GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Titelseite » Schon gelesen? » Textmeldung

Gesamte Regio - Gesamte Regio

28. Sep 2017 - 12:38 Uhr

Über Proteste, Querdenker und Visionäre - Der Deutsche Generationenfilmpreis sucht Filme über den Einsatz für mehr Demokratie

Wilfried Bauer, Deutscher Jugendfotopreis 1968.
weitere Bilder hier
Vergrößern?
Auf Foto klicken.
Wie war das eigentlich damals, mit den „68ern“ und Flower-Power? Mit der Regimekritik und Opposition in der DDR? Und wofür setzen sich die heutigen Initiativen ein? Der Deutsche Generationenfilmpreis richtet mit seinem neuen Jahresthema „Rebellion und Widerstand – Visionen für eine bessere Welt“ den Fokus auf gesellschaftliche und politische Veränderungen und Umwälzungen. Aber auch Filme zu anderen, selbst gewählten Themen sind wieder zugelassen. Der Bundeswettbewerb wendet sich an Filmschaffende der Generation „50plus“, an Kreative bis 25 Jahre und an Mehr-Generationen-Teams. Auf die besten Filme warten Preise im Gesamtwert von 8.000 Euro. Der Wettbewerb wird vom Deutschen Kinder- und Jugendfilmzentrum im Auftrag des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend veranstaltet. Einsendeschluss ist am 15. Januar 2018. Informationen und Tipps gibt es auf: www.deutscher-generationenfilmpreis.de

Auch der Alltag kann spannend sein Beim Generationenfilmpreis sind alle Themen erwünscht, die für ältere Menschen von Bedeutung sind. „Spannende Geschichten finden die Filmemacher oftmals im ganz normalen Alltag, in der Familie oder auf Reisen“, sagt Jan Schmolling vom KJF mit Blick auf die Beiträge der letzten Jahre. Aber auch die Ansichten junger Leute über das Leben der Eltern und Großeltern sind beim Generationenfilmpreis an der richtigen Adresse. Mit dem aktuellen Jahresthema „Rebellion und Widerstand“ wird nun die Möglichkeit geboten, sich mit den Protestbewegungen der jüngeren Geschichte und der Gegenwart zu befassen. „Vielleicht waren ja die Großeltern echte Revoluzzer“, fügt Schmolling hinzu und rät, die politisch Engagierten in der eigenen Familie zu Wort kommen zu lassen.

Für ein Teamwork der Generationen Junge und alte Menschen haben oftmals unterschiedliche Perspektiven auf ein bestimmtes Thema. Und viele ältere Menschen interessieren sich für das, was die Jugend bewegt und wofür sie sich stark macht. Der Deutsche Generationenfilmpreis ist seit 20 Jahren ein einzigartiges Forum für die persönlichen und unkonventionellen Ansichten. Die besten Filme werden auf dem „Bundes.Festival.Film.“ gezeigt. Einen Ansporn für generationen-übergreifende Film-AGs bietet der neue Team-Award.

(Medieninformation: KJF- Deutscher Generationenfilmpreis, Remscheid, 27.09.2017)

Bilder


QR-Code Das könnte Sie aus Gesamte Regio auch noch interessieren!

> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Schon gelesen?" anzeigen.

Info von Medieninfo (01)
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei RegioTrends! Oben auf den roten Namen hinter „Info von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg

















Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald