GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Ortenaukreis - Achern

9. Jan 2017 - 19:27 Uhr

Die Bereitschaft Achern konnte 2016 bei acht Einsätzen und 21 Sanitätswachdiensten medizinische Hilfe leisten

Im Jahr 2016 musste die Bereitschaft des DRK Ortsverein Achern e.V. zu acht Einsätzen ausrücken. Zudem wurden dreizehn Veranstaltungen direkt vom Ortsverein sanitätsdienstlich betreut. Die Einsatzstunden für diese 21 Dienste betrug im vergangenen Jahr 267 Stunden. Dabei wurden 45 Hilfeleistungen erbracht. Sieben Patienten mussten aus medizinischen Gründen dem Rettungsdienst übergeben und ins Krankenhaus transportiert werden.
​Der Ortsverein bedankt sich vor allem bei den Arbeitgebern und Familien unserer ​Helfer, die immer flexibel auf unsere Einsätze reagieren müssen. Dies ist bei der heutigen wirtschaftlichen Lage aber auch im Familienleben keine Selbstverständlichkeit. Des weiteren bedanken wir uns bei den Veranstaltern und der Bevölkerung für Ihr vertrauen in unsere Arbeit.
Außergewöhnlich gut ist, gerade im Acherner Raum, die Zusammenarbeit mit örtlichen Behörden und anderen Hilfsorganisationen. Hier gilt der Dank besonders der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft, der Freiwillige Feuerwehr, dem Technische Hilfswerk, der Polizei, dem Notfallkriesenteam, der Bergwacht, und besonders dem Rettungsdienst mit der Leitstelle Ortenau in Offenburg sowie der DRK Rettungswache Achern.

​Im Jahr 2017 wird die Acherner Bereitschaft weiter stark gefordert. Es geht los mit den vielen verschiedenen Diensten an Fastnacht und dem ersten Höhepunkt am Fastnachtsdienstag mit dem großen Umzug der Narrhalla Achern. Das Stadtfest im Juli wirft schon jetzt seine Schatten voraus. Die ersten Planungen für die sanitätsdienstliche Betreuung dieses Großereignisses sind bereits angelaufen. Zuvor sind sind wir noch in die Durchführung des G20-Finanzministertreffens in Baden-Baden eingebunden.
Auch materiell bietet das neue Jahr einige Veränderungen. Wir mussten als Ersatz für ein älteres Fahrzeug ein neues Hilfeleistungsfahrzeug-Sanitätsdienst anschaffen, dass momentan von der Firma Thoma-Wiss umgebaut wird und hoffentlich dann bereits in Baden-Baden zum Einsatz kommen kann.
Wer uns personell unterstützen will oder sich einfach über unsere Arbeit informieren will, ist herzlich eingeladen uns dienstags Abend in unserem Vereinsheim zu besuchen. Den genauen Terminplan sowie die jeweiligen Themen können auf unserer Homepage www.drk-achern.de nachgeschaut werden.
Der DRK Ortsverein Achern wünschen allen Achernern eine gutes und friedvolles Jahr 2017.


QR-Code Das könnte Sie aus Achern auch noch interessieren!

> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Aus Vereinen/Gruppen" anzeigen.

Info von JBau
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei RegioTrends! Oben auf den roten Namen hinter „Info von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg























Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald