RegioTrends

GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach oben „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

Kreis Lörrach - Bad Bellingen

12. Mai 2017 - 16:30 Uhr

Verkehrsministerium legt neue Zahlen zur Frage des 30- Minuten-Taktes Freiburg/Basel vor - Forderungen der Kommunen bisher nicht berücksichtigt

Verkehrsministerium legt neue Zahlen zur Frage des 30- Minuten-Taktes Freiburg/Basel vor - Forderungen der Kommunen bisher nicht berücksichtigt: Bürgermeister Hoffmann, Bad Bellingen

Foto: Gemeinde Bad Bellingen
Vergrößern?
Auf Foto klicken.
Das Ministerium für Verkehr und Infrastruktur (MVI) Stuttgart hat nun auf die stetigen Forderungen der Kommunen nach einem integralen 30-Minuten-Takt entlang der Rheintalbahn geantwortet und die voraussichtlichen Fahrpläne bis nach 2025 vorgelegt.

Das Netz 4 war an die DB Regio vergeben worden, die mit neuem Zugmaterial ab 2020 einen neuen Fahrplan fahren wird.

„Die Forderungen der Kommunen nach einem integralen 30-Minuten-Takt wurden bisher leider nicht berücksichtigt. Dennoch wird es deutliche Verbesserungen geben, das ist gut so. Integraler Takt bedeutet, dass immer nach 30 Minuten ein Zug kommt und nicht ein unregelmäßiger Takt. Das Land will den integralen 30-Minuten-Takt auch in 2025 nicht ohne Finanzmittel aus der Region bringen, da die Fahrgastzahlen bisher einen solchen Takt nicht rechtfertigen würden. Der Landkreis hat bisher abgelehnt sich zu beteiligen, mit der Begründung Schienenverkehr ist Aufgabe des Landes. Darüber müssen wir aber nochmals sprechen. Es ist wie Henne und Ei,- ich bin sicher, wenn der 30-Minuten-Takt da ist, werden auch die Fahrtgastzahlen entsprechend hoch sein. Auch das zurzeit rasante Bevölkerungswachstum entlang der Bahn ist noch nicht mit eingepreist. In 10 Jahren sind das 25% mehr Einwohner! Vielleicht bekommen wir ein Ergebnis mit dem Land hin, dass wenn die Fahrgastzahlen in Zukunft erreicht werden, das Land auch die Kosten wie üblich übernimmt. In jeden Fall werden wir uns weiter für den integralen Takt stark machen und verhandeln. Mit einem echten 30-Minuten- Takt, könnten Familien auf ein zweites Auto verzichten. Das wäre ein Beitrag, der den Familien, bzw. der Mitte der Gesellschaft hilft. Höhere Nahverkehrszugzahlen und ein integraler 30-Minuten-Takt würden den Güter- und Gefahrguttransport auf der alten Rheintalbahn, und damit aus den Ortsmitten, weiter zurückdrängen. Unsere Forderung zum Katzenbergtunnel war immer, dass das alte Gleis der Rheintalbahn ausschließlich dem Nahverkehr zur Verfügung steht. Ich bedanke mich auch bei der Landesregierung, dass Sie unsere Forderung aufgenommen hat, den Regionalexpress nicht durch den Tunnel zu leiten, denn das hätte wiederum Güterzüge auf die alte Trasse gebracht,“ so Bürgermeister Dr. Hoffmann, Bad Bellingen.

Beispiele:

Heute:
Bad Bellingen Freiburg - Basel: 22
Basel- Freiburg: 20
Rheinweiler alle Richtungen: 33.

(Presseinfo: Gemeinde Bad Bellingen, 12.05.2017)


QR-Code Das könnte Sie aus Bad Bellingen auch noch interessieren!

> Weitere Meldungen aus der Rubrik "RegioMix (dies & das)" anzeigen.

Info von Medienservice (01)
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei RegioTrends! Oben auf den roten Namen hinter „Info von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Mister Wong Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg



















Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald