GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Ortenaukreis - Offenburg

6. Apr 2020 - 10:17 Uhr Die neue Integreat-Plattform des Ortenaukreises unterstützt Bürgerinnen und Bürger beim Ankommen und dem Zurechtfinden im Landkreis

Bild: Landratsamt Ortenaukreis
Vergrößern?
Auf Foto klicken.

„Integreat-App“ online - Digitaler Alltagsguide für den Ortenaukreis

Die neue „Integreat-App“ des Ortenaukreises ist online. Die Anwendung ist in fünf Sprachen verfügbar und richtet sich besonders an Zugezogene aus anderen Ländern, die sich mit einer neuen Sprache, in einer anderen Kultur und einem unbekannten Gesellschaftssystem zurechtfinden müssen. Je nach Bedarf kann die Sprache in Deutsch, Englisch, Französisch, Rumänisch oder Arabisch gewechselt werden. „Integreat“ beantwortet unter anderem Fragen wie „Wie funktioniert das Schulsystem?“, „Was muss ich tun, um einen Job zu finden?“, oder „Wo erhalte ich Unterstützung und Beratung?“. Die App bündelt die wichtigsten lokalen Informationen und stellt sie in einfacher Sprache zur Verfügung. Die Inhalte gliedern sich übersichtlich in acht Kategorien: Willkommen, Alltag und Freizeit, Rechtliches, Sprache, Kindergarten und Schule, Ausbildung, Studium und Arbeit, Kinder, Jugend und Familie sowie Gesundheit. Zusätzlich zu den acht Kategorien, wurde aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie der Reiter „Informationen zum Coronavirus“ hinzugefügt. Der Lehrstellenradar der Handwerkskammer sowie die Lehrstellen- und Praktikumsbörse der Industrie- und Handelskammer sind weitere Angebote mit der Option auf lokale Suchergebnisse.

„Sprachbarrieren und unzureichende Informationen sind wesentliche Stolpersteine auf dem Weg zur Integration neuzugewanderter Bürgerinnen und Bürger“, erläutert Georg Benz, zuständiger Dezernent für Bildung, Jugend und Soziales. „Ich freue mich deshalb, dass wir den Neu-Ortenauern mit der ‚Integreat App’ das Ankommen und Zurechtfinden in unserem Landkreis erleichtern können“, so Benz.
Besonderer Pluspunkt der Anwendung: Integreat kann entweder kostenlos als mobile App im Google Play Store oder im App Store auf das Smartphone oder Tablet heruntergeladen oder als Web-App unter https://integreat.app/ortenaukreis/de genutzt werden.

„Da die Informationen in mehreren Sprachen zur Verfügung stehen und im PDF-Format heruntergeladen werden können, kann die neue App auch für Haupt- und Ehrenamtliche, die in der Beratung tätig sind oder mit Neuzugewanderten Kontakt haben, eine wertvolle Hilfe sein“ erklärt der Dezernent.
Die Bildungskoordinatorinnen des Landratsamts Ortenaukreis stehen bei Fragen und Anregungen zur App unter Telefon 0781 805 6286/6287 oder via E-Mail unter bildungskoordination-zugewanderte@ortenaukreis.de zur Verfügung. Darüber hinaus bietet Integreat die Möglichkeit, direkt in der App ein Feedback abzugeben. „Wir sind froh über Rückmeldungen jedweder Art, sodass wir unser Angebot weiterhin optimieren können“, so Benz.


.

Weitere Beiträge von Landratsamt Ortenaukreis
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei REGIOTRENDS! Oben auf den roten Namen hinter „Weitere Beiträge von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.


QR-Code Das könnte Sie aus Offenburg auch noch interessieren!

> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Aus den Landkreisen" anzeigen.


P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg














Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald