GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Titelseite » Politisches » Textmeldung

Kreis Emmendingen - Landkreis Emmendingen

2. Mar 2021 - 16:23 Uhr 8. März: „Minijob - Was Frauen wissen sollten“ - Auftaktveranstaltung zum internationalen Frauentag im Landkreis Emmendingen.
Die Referentinnen Katrin Wittig und Tanja Ritter-Traube.

Foto: Stadt Emmendingen
Vergrößern?
Auf Foto klicken.

8. März: „Minijob - Was Frauen wissen sollten“ - Auftaktveranstaltung im Landkreis Emmendingen zum internationalen Frauentag

Ein Ratgeber zum Thema Minijob, den die Gleichstellungsbeauftragten von Stadt und Landkreis Emmendingen herausgegeben hatten, stieß im letzten Jahr auf starke Nachfrage. Aus diesem Grund widmet sich auch die diesjährige Auftaktveranstaltung zum internationalen Frauentag dem Thema Minijob im Rahmen zweier Kurzvorträge.

Die Rechtsanwältin und Fachanwältin für Arbeitsrecht, Dr. Tanja Ritter-Traube, sowie eine Beraterin der Deutschen Rentenversicherung, Katrin Wittig, werden zum Thema Rentenversicherung für Minijobberinnen referieren und über arbeitsrechtlich relevante Fragen informieren. Im Anschluss an die beiden Impulsvorträge stehen die Referentinnen für Fragen der Teilnehmerinnen zur Verfügung.

„Ein Minijob ist eine gute Möglichkeit, sich etwas dazuzuverdienen. Sei es neben dem Hauptberuf, neben der Schule oder während der Rente. Insbesondere Frauen wählen den Minijob jedoch auch als einzige Beschäftigungsform. Ob Minijob-on-top oder Minijob pur, es ist in beiden Fällen wichtig, gut informiert zu sein und die eigenen Rechte zu kennen“, so die beiden Gleichstellungsbeauftragten Yvonne Baum und Katharina Katt.

Die Auftaktveranstaltung wird eröffnet von Landrat Hanno Hurth.

- Wann: Montag, 8. März 2021, 17 – 18 Uhr
- Wo: Online per Jitsi Meeting; browser-basiert; Zugangscode wird nach der Anmeldung verschickt.
- Wer: Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises Emmendingen & Chancengleichheitsbeauftragte der Stadt Emmendingen
- Anmeldung bis 8. März, 13 Uhr: Yvonne Baum, gleichstellung@landkreis-emmendingen.de oder Katharina Katt, chancengleichheitsbeauftragte@stadt-emmendingen.de.
- Kosten: frei.

(Presseinfo: Stadt Emmendingen, 02.03.2021)

Weitere Beiträge von Medienservice (01)
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei REGIOTRENDS! Oben auf den roten Namen hinter „Weitere Beiträge von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.


QR-Code Das könnte Sie aus Landkreis Emmendingen auch noch interessieren!

> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Politisches" anzeigen.


P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg

















Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald