GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Stadtkreis Freiburg - Freiburg

13. Nov 2017 - 17:54 Uhr

13.12.2017, 19 Uhr, Konzerthaus: Musik als klingende Völkerverständigung - Bachs „Weihnachtsoratorium“ verbindet Freiburg mit Stellenbosch in Südafrika

Camerata academica freiburg

Foto von Michael Bamberger
weitere Bilder hier
Vergrößern?
Auf Foto klicken.
„Jauchzet, frohlocket“ heißt es im Eingangschor von Johann Sebastian Bachs Weihnachtsoratorium, das seit Jahrhunderten Menschen aus der ganzen Welt begeistert. Diese weltumspannende Freude wird in einem ambitionierten Kooperationsprojekt konkret, wenn sich die Camerata Academica Freiburg mit der Schola Cantorum aus Südafrika (Music Department der Universität Stellenbosch) und einem Freiburger Projektchor den berührenden Kantaten widmet. Musik als klingende Völkerverständigung – das ist bei diesem besonderen Weihnachtsoratorium am 13. Dezember in Freiburg (Konzerthaus, 19 Uhr) zu erleben. „Bachs Weihnachtsoratorium gehört zum festen Kanon unserer deutschen Kultur. In Südafrika dagegen ist das Werk nahezu unbekannt. Wir haben jetzt in Stellenbosch zum ersten Mal überhaupt das Werk aufgeführt und kommen nun damit gemeinsam mit unseren deutschen Freunden nach Rust und Freiburg. Das ist gerade für mich als Auslandsdeutscher sehr bewegend“, sagt Martin Berger, seit 2013 Professor für Chordirigieren in Stellenbosch und musikalischer Leiter des Abends.
Im Sommer 2016 war die Camerata Academica Freiburg zu Gast in Südafrika, um mit den beiden Chören Martin Bergers Mendelssohn Bartholdys „Lobgesang“ in Kapstadt und Stellenbosch aufzuführen. Diese beglückenden musikalischen Erlebnisse und die daraus entstandenen Freundschaften münden nun im „Jauchzet, frohlocket“ des Weihnachtsoratoriums. Zusätzlich hat das Orchester vier südafrikanischen Dirigierstudenten ermöglicht, mit einem Stipendium nach Deutschland zu reisen und hier in den Proben Erfahrungen zu sammeln. In den Aufführungen werden sie den Chor als Sänger verstärken und bis zum Schlusschoral „Nun seid ihr wohl gerochen“ diesem Konzert mit ihrer Stimme besondere Bedeutung verleihen. Auch unter den Solisten findet sich mit Caroline Nkwe (Sopran) eine Südafrikanerin, die derzeit Mitglied im Internationalen Opernstudio des Theaters Lübeck ist. Die an der Freiburger Musikhochschule ausgebildeten Moritz Kallenberg (Tenor) und Franziska Gündert (Alt) sowie der Bassbariton Florian Küppers komplettieren das junge Solistenensemble.

BACH: WEIHNACHTSORATORIUM,
Sonntag, 10. Dezember, 19 Uhr, Katholische Kirche Sankt Petri in Ketten Rust (Kantaten 1-3 und 6, zugunsten „Kinderherzen retten e.V.),

Mittwoch, 13. Dezember, 19 Uhr, Konzerthaus Freiburg (Kantaten 1-6, 5 Euro pro Karte zugunsten „Hope-Stiftung Kapstadt“). Schola Cantorum Stellenbosch, Projektchor Freiburg, Camerata Academica Freiburg. Leitung: Martin Berger. Karten beim BZ-Kartenservice unter 0761 496 8888 oder unter www.reservix.de

(Presseinfo: Uschi Kemény, camerata academica freiburg)

Bilder


QR-Code Das könnte Sie aus Freiburg auch noch interessieren!

> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Vorschau/Anmeldungen" anzeigen.

Info von Medienmitteilung (01)
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei RegioTrends! Oben auf den roten Namen hinter „Info von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg






















Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald