GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Überregional - Neuenburg

22. Mai 2016 - 18:16 Uhr Die Notfunkreferenten Joachim Lemke, DG4GJL (rechts), und Friedemann Späthe, DO2GF (Mitte) erhielten unerwarteten Besuch von Lothar Linden, DL1GLL (links).
Vergrößern?
Auf Foto klicken.

Wenn die Kommunikation zusammenbricht – die Funkamateure helfen! - Gemeinsame Notfunkübung auf dem Kandel

Die Notfunkreferenten der im Deutschen Amateur-Radio-Club organisierten Amateurfunkortsverbände Rottweil (P10) und Tuttlingen (P13) hatten am Samstag zu einer gemeinsamen Notfunkübung eingeladen. Referent Tobias Pötzsch mit Rufzeichen DL1TOB und Markus Hüttermann, DK6ABC, sowie die zahlreichen weiteren Aktiven konnten hierzu auch die Funkamateure aus dem Breisgau begrüßen.

Technisch und praktisch gerüstet für den Notfall

Mehr als würdig vertreten wurde der verhinderte Freiburger Notfunkreferent Alexander Brüske, DL1AFA, von seinen Notfunkkollegen aus dem Ortsverband Markgräflerland (A47) sowie dem Ortsverband Kaiserstuhl (A33). Joachim Lemke mit dem Rufzeichen DG4GJL sowie Friedemann „Fred“ Späthe, DO2GF, hatten nicht nur das sonst bei Funkern übliche Equipment, wie Antennen und Funkgeräte, auf dem 1243 Meter hohen Berg Kandel nahe Waldkirch installiert. Vielmehr kamen einer Notsituation gerecht werdende Funkanlagen zum Einsatz. Insbesondere hieß das, schnell einsatzbereite Geräte zu betreiben und vor allem eine unabhängige für längere Zeit aktive Energieversorgung zu garantieren. Letzterer wurde mit einer auf 120 Ampere starken Zusammenschaltung von Batterien genügt, ergänzt um einen Stromerzeuger.

Wenn die Natur Kopf steht

Angenommen wurde eine landesweite Unwetterkatastrophe, bei der Menschen, deren Versorgung und letztendlich auch die Natur im stärkeren Maße zu Schaden gekommen waren. Das hierbei sowohl kommerzielle Funkanlagen von Rettungsdiensten wie auch die moderne Telekommunikation mit Mobiltelefonen nicht mehr garantiert ist, dürfte in dieser Ausnahmesituation wahrscheinlich sein. In diesem Fall können sich Behörden und Sicherheitsinstitutionen auf die Funkamateure verlassen, die dank ihrer technischen Ausrüstung und ihres technischen Wissens die entstandene Lücke im Notfall füllen können. Regelmäßige Übungen sorgen für einen reibungslosen und geordneten Funkbetrieb, bei dem in sachlicher und kurzer Form zahlreiche Übungsszenarien diesmal an die Leitstelle auf dem 980 Meter hohen „Klippeneck“ übermittelt wurden. „Selbst als Geburtshelfer musste ich diesmal fungieren!“ teilte der Rote Kreuz erfahrene Joachim Lemke nach der Übung lächelnd mit.

Notfunker kam selbst in Not

Natürlich blieb das Geschehen auf dem Kandel nicht unbeobachtet: Der mit dem Motorrad auf Reisen befindlicher Funkamateur Lothar Linden, DL1GLL, aus Furtwangen gesellte sich zum Notfunktrupp ebenso, wie interessierte Kandeltouristen, die sogar den Südwestrundfunk hinter den Antennen vermuteten. Letztendlich kam Notfunker Fred sogar selbst in Not, als sein Fahrzeug nicht mehr anspringen wollte. Kräftige Motorradfahrer verhalfen dem Fahrzeug zum richtigen Schwung, sodass es problemlos ansprang.

Horst Garbe, DK3GV, Pressewart des Amateurfunkortsverbandes A05


QR-Code Das könnte Sie aus Neuenburg auch noch interessieren!

> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Aus Vereinen/Gruppen" anzeigen.

Info von RT-Leser
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei RegioTrends! Oben auf den roten Namen hinter „Info von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg























Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald