GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Titelseite » Politisches » Textmeldung

Kreis Emmendingen - Forchheim

19. Jul 2021 - 12:29 Uhr

Grünen-Landtagsabgeordneter Schoch war zu Gast in Forchheim - Erstes Gespräch mit Bürgermeister Christian Pickhardt geführt

Grünen-Landtagsabgeordneter Alexander Schoch (links) war zu Gast in Forchheim - Erstes Gespräch mit Bürgermeister Christian Pickhardt geführt.

Foto: Büro Alexander Schoch
Grünen-Landtagsabgeordneter Alexander Schoch (links) war zu Gast in Forchheim - Erstes Gespräch mit Bürgermeister Christian Pickhardt geführt.

Foto: Büro Alexander Schoch

Im Rahmen seiner Bürgermeistergespräche besuchte Alexander Schoch den im vergangen Herbst neu gewählten Bürgermeister von Forchheim Christian Pickhardt.

In seinem ersten Gespräch mit dem nun seit 8 Monaten im Amt befindlichen Bürgermeister betonte der Landtagsabgeordnete, dass es ihm wichtig sei einen kontinuierlichen Kontakt mit den Bürgermeistern des Landkreises zu pflegen.

Bürgermeister Pickhardt stellte sich vor und hob hervor, dass er der einzige ehrenamtliche Bürgermeister im Landkreis Emmendingen sei und dass er auch noch in seinem angestammten Beruf arbeitet. Dieses Ehrenamt stellt eine große Herausforderung dar. Pickhardt hob hervor, dass er noch eine Verwaltungskraft im Haus habe und ansonsten die Verwaltungsaufgaben über die Verwaltung in Endingen bzw. der Verwaltungsgemeinschaft erledigt werden.

Die Gemeinde Forchheim unterhält seit 1971 eine Verwaltungsgemeinschaft mit der Stadt Endingen. Gemeinsam mit Endingen hat Forchheim eine Klimaschutzmanagerin angestellt.

Pickhardt war mit dem Wunsch Bürgermeister geworden Forchheim CO2-neutral zu machen und mehr Zugriff auf die kommunale Energieversorgung bekommen. Dazu möchte er u.a. ein Nahwärmenetz installieren und die ortsansässige Biogasanlage einbinden. Alexander Schoch begrüßt dieses Engagement und hob hervor, dass es ohne das Engagement der Kommunen nicht möglich sein werde, die Klimaschutzziele von Paris zu erreichen. Das Land wird die Kommunen auch in der Zukunft mit Förderprogrammen bei der Umsetzung von Klimaschutzprojekten unterstützen (z.B. Wärmeplanung). Baden-Württemberg hat sich verpflichtet, sämtliche Förderprogramm in Zukunft unter dem Aspekt ihrer Wirkung auf das Klima und dem Erreichen der Klimaneutralität zu überprüfen, betonte der Abgeordnete.

Der Bürgermeister möchte langfristig den Bauhof der Gemeinde zusammenlegen, da dieser auf mehrere Gebäude im Ort aufgeteilt ist. Auch die Anbindung an das ÖPNV-Netz ist ein wichtiges Anliegen. Der Bürgermeister würde gerne, dass der Bus auch in Zukunft die Ortsmitte anfährt, um vor allem Schüler*innen und Senior*innen eine gute Infrastruktur bieten zu können.

Er befürchtet allerdings, dass der Bus in Zukunft nur noch den Ortsrand anfahren wird, um die geforderte Taktung an die Bahnlinie gewährleisten zu können. Pickhardt strebt ein Nahverkehrskonzept an, bei dem die Menschen im Mittelpunkt stehen.

Alexander Schoch riet dem Bürgermeister, dass sich die Gemeinde hier klar positionieren müsse, um Einfluss auf die Planungen des Nahverkehrskonzepts zu nehmen.

„Der Dorfplatz rund um die Kirche mit dem renovierten Rathaus hat sich in den letzten Jahren zu einem wahren Juwel entwickelt. Es ist schön, dass auch das Land seinen finanziellen Beitrag dazu beisteuern konnte. Ich freue mich jetzt auf den Abschluss der Arbeiten und die Eröffnung des Platzes.“, so der Abgeordnete, der sich zum Schluss für das freundliche Gespräch bedankte und dem Bürgermeister alles Gute in der Ausführung seines Amtes wünschte.

(Presseinfo: Büro Alexander Schoch, 19.07.2021)


Weitere Beiträge von Medienservice (01)
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei REGIOTRENDS! Oben auf den roten Namen hinter „Weitere Beiträge von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.


QR-Code
> Weitere Meldungen aus Forchheim .
> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Politisches".
> Suche
> Meldung schreiben

Wissenswertes


Mehr erfahren? - Roter Klick!

RegioMarktplatz: HEUTE schon gelesen?
Angebote - Tipps - Trends - Aktionen

Ihre Adressen!
Regio-Firmen: Der REGIOTRENDS-Branchenspiegel



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg



















Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald