GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Titelseite » Schon gelesen? » Textmeldung

Stadtkreis Freiburg - Freiburg

27. Mar 2017 - 15:50 Uhr

Freiburg Marathon: Neuer Startbereich auf dem Messegelände – Bis jetzt knapp 9000 Teilnehmer angemeldet

14. Freiburg-Marathon am 2. April - FWTM-Chef Dr. Bernd Dallmann (links) und Veranstalter Gernot Weigl.
weitere Bilder hier
Vergrößern?
Auf Foto klicken.
Der Freiburg-Marathon ist der erste Stadtmarathon des Jahres und wird von vielen Läufern zur ersten Standortbestimmung oder zur Vorbereitung auf die großen Stadtläufe genutzt. Zum vierzehnten und letzten Mal wird der Freiburger Marathon von Gernot Weigls runabout sports Freiburg GmbH organisiert und durchgeführt. Schon vor dem Starttermin hatte Weigl bekannt gegeben, dass die zukünftigen Freiburger Marathonveranstaltungen nicht mehr unter seiner Regie stattfinden werden.
Heute Mittag beantworteten Gernot Weigl und FWTM-Chef Dr. Bernd Dallmann im Rahmen einer Pressekonferenz Fragen zu den Details des 14. Freiburg-Marathon und zur zukünftigen Durchführung des Frühjahrs-Laufevents.

„Der Freiburg-Marathon „Run & Rock“ hat sich in den letzten vierzehn Jahren zu einer Traditionsveranstaltung entwickelt“, erklärte Gernot Weigl heute Mittag im Rottecksaal in der Freiburger Innenstadt. Gerade die Idee, die Strecke mit 42 Bands zu beschallen sei eines der Besonderheiten des Freiburger Laufevents.
Bisher sind 8674 Teilnehmer gemeldet. 898 Marathoni, 5544 Starter für den Halbmarathon, 390 Staffeln je 4 Läufer und 96 Schulstaffeln werden auf die 21 Kilometer lange Laufstrecke gehen.
Das sind einige Marathonstarter weniger. „Das liegt daran, dass der Termin des Laufevents recht früh im Jahr stattfindet und sich viele Marathonläufer noch in der Vorbereitung befinden“, weiß Gernot Weigl. Außerdem würden in Freiburg keine Stars angeworben und bezahlt, so Weigl weiter.
Dafür werden es immer mehr Staffeln. Ein Trend, der auch bei anderen Laufevents zu beobachten ist. „Die Menschen wollen im Team laufen“, so Weigl. Die meisten ausländischen Läufer kommen aus der Schweiz, danach folgen die Franzosen.

„Prominente Starter melden immer erst ein bis zwei Tage vorher“, erklärt Weigl und kann deshalb wenig zu prominenten Startern sagen. Zwei früherer Marathonsieger haben abgesagt. Sowohl Uli Benz als auch Max Frei werden in diesem Jahr nicht in Freiburg starten. Gemeldet hat dagegen Nils Schallner. Insgesamt gibt es 80 Teilnehmer, die bis jetzt alle 14 Freiburger Marathonausgaben gelaufen sind. Unter ihnen ist auch FWTM-Chef Dr. Bernd Dallmann.

Der Startbereich wird erstmals auf das Messegelände verlegt. Damit wird der Tatsache Rechnung getragen, dass die „Rollende Landstraße“, ein Zugtransfer für LKW’s über die Alpen, freie Anfahrtsstrecken benötigt.
„Die fehlenden Streckenmeter fangen wir durch die Streckenänderung durch Güterhallen- und Zollhallenstraße wieder auf“, erklärt Weigl. Auch in der Innenstadt gibt es durch die Baustellen geringfügige Streckenänderungen. Alles in allem ändert sich aber nichts Entscheidendes.

In den letzten Wochen wurde ein zusätzliches Sicherheitskonzept erarbeitet und mit staatlichen und privaten Sicherheitskräften umgesetzt. Damit wird dem erhöhten Sicherheitsbedarf und der Terrorbedrohung entgegengewirkt. „Ich bin mir jedoch recht sicher, dass Freiburg nicht unbedingt im Fokus von Terrorgruppen steht“, erklärt Dr. Dallmann. Trotzdem wäre es fahrlässig, hier nicht Vorsorge zu treffen, ergänzt der FWTM-Chef.

An den bewährten Verkehrskonzepten und den Straßensperrungen ändert sich nichts.

Wer die Nachfolge von Gernot Weigl als Veranstalter antritt, steht zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht fest. Fünf Agenturen hätten sich beworben, weiß Dallmann zu berichten. Ob einer der Bewerber den Zuschlag erhält, lässt er noch offen. „Notfalls führen wir den Lauf im nächsten Jahr in eigener Regie durch“, so Dallmann. Die Helfer rund um das größte Freiburger Laufevent hätten schon zu erkennen gegeben, dass man weiter mit ihnen rechnen könne. Auch der Baden-Württembergische Leichtathletikverband habe signalisiert, dass er an einer Weiterführung der Veranstaltung interessiert sei.
Man müsse in den nächsten zwei Monaten noch einige Verhandlungen führen. Auch geht es darum, vom bisherigen Veranstalter gewisse Urheberrechte zu übernehmen.
Sowohl Dr. Bernd Dallmann als auch Gernot Weigl betonen aber, man trenne sich im Guten.

Zumindest der Termin des Freiburg-Marathon 2018 steht schon fest. Am 8. April 2018 wird der 15. Freiburg Marathon gestartet.


14. Freiburg Marathon „Run & Rock“

Start Marathon und Halbmarathon ab 11:15 Uhr

Bilder


QR-Code Das könnte Sie aus Freiburg auch noch interessieren!

> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Schon gelesen?" anzeigen.

Info von RegioTrends-Lokalteam (08)
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei RegioTrends! Oben auf den roten Namen hinter „Info von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg





















Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald