GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Titelseite » Politisches » Textmeldung

Ortenaukreis - Ortenaukreis

1. Dec 2021 - 16:33 Uhr

Radnetz im Ortenaukreis wird weiter ausgebaut - Landtagsabgeordnete Marion Gentges (CDU) und Sandra Boser (Grüne): „Damit noch mehr Menschen auf Fahrrad umsteigen fördern Bund, Land und Kommunen den Radverkehr.“

Radnetz im Ortenaukreis wird weiter ausgebaut - Landtagsabgeordnete Marion Gentges (CDU) und Sandra Boser (Grüne, links): „Damit noch mehr Menschen auf Fahrrad umsteigen fördern Bund, Land und Kommunen den Radverkehr.“ 

Foto: Landtagsbüro Marion Gentges
Radnetz im Ortenaukreis wird weiter ausgebaut - Landtagsabgeordnete Marion Gentges (CDU) und Sandra Boser (Grüne, links): „Damit noch mehr Menschen auf Fahrrad umsteigen fördern Bund, Land und Kommunen den Radverkehr.“

Foto: Landtagsbüro Marion Gentges

Der Raum Lahr profitiert von den am gestrigen Dienstag (30. November) vorgestellten Förderungen im Rahmen des Sonderprogramms „Stadt und Land“ für eine bessere Radverkehrsinfrastruktur. „Wir freuen uns, dass die Maßnahmen in Lahr, Kippenheim, Oberwolfach, Ettenheim, Fischerbach, Haslach und Ringsheim nun umgesetzt werden.“, sagten die Landtagsabgeordneten Sandra Boser und Marion Gentges.

Der Neubau von 40 Fahrradboxen am Bahnhof Lahr wird vom Bund mit 68.800 € finanziert; der Neubau des straßenbegleitenden Geh- und Radwegs zwischen Kippenheim und Kippenheimweiler mit 1,253 Mio. €; der Neubau eines Radwegs zwischen Hansenbauernhof bis Battengott in Oberwolfach als Teilabschnitt des Wolftalerlebnisradweges mit 817.920 €; die Errichtung einer neuen Mittelinsel „Im Offental“ bei Ettenheim auf der KS5348 mit 132.480 €; die Errichtung einer neuen Mittelinsel „Thomasbreite“ bei Ettenheim auf der KS5348 mit 56.640 €; der Neubau einer Überquerungsinsel in Ettenheim – Wallburg auf der K5342 mit 242.880 €; der Neubau eines gemeinsamen Geh- und Radweges entlang der Kreisstraße K5357 zwischen Fischerbach und Haslach i.K. mit 1,487 Mio. €; der Neubau von 12 Fahrradboxen am Bahnhof Ringsheim mit 24.768 € und der Neubau eines Kreisverkehrsplatzes zwischen Kippenheim und Kippenheimweiler mit 52.838 €. Damit fließen Finanzhilfen in Höhe von 4,1 Mio. € in den Wahlkreis Lahr.

„Nur, wenn Radwegenetze sicher, komfortabel und lückenlos sind, werden viel mehr Menschen als bisher das Fahrrad für ihre alltäglichen Wege benutzen. Dabei ist die Sicherheit im Radverkehr sowohl innerorts als auch außerhalb der Ortschaften ein wichtiges Thema. Auch die Kommunen selbst profitieren davon durch mehr Lebensqualität und einen entspannteren Verkehr“, so Gentges.

Das Land hat 2016 eine umfassende Radstrategie sowie die Pläne für ein Alltagsradnetz Baden-Württemberg beschlossen. Fahrradfahren ist nicht nur ein Mobilitätsthema, es ist auch aktiver Klimaschutz. Die Förderung des Radverkehrs hat auch direkte Auswirkungen auf den öffentlichen Raum und kann für die Attraktivität der Städte und Gemeinde, sowohl in der Stadt als auch auf dem Land, ein wichtiger Standortfaktor sein“, schildert Boser.

Das Land geht den Radwegebau strategisch an: Es analysiert, wo besonders viele Pendler unterwegs sind und an welchen Stellen es einen nachweislichen Bedarf gibt, die Radinfrastruktur auszubauen. Es prüft neben weiteren Punkten, wo das Potential hoch ist, dass die Menschen öfter aufs Rad umsteigen. Entsprechend wird das Gesamtprojekt „Radnetz Baden-Württemberg“ Schritt für Schritt umgesetzt. Bis 2030 soll das Radnetz alle Ober- und Mittelzentren über Hauptrouten nach einheitlichem Standard verbinden. Das sind dann 7.000 Kilometern neu gebauter, erweiterter bzw. besser miteinander vernetzter Radwege im Land.

(Presseinfo: Landtagsbüro Marion Gentges, 01.12.2021)


Weitere Beiträge von Medienservice (01)
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei REGIOTRENDS! Oben auf den roten Namen hinter „Weitere Beiträge von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.


QR-Code
> Weitere Meldungen aus Ortenaukreis.
> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Politisches".
> Suche
> Meldung schreiben

Wissenswertes


Mehr erfahren? - Roter Klick!

RegioMarktplatz: HEUTE schon gelesen?
Angebote - Tipps - Trends - Aktionen

Ihre Adressen!
Regio-Firmen: Der REGIOTRENDS-Branchenspiegel



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg



























Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald