GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Titelseite » Politisches » Textmeldung

Gesamte Regio - Emmendingen, Lahr

19. Jul 2021 - 19:11 Uhr

Bundestagswahl im Wahlkreis 283 Emmendingen-Lahr - 13 Bewerbungen für die Wahl am 26. September 2021 - Bewerberfrist endete um 18 Uhr!

Blick zurück: Der Tag vor der Wahl 2017! Traditionelles "Wahlkampf-Abschlussfoto" auf dem Emmendinger Marktplatz! 
Auch wieder 2021?
Blick zurück: Der Tag vor der Wahl 2017! Traditionelles "Wahlkampf-Abschlussfoto" auf dem Emmendinger Marktplatz!
Auch wieder 2021?

Landkreis Emmendingen (us). Die Kandidaten und Kandidatinnen für die Bundestagswahl im Wahlkreis 283 Emmendingen-Lahr stehen fest:

13 Bewerbungen sind bis zum Meldeschluss am Montagabend, 19. Juli 2021 um 18:00 Uhr im Landratsamt Emmendingen eingegangen, das für die Organisation der Bundestagswahl im Wahlkreis zuständig ist.

Bei der Wahl kämpfen drei Frauen und zehn Männer um Stimmen.

Die CDU tritt mit Yannick Bury an.
Kandidat der SPD ist Dr. Johannes Fechner.
Für die AfD bewirbt sich Thomas Seitz.
Für die FDP steht Tino Ritter auf dem Stimmzettel.
Die Linke hat Imke Pirch aufgestellt.
Für Bündnis 90/Die Grünen geht Heike Dorow ins Rennen.
Die Tierschutzpartei hat Jürgen Durke nominiert.
Für die Freien Wähler bewirbt sich Matthias Stulz.
Für Volt kandidiert Milena Schiller-Ninô.
Bewerber für die ÖPD ist Michael Kefer.
Die Partei hat sich für Dirk Ruppenthal entschieden.
Die NPD nimmt mit Holger Sexauer an der Wahl teil.
Die Stimmen für Die Basis sammelt Ralph Herschlein.

Über die Zulassung der eingereichten Wahlvorschläge muss jetzt noch der Wahlausschuss entscheiden, der am Freitag, 30. Juli 2021 um 10:00 Uhr im Landratsamt Emmendingen zusammenkommt.

Bei der Wahl am 26. September 2021 sind im Wahlkreis 283 Emmendingen-Lahr rund 220.000 Menschen wahlberechtigt. Sie müssen mindestens 18 Jahre alt sein. Die Wahllokale sind wie bei bisherigen Wahlen von 8:00 bis 18:00 Uhr geöffnet, auch Briefwahl ist wieder möglich.

Info:
Zum Wahlkreis 283 Emmendingen-Lahr zählen 41 Kommunen: alle 24 Gemeinden des Landkreises Emmendingen sowie 17 Gemeinden aus der südlichen Ortenau und dem Kinzigtal: Ettenheim, Fischerbach, Friesenheim, Haslach, Hofstetten, Kappel-Grafenhausen, Kippenheim, Lahr, Mahlberg, Meißenheim, Mühlenbach, Ringsheim, Rust, Schuttertal, Schwanau, Seelbach und Steinach.


Weitere Beiträge von Polizeipräsidium Offenburg
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei REGIOTRENDS! Oben auf den roten Namen hinter „Weitere Beiträge von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.


QR-Code
> Weitere Meldungen aus Emmendingen, Lahr.
> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Politisches".
> Suche
> Meldung schreiben



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg

















Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald