GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Stadtkreis Freiburg - Freiburg

13. Feb 2018 - 13:23 Uhr

Spende für Menschen in Not - Pfizer unterstützt Freiburger Sozialfonds - Oberbürgermeister Salomon nahm Scheck in Höhe von 15.000 Euro entgegen

Pfizer unterstützt den Freiburger Sozialfonds erneut mit einer Spende in Höhe von 15.000 Euro. Dr. Axel Glatz, Leiter des Freiburger Pfizer-Werks, übergab den Scheck heute an den Oberbürgermeister Dr. Dieter Salomon. Das Geld kommt Menschen zugute, die in Not geraten sind.

„Pfizer unterstützt den Freiburger Sozialfonds schon seit mehr als zehn Jahren. Unser Werk in Freiburg ist mit 950 Mitarbeitern einer der größten Produktions- und Verpackungsstandorte von Pfizer weltweit. Deshalb fühlen wir uns der Stadt und ihren Bürgern sehr verbunden. Die Spende ist eine gute Möglichkeit, ihnen etwas zurückzugeben“, so Werksleiter Dr. Axel Glatz. Pfizer feiert in diesem Jahr bereits sein 60-jähriges Bestehen in Deutschland. Soziales Engagement ist tief in der Philosophie des Unternehmens verwurzelt. Dazu gehört auch die langfristige Unterstützung regionaler Projekte. „Es ist uns ein Anliegen, in Not geratene Menschen zu unterstützen“, sagte Glatz. Der Fonds ermöglicht schnelle, unbürokratische und gezielte Hilfe für Familien in schwierigen Lebensumständen.

Oberbürgermeister Dr. Dieter Salomon nahm den Spendenscheck entgegen. „Die langjährige Kooperation mit Pfizer ist uns wichtig. Wir freuen uns, dass das Engagement von Pfizer in der Region Freiburg zur Tradition geworden ist“, sagte Salomon. „Das Unternehmen setzt sich über die wirtschaftlichen Leistungen hinaus für die Stadt und ihre Bürger ein – das wissen wir zu schätzen.“

Pfizer – Gemeinsam für eine gesündere Welt:
Wenn Menschen krank werden, können sich viele Dinge für sie verändern – ein oft schwieriger Weg beginnt. Mehr als 10.000 Forscher und etwa 97.000 Mitarbeiter arbeiten bei Pfizer daran, Menschen auf diesem Weg zu unterstützen. Sie entwickeln, produzieren und vertreiben innovative Medikamente und Impfstoffe sowie einige der weltweit bekanntesten rezeptfreien Produkte.

In Deutschland beschäftigt Pfizer derzeit mehr als 2.500 Mitarbeiter an drei Standorten: Berlin, Freiburg und Karlsruhe.


QR-Code Das könnte Sie aus Freiburg auch noch interessieren!

> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Städte & Gemeinden" anzeigen.

Info von Stadt Freiburg
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei RegioTrends! Oben auf den roten Namen hinter „Info von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg





















Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald