GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Titelseite » Politisches » Textmeldung

Kreis Emmendingen - Gutach-Siegelau

19. Mai 2021 - 14:15 Uhr

CDU-Bundestagsabgeordneter Weiß freut sich über 90.000 Euro für Sanierung des Reschhofs in Gutach-Siegelau - Förderung durch Denkmalschutz-Sonderprogramm des Bundes wurde bekanntgegeben

CDU-Bundestagsabgeordneter Weiß freut sich über 90.000 Euro für Sanierung des Reschhofs in Gutach-Siegelau.
CDU-Bundestagsabgeordneter Peter Weiß freut sich mit Felizitas und Klaus Sator über den Bundeszuschuss zur Restaurierung des Reschhofs in Siegelau.

Foto: Büro Peter Weiß
CDU-Bundestagsabgeordneter Weiß freut sich über 90.000 Euro für Sanierung des Reschhofs in Gutach-Siegelau.
CDU-Bundestagsabgeordneter Peter Weiß freut sich mit Felizitas und Klaus Sator über den Bundeszuschuss zur Restaurierung des Reschhofs in Siegelau.

Foto: Büro Peter Weiß

90.000 Euro Bundeszuschuss aus Mitteln des Denkmalschutzsonderprogramms erhält die Familie Sator für die Sanierung ihres historischen Schwarzwaldhofgebäudes von 1774 in Gutach-Siegelau. "Dass wir diesen Zuschuss durch den Bund ermöglichen konnten, freut mich besonders", so Bundestagsabgeordneter Peter Weiß. "Denn ohne die Förderung könnte die junge Familie die umfangreiche Restaurierung an ihrem Hof nicht alleine stemmen", so der Abgeordnete.

Peter Weiß hatte das Projekt von Anfang an begleitet und sich bei einem Besuch auf dem Reschhof die denkmalgeschützte Wohnanlage angesehen. Nach Aufgabe der Landwirtschaft durch die Elterngeneration hatte die Tochter Felizitas entschieden, den Hof zu erhalten und in Form eines modernen Haus in Haus Konzepts gemeinsam mit den Eltern zu bewohnen.

"Sich heutzutage einer solchen Aufgabe zu stellen, um die historische Substanz eines Schwarzwaldhofes zu erhalten, ist nicht selbstverständlich", so Weiß. Das aufwändig gestaltete Dachwerk des Hofgebäudes aus dem Jahr 1774 gilt als wichtiges Zeugnis des Zimmererhandwerks seiner Zeit, stellt aber gleichzeitig auch die größte Herausforderung bei der Sanierung dar.

Deshalb hatte Peter Weiß in Berlin bei der Staatsministerin für Kultur und Medien, Monika Grütters, und bei den Mitgliedern des Haushaltsausschusses dafür geworben, die Sanierung des Hofes finanziell zu unterstützen - mit Erfolg. "Das Projekt der Familie Sator zeigt, dass man moderne Wohnansprüche mit den Besonderheiten, die ein Dachraum eines Schwarzwaldhofs aus dem 18. Jahrhundert mit sich bringt, vereinen kann", so der Abgeordnete.

(Presseinfo: Büro Peter Weiß, 19.05.2021)


Weitere Beiträge von Medienservice (01)
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei REGIOTRENDS! Oben auf den roten Namen hinter „Weitere Beiträge von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.


QR-Code
> Weitere Meldungen aus Gutach-Siegelau .
> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Politisches".
> Suche
> Meldung schreiben

Wissenswertes


Mehr erfahren? - Roter Klick!

RegioMarktplatz: HEUTE schon gelesen?
Angebote - Tipps - Trends - Aktionen

Ihre Adressen!
Regio-Firmen: Der REGIOTRENDS-Branchenspiegel



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg





















Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald