GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Breisgau-Hochschwarzwald - Rund um den Tuniberg

"Die Woche am Tuniberg" bis zum 30. Dezember 2021 - Blick nach Munzingen – Tiengen – Opfingen – Merdingen – Waltershofen

>> CORONA
Waltershofen
Die Hausarzt- und Coronaschwerpunktpraxis Waltershofen Im Moos 5 informiert: Notfallsprechstunden mit Schnelltests und PCR-Tests zwischen den Feiertagen In der Zeit vom 27.12.2021 bis 7.1.2022 findet an den normalen Werktagen eine Notfallsprechstunde von 9 – 12 Uhr statt. Von 8 Uhr – 8:45 Uhr werden Schnelltests durchgeführt, die Buchung erfolgt wie gewohnt online über das Buchungssystem der Homepage www.hausarztpraxis-waltershofen.de. Für die Notfallsprechstunde und PCR-Tests ist eine telefonische Anmeldung erforderlich. Dringende Rezepte und Überweisungen sollen bereits am Vortag per E-Mail oder über das Rezepttelefon bestellt werden. Covid-Impfungen werden wieder ab dem 11.1.2022 durchgeführt, Kinderimpfungen (5 – 11 Jahre) starten vermutlich ab dem 12.1.2022, die Buchung erfolgt ab dem 7.1.2022 ausschließlich online über das Buchungssystem. Es wird auch weiterhin gegen Grippe geimpft. Aufgrund der eingeschränkten Liefermengen des Impfstoffes von Biontech wird dieser aktuell für Patienten bis 30 Jahren reserviert. Bei Patienten über 30 Jahren wird größtenteils der Impfstoff von Moderna verwendet. Eine Umstellung von Biontech auf Moderna ist laut STIKO problemlos möglich. Es werden auch weiterhin Erstimpfungen durchgeführt. Die Terminbuchung erfolgt ausschließlich online über das Buchungssystem auf der Homepage www.hausarztpraxis-waltershofen.de. Impfanfragen per E-Mail können derzeit nicht beantwortet werden. Bitte rufen Sie auch nicht wegen Impfungen in der Praxis an, die Telefonleitungen müssen für Notfälle frei sein. Vielen Dank! Mittlerweile impfen auch viele Facharztpraxen und auch im Impfzentrum gibt es immer wieder neue Termine. Nutzen Sie bitte die Möglichkeit, sich bei Infektsymptomen kostenlos mit einer Corona-PCR testen zu lassen. Das Angebot gilt für Geimpfte und Ungeimpfte. Nähere Infos und die Anmeldung zu Tests und Impfungen f nden Sie auf der Homepage der Praxis www.Hausarztpraxis-Waltershofen.de
Opfingen
Coronaschnelltests beim DRK
Durchgeführt von den geschulten Mitarbeiter/innen des DRK Opfingen-Waltershofen im Rahmen der
Unser schönstes Weihnachtsgeschenk an Sie: Coronaschnelltests am Sa. 25.12. von 09 – 11 Uhr. Keine Voranmeldung erforderlich! Der Test gilt 24 Stunden. Bitte bringen sie ihren Personalausweis oder Reisepass mit.
Weitere DRK Testmöglichkeiten am Tuniberg beim DRK Merdingen (Voranmeldung erforderlich) am Fr. 24.12. (Heiligabend) von 14 – 16 Uhr im Bürgersaal.
Merdingen
Merdinger Impftage
Die Gemeinde Merdingen bietet in Zusammenarbeit mit der St. Wendelin Apotheke, dem DRK und lokalen Ärzten Impftage jeweils an Samstagen zwischen 13 und 19 Uhr im Bürgersaal Langgasse 14 an. Eine Anmeldung ist erforderlich! Derzeit erfolgen Impfungen für Personen ab 30 Jahren ausschließlich mit dem Impfstoff des Herstellers Moderna. Pro Impftag stehen ca. 150 Termine bereit. Die Termine werden regelmäßig freigeschaltet und können über www. merdingen.de/merdinger-impftage gebucht werden. Dort finden Sie auch weitere aktuelle Informationen und Hinweise.


>> VERANSTALTUNGEN
Munzingen
immer freitags: Wochenmarkt auf dem Rathausplatz von 14 – 18 Uhr. In KW51 findet der Wochenmarkt am Donnerstag, 23.12. statt
Tiengen
29.11. – 31.12.: Glühweinstand des SC Tiengen auf dem Edeka Parkplatz. Mo. - Fr. 17 – 20.30 Uhr und Sa. 11.30 – 20 Uhr
Opfingen
immer mittwochs und samstags: Markt(Wert)Treff am Maisfeld Labyrinth. Sa. ab 11 Uhr und Mi. ab 16 Uhr
Sa., 21.12.: Glühweinabend in der Sonnenbrunnenstrauße ab 17 Uhr. Um Anmeldung wird gebeten.


>> AUSSTELLUNGEN
Edith Maryon Kunstschule:
Freies Künstlerisches Arbeiten (03.-07.01.2022) Johannes Ruchti


>> VEREINE
Munzingen
Sportverein: Der Spielbetrieb befndet sich momentan in der Winterpause
Opfingen
Turnverein: 2G+ Regel ab 04.12.2021
Durch die neue Landesverordnung, gelten auch bei unseren Stunden ab sofort die 2G Plus Regeln. Das bedeutet ab sofort haben nur Geimpfte und Genesene Zutritt, die über ihr gültiges Impf- oder Genesenenzertifikat hinaus einen aktuellen negativen Test (Schnell- oder PCR-Test) vorweisen können. Der Impf- oder Genesenennachweis, ein amtliches Ausweisdokument im Original und der Testnachweis müssen digital vor Stundenbeginn vorgezeigt werden und durch den Übungsleiter ggf. elektronisch geprüft werden. Wie bei der allgemeinen Landesordnung gibt es bei der 2G Plus Testpflicht einige Ausnahmen. Die genaue Aufführung der Ausnahmen und die dadurch ausfallenden Stunden finden Sie immer wieder aktualisiert unter www.tvopfingen.de
Musikverein: Musikalische Früherziehung – Einsteig ab Januar 2022 möglich! Im Kurs „Musikfantasie“ (ab 5 Jahren) zur musikalischen Früherziehung können wir noch freie Plätze anbieten. Die Kurse finden ab Januar 2022 immer samstags morgens in Opfingen statt und kosten je 45,- €. Weitere Informationen und die Anmeldung ab sofort bei Sophia Vögtle (Mail: sophia.voegtle@mv-opfingen.de) möglich.
Merdingen
HCM: Skaterhockey-Laufschule immer dienstags 16.30 – 18 Uhr von 6-10 Jahren


>> JUGEND
Munzingen
Dienstag 15 – 17.30 Uhr im Kindertreff für alle von 6-11 Jahren
18 – 21.00 Uhr Jugendtreff für alle ab 12 Jahren
Mittwoch 16 - 18.30 Uhr im Teenietreff für alle von 10-13 Jahren
Tiengen
Wii-Turnier am Mi., 01.12. ab 17.30 Uhr für alle Kinder zwischen 10 und 13 Jahren
Dienstag 15 – 17.30 Uhr Kindertreff
Mittwoch 15 – 17.30 Uhr Kindertreff
17.30 – 20 Uhr Teenietreff
Pfadfinder: immer freitags um 16.30 Uhr trifft sich die Pfadfindergruppe „Die schwarzen Katzen“ im Gemeindehaus
Opfingen
Weihnachtsferien: Bis 07.01.2022 finden keine Angebote statt
Montag 15 – 17.30 Uhr Treff 9+
18 – 20.30 Uhr Jugendtreff
Dienstag 15 – 17.30 Uhr Kindertreff
Mittwoch 15 – 17.30 Uhr Treff 9+
18 – 20.30 Uhr Jugendtreff
Donnerstag 15 – 17.30 Uhr Kindertreff
weitere Infos auf www.kjho.de
Waltershofen
Weihnachtsferien: vom 22.12. bis 07.01.2022 finden keine Angebote statt
Montag 18 – 21 Uhr Jugendtreff (ab 7. Klasse)
Dienstag 15 – 17.30 Uhr Kindertreff (1. - 4. Klasse)
18 – 20 Uhr Treff 5-7
Donnerstag 15 – 17.30 Uhr Kindertreff (1. - 4. Klasse)
Freitag 18 – 20 Uhr Treff 5-7


>> RATHAUS
Die Stadtverwaltung weist – wie alljährlich – darauf hin, dass die Anliegenden an öffentlichen Straßen ganzjährig ihrer Reinigungspflicht sowie im Winter ihrer Räum- und Streupflicht nachkommen müssen. Dies ist im Interesse der Verkehrssicherheit für zu Fuß Gehende sowie zum eigenen Schutz vor Schadensersatzforderungen erforderlich. Die Stadt Freiburg ist nach dem Straßengesetz für Baden-Württemberg aufgrund der allgemeinen Verkehrssicherungspflicht grundsätzlich verpflichtet, Fahrbahnen und Gehwege im Winter von Schnee zu räumen und bei Glätte zu bestreuen. Diese Verpflichtung hat die Stadt wie alle Gemeinden in Baden-Württemberg entsprechend der gesetzlich eingeräumten Möglichkeit mit der Gehwegreinigungssatzung innerhalb geschlossener Ortslage für Gehwege auf die Straßenanlieger übertragen. Als „Gehweg“ gelten dabei unter anderem:
• neben einer Fahrbahn verlaufende Gehwege;
• Gehwege unabhängig von einer öffentlichen Straße;
• gemeinsame Geh- und Radwege;
• in „Spielstraßen“ die seitlichen Flächen des öffentlichen Verkehrsraumes in einer Breite von 2 Metern;
• die seitlichen Flächen am Rande der Fahrbahn in einer Breite von 1 Meter, falls auf keiner Straßenseite Gehwege vorhanden sind.
Munzingen
Die Ortsverwaltung bleibt von Fr., 24.12. bis einschließlich Fr., 07.01.2022 geschlossen
Christbaumsammlung am Do., 21.01. Die Bäume müssen am Abholtag ab 6 Uhr auf dem Gehweg bereit gestellt und vollständig von Weihnachtsschmuck befreit sein
Tiengen
Das Rathaus ist vom 24.12.21 bis 07.01.2022 geschlossen
Aktuell sind die Kapazitäten von Terminen im Rathaus auf ca. 2 Tage im Voraus gelegt, so dass ohne vorherige Terminvereinbarung keine Bedienung stattfinden kann.
Opfingen
Christbaumsammlung am Mi., 20.01.
Die Ortsverwaltung ist vom 24.12.21 bis 07.01.2022 geschlossen
Coronabedingt, werden wir ab Januar Ihre Anliegen und Anträge nur nach vorheriger Terminvereinbarung entgegennehmen und bearbeiten können. Bitte kontaktieren Sie uns hierzu direkt. Aufgrund der zum 20.12.2021 geänderten Corona-Verordnung des Landes wird der Zutritt ins Rathaus ab 01.01.2022 nur nach der 3GRegel möglich sein, also geimpft, genesen oder mit dem Nachweis eines aktuellen negativen Testergebnisses. Ab 10.01. sind wir wieder zu den gewohnten Öffnungszeiten Mo-Fr von 8:00 – 12:00 Uhr und Mo von 18:00 – 20:00 Uhr für Sie erreichbar. Innerhalb dieser Zeitfenster werden auch die Termine vergeben. Sollten Sie einen Termin nicht wahrnehmen können, so geben Sie uns bitte Bescheid, damit wir diesen wieder freigeben können. Sollten Sie sich krank fühlen, so erscheinen Sie bitte nicht. Auch in Notfällen bitten wir Sie zunächst anzurufen! In unseren Räumlichkeiten lassen sich die geforderten Schutzmaßnahmen nur umsetzen, wenn wir den Einlass auf einzelne Personen begrenzen. Im Bedarfsfall können bis max. 2 Personen in einem Sachgebiet gleichzeitig vorsprechen. Durch die vorherige Terminierung werden unnötige Wartezeiten vermieden. Bitte tragen Sie beim Betreten der Räumlichkeiten unbedingt eine Schutzmaske oder sonstigen geeigneten Mund- und Nasenschutz und nutzen den im Eingangsbereich installierten Desinfektionsspender.
Waltershofen
Die Ortsverwaltung ist an Heiligabend und Silvester geschlossen und „zwischen den Jahren“ und in der ersten Januarwoche telefonisch während den Öffnungszeiten erreichbar. Bitte beachten Sie, dass in jedem Fall eine vorherige telefonische Terminvereinbarung erforderlich ist, wenn Sie Dringendes im Rathaus zu erledigen haben. Aufgrund der zum 20.12.2021 geänderten Corona-Verordnung des Landes wird der Zutritt ins Rathaus ab 01.01.2022 nur nach der 3G-Regel möglich sein, also geimpft, genesen oder mit dem Nachweis eines aktuellen negativen Testergebnisses.
Merdingen
Es ist geplant, dass die Freiwillige Feuerwehr Merdingen am 08.01.2022 ab 8 Uhr wieder die Weihnachtsbäume einsammelt. Sollte die Sammlung pandiemiebedingt nicht möglich sein, wird - im Interesse der Entsorgungssicherheit – ersatzweise ein Entsorgungsunternehmen mit der Durchführung der Weihnachtsbaum-Sammlung beauftragt. Der Termin hierfür kann jedoch von dem der Vereinssammlung abweichen. Die aktuellen Änderungen und Termine können dann den Internetseiten des Landkreises/ALB und der Gemeinde sowie der AbfallApp entnommen werden. Damit Ihr Baum mitgenommen werden kann, ist es wichtig, dass der Baum
• rechtzeitig zur Abfuhr am Straßenrand und für die Einsammler gut sichtbar bereit gestellt wird und • vollständig abdekoriert ist.
Der Verein ist angewiesen, nicht vollständig abgeschmückte Bäume stehen zu lassen. Diese Bäume sind vom Eigentümer selbst zu entsorgen oder bei einer Grünschnitt-Annahmestelle der ALB sauber abzugeben. Falls Sie noch Fragen haben, rufen Sie an: Abfallberatung des Landkreises ( 0761/2187-9707) www. breisgau-hochschwarzwald.de


Weitere Beiträge von RegioTrends-Lokalteam (t1)
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei REGIOTRENDS! Oben auf den roten Namen hinter „Weitere Beiträge von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.


QR-Code
> Weitere Meldungen aus Rund um den Tuniberg.
> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Städte und Gemeinden".
> Suche
> Meldung schreiben



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg
























Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald