GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Titelseite » Politisches » Textmeldung

Kreis Emmendingen - Teningen

8. Mai 2024 - 21:59 Uhr

Ute Kefer (Teningen) neu im Landesvorstand der Ökologisch-Demokratischen Partei (ÖDP) - Region Südbaden jetzt wieder im ÖDP-Landesvorstand vertreten.

Ute Kefer (Teningen) neu im Landesvorstand der Ökologisch-Demokratischen Partei (ÖDP)
Ute Kefer (Teningen) neu im Landesvorstand der Ökologisch-Demokratischen Partei (ÖDP)

Der letzte Landesparteitag der Ökologisch-Demokratischen Partei (ÖDP) stand ganz unter dem Zeichen der Neuwahl des Landesvorstandes. Mit Ute Kefer ist nun auch die Region Südbaden wieder im ÖDP Landesvorstand vertreten.

Wolfram Wiebe, der stellvertretende Kreisvorsitzende der ÖDP Emmendingen, beglückwünscht die engagierte Teningerin: „Herzlich gratuliere ich Ute Kefer zu ihrer Wahl. Wir alle im ÖDP Kreisverband schätzen ihre konstruktive und stets freundliche Art. Für die Arbeit im Landesvorstand wünschen wir alles Gute!“

Als Landesvorsitzender wurde Guido Klamt aus Gerlingen wiedergewählt. Der Chemotechniker ist derzeit als Betriebsrat freigestellt. Neue erste stellvertretende Landesvorsitzende wurde Marion Schmid-Moeck aus Esslingen, Diplom-Ökonomin und Verwaltungsleiterin einer Schule. Zum zweiten stellvertretenden Landesvorsitzenden wurde der bisherige Beisitzer Uwe Olschenka, Diplom-Verwaltungsbetriebswirt (FH) i. R. aus Waiblingen, gewählt. Als Schatzmeister bestätigt wurde der Betriebswirt Axel Jänichen aus Bad Rappenau.

Darüber hinaus gehören dem Landesvorstand der neu gewählte Schriftführer Martin Weinmann, Krankenpfleger aus Heidelberg, und vier Beisitzer an: der Fachinformatiker-Azubi Gabriel Sinn aus Ludwigsburg, der Dipl. Theologe und Fachautor Matthias Dietrich aus Reutlingen, der Versicherungsmathematiker Josef Wagner aus Tamm und die Erzieherin Ute Kefer aus Teningen.

Ute Kefer arbeitet als Kindergartenleiterin und ist ehrenamtlich im Gemeindeteam der Kirchengemeinde St. Gallus/St. Marien tätig sowie im Eine-Welt-Kreis Teningen engagiert.


- Info: Axel Weniger, Pressebeauftragter Ökologisch-Demokratische Partei (ÖDP), Kreisverband Emmendingen -


Über uns
Die Ökologisch-Demokratische Partei (ÖDP) - die Naturschutzpartei ist die ökologisch-soziale Partei der politischen Mitte mit bundesweit etwa 7.300 Mitgliedern. Sie hat rund 530 kommunalpolitische Mandatsträger und ist seit 2014 auch im Europaparlament vertreten, aktuell mit der Juristin Manuela Ripa aus Saarbrücken. Kernkompetenzen der ÖDP sind Klimaschutz, Artenschutz, Familienpolitik, Gemeinwohl-Ökonomie und Abkehr vom Wachstumswahn. Als erste Partei in Deutschland verzichtet die ÖDP bereits seit ihrer Gründung 1982 vollständig auf Konzernspenden. Damit will die ÖDP jedwedem Lobbyismus, der Korruption und Beeinflussung vorbeugen; denn nur so kann sie für unabhängige mutige Politikkonzepte einstehen. Die bislang größten Erfolge der ÖDP waren ihre Volksbegehren. Mit „Rettet die Bienen“ und der Einführung des Nichtraucherschutzes konnte sie wichtige Anliegen für den Schutz von Umwelt und Gesundheit durchsetzen.


Wolfram Wiebe, Denzlingen, 01601523917


Weitere Beiträge von RT-Leser
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei REGIOTRENDS! Oben auf den roten Namen hinter „Weitere Beiträge von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.


QR-Code
> Weitere Meldungen aus Teningen.
> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Politisches".
> Suche
> Meldung schreiben



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg





















Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald