GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Titelseite » Schon gelesen? » Textmeldung

Kreis Emmendingen - Elzach

25. Sep 2017 - 23:22 Uhr

Lokal stark, regional auf dem Weg zur Marke: Elzach - Berufsinformationstag unterstreicht das breite wirtschaftliche Spektrum engagierter Unternehmen

Berufsinformationstag in Elzach  (REGIOTRENDS-Foto: Reinhard Laniot)

Mit dabei waren:

Anton Tränkle GmbH &Co.KG
AOK Südlicher Oberrhein
BDH-Klinik
Becherer Möbelwerkstätten u. Innenausbau GmbH
BIEG Bad. Industrie-Edelstein GmbH
Blechnerei-Haustechnik Hubert Becherer
Braun Hörgeräte
Disch Bauunternehmen Biederbach
Elzacher Feinmechanik GmbH
Frisör Bianca Maly
Gärtnerei Gregor Gutmann
Gärtnerei Sauter, Waldkirch
Gasthaus Rössle Elzach
Gehring Gipsergeschäft
Malergeschäft Weber
Matthäus Läufer KG Sägewerk
Mehr Raum für Kinder gGmbH
Metzgerei Gustav Winterhalter
Nopper Wärme und Sanitärtechnik
Obere Metzgerei Winterhalter
Oskar Moser Technische Edelsteine GmbH
RENA GmbH
Riha Plastic GmbH
Rißler GmbH & Co. KG Fenster u. Möbelbau
Sauter grün erleben GmbH & Co. KG
Schätzle Wohnen und Leben GmbH Raumausst.
Sigmund Burger Bauunternehmen GmbH
Sozialstation Oberes Elztal
Sparkasse Nördlicher Breisgau
SV Team Allgaier GmbH
Team Grün
Werner Gießler GmbH Präzisionsdrehteile
wfb-Haslach ( Lebenshilfe)
Zimmerei Burger
Zimmerei Thomas Schwer
weitere Bilder hier
Vergrößern?
Auf Foto klicken.
Zwei Stunden kompakte Information über Berufsfelder der Bereiche Handwerk (Schwerpunkt!), Handel, Industrie und Dienstleitung bot heute Abend die siebte Auflage des Berufsinformationstags in Elzach. Die gemeinsame Veranstaltung von Gewerbeverein Elzach, der Stadt Elzach und dem Schulzentrum Oberes Elztal vermittelte wieder einen Einblick in das breite Spektrum Elzacher Unternehmen, wobei auch regionale Betriebe mit dabei waren. Der persönliche Charakter der Veranstaltung ist zweifelsohne ein Garant für den guten Zuspruch. Firmeninhaber, Ausbildungsverantwortliche und vor allem auch Auszubildende stehen nicht nur Schülern als Informanten bereit.
Auffallend in diesem Jahr, dass viel Wert auf die nochmals verbesserte Qualität der Präsentation sowie interessante und oft auch originelle Betätigungsmöglichkeiten an den Ständen gelegt worden war.

Bürgermeister Roland Tibi nahm sich nach der Eröffnung viel Zeit für seinen Rundgang, besuchte die Unternehmen und kam auch gerne ins Gespräch mit Ausstellungsbesuchern. Und für manchen war dies heute sicher das Sprungbrett in die berufliche Karriere, die mit Praktikum oder Ausbildung in den qualifizierten Betrieben dann in heimischen Betrieben möglich wird.

Neben den inzwischen stark aufgewerteten Aktionen des aktiven Gewerbevereins, deren regionale Anziehungskraft ständig an Bedeutung gewinnt, ist der lokale Berufsinformationstag ein weiterer Punkt, der Elzach unverwechselbar macht und die Attraktivität der Stadt weiter steigert.

........................................ REGIOTRENDS-InfoService: Vorschau

Berufsinformationstag in Elzach - Beginn um 18 Uhr in der Turnhalle Elzach

Gewerbeverein, Stadt Elzach und Schulzentrum oberes Elztal
sehen als Veranstalter diesen Abend (18 - 20 Uhr, Turnhalle Elzach) als einen wichtigen und zentralen Baustein im Terminkalender und im wirtschaftlichen Umfeld der Gemeinde und freuen sich auch in der 7. Auflage in diesem Jahr auf viele Besucher.

- Erstmals über 35 Aussteller...
... und Ausweitung der Räumlichkeiten mit dem Schwerpunkt regionales Handwerk. Die steigenden Anmeldezahlen von Unternehmen und auch der enorme Zuspruch der letzten Infotage zeigt, dass hier ein wichtiges Thema bespielt wird - für Unternehmen und die jungen Leute. Im Vergleich zum ersten Infotag hat sich die Anzahl der teilnehmenden Betriebe verdoppelt.

- Vorbereiten!
Den Schülerinnen und Schülern wird empfohlen, sich auf den Besuch vorzubereiten, da es eine einmalige Möglichkeit ist, mit Mitarbeitern und sicher bei unserem Format in Elzach besonderes einer großen Zahl an Inhabern und Geschäftsführern von Unternehmen ins Gespräch zu kommen

- Praktikas und Ausbildungstellen
Zielgruppe sind alle jungen Menschen, jeder Schulart, die sich für Praktikas und Ausbildungstellen interessieren und/oder zeitnah damit zu tun haben. Viele Praktikas wurden auf den vergangenen Infotagen geschlossen, ein erster Einstieg in das Arbeitsumfeld in Unternehmen und die Möglichkeit mehr über den Beruf und das Unternehmen zu erfahren. Auch Flüchtlinge aus dem oberen Elztal sind eingeladen und gezielt angesprochen worden um in Kontakt mit den Unternehmen zu kommen. Hier informiert die Handwerkskammer über Chancen und Möglichkeiten.

- Mit Eltern!
Explizit sind auch die Eltern eingeladen sich einen Überblick über die Ausbildungsanagebote zu informieren. Gerade bei jungen Schulabgängern ist die Bezugsperson ein wichtiger Faktor bei der Berufsauswahl.

- Vorabinformation
Vorab wird in den Schulen über den Berufsinformationstag informiert und die Schüler auf die Veranstaltung vorbereitet, auch übernimmt eine Schulklasse die Bewirtung an diesem Abend.

- Veranstalter Gewerbeverein, der Stadt Elzach und dem Schulzentrum oberes Elztal

(Benedikt Becherer | 06.09.2017)

Bilder


QR-Code Das könnte Sie aus Elzach auch noch interessieren!

> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Schon gelesen?" anzeigen.

Info von RegioMarketing (c)
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei RegioTrends! Oben auf den roten Namen hinter „Info von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg




















Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald