger
• Raphael Kölpin
• Niklas Wieckenberg

vom Ersasmus-Gymnasium Denzlingen
• Felix Leimenstoll
• Tom-Joel Willmann
• Magnus Zens

von der Theodor-frank-Realschule Teningen
• Angelina Sutter
• Georgina Sutter
• Joanna Sutter

von der Emil-Dörle-Schule Herbolzheim
• Lisa Strecker
• Josephine Trautwein
•Svenja Wedler

Grundschule Herbolzheim
• Tino Schulz
• Emma Kenk
• Tim Taskin
• Leni Leschik

Bilder


QR-Code Das könnte Sie aus Rust auch noch interessieren!

> Weitere Meldungen aus der Rubrik "RegioMix (dies & das)" anzeigen.

Info von RegioTrends-Lokalteam (08)
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei RegioTrends! Oben auf den roten Namen hinter „Info von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Mister Wong Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg





















Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald