GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Titelseite » Politisches » Textmeldung

Kreis Emmendingen - Emmendingen

7. Dec 2020 - 11:47 Uhr

150 Nikolausgeschenke an Kinder - Landratsamt und Stadt Emmendingen unterstützen den Freundeskreis Asyl

150 Nikolausgeschenke an Kinder - Landratsamt und Stadt Emmendingen unterstützen den Freundeskreis Asyl.
Von links: Janina Brinkmann (Flüchtlingssozialarbeiterin des Landkreises), überbringt gemeinsam mit Sultan Toka-Güney (Zweite Vorsitzende des Freundeskreises) und der ehrenamtlichen Helferin Ranegül Camiz (im Hintergrund), die Nikolausgeschenke in Emmendingen.  

Foto: Stadt Emmendingen - Freundeskreis Asyl Emmendingen e.V.
150 Nikolausgeschenke an Kinder - Landratsamt und Stadt Emmendingen unterstützen den Freundeskreis Asyl.
Von links: Janina Brinkmann (Flüchtlingssozialarbeiterin des Landkreises), überbringt gemeinsam mit Sultan Toka-Güney (Zweite Vorsitzende des Freundeskreises) und der ehrenamtlichen Helferin Ranegül Camiz (im Hintergrund), die Nikolausgeschenke in Emmendingen.

Foto: Stadt Emmendingen - Freundeskreis Asyl Emmendingen e.V.

Die Aktivitäten des Freundeskreis Asyl können aufgrund der Corona-Pandemie seit Monaten nicht wie gewohnt stattfinden. Davon sind die für die Integration so wichtigen Begegnungsangebote besonders betroffen. Nicht nur das Frauencafé mit seinem Fahrradkurs, die offene Deutschstunde, das internationale Picknick mit der Hüpfburg für Kinder fallen aus, sondern auch die sonst üblichen Feiern zu Weihnachten.

Um dennoch in Kontakt zu bleiben, hat sich der Freundeskreis Asyl Emmendingen e.V. eine besondere Aktion zum Nikolaus ausgedacht. Dafür wurden 150 Geschenktüten für die Kinder von Geflüchteten zusammengestellt und von den Integrationsmanager_innen im Landkreis ausgeliefert. Um alle Kinder auch mit einem Nikolausgeschenk zu erreichen, hat der Freundeskreis eng mit der städtischen Fachstelle für Zuwanderung und Integration, dem Integrationsmanagement des Landratsamts und dem Jugendmigrationsdienst des Caritasverbandes für den Landkreis Emmendingen e.V. zusammengearbeitet.

Der Freundeskreis ist für seine Projekte auf Spenden angewiesen. Aktuell wird ein neuer Spendenfonds eingerichtet, um hochmotivierten Geflüchteten einen Sprachkurs über die normalen Förderungen hinaus zu ermöglichen. Informationen über den Freundeskreis und seine Projekte erhalten Sie bei der Integrationsbeauftragten der Stadt Emmendingen oder auf der Homepage des Freundeskreises www.asyl-em.de.

(Presseinfo: Stadt Emmendingen, 07.12.2020)


Weitere Beiträge von Medienservice (01)
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei REGIOTRENDS! Oben auf den roten Namen hinter „Weitere Beiträge von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.


QR-Code
> Weitere Meldungen aus Emmendingen .
> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Politisches".
> Suche
> Meldung schreiben



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg




















Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald