GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Kreis Emmendingen - Freiamt

18. ADAC-MSRT Breisgau-Veteranen-Rallye vom 15.-17. Juni 2018 - Samstag: Großer Haltepunkt in Herbolzheim! Sonntag: Große Oldtimer-Parade in Freiamt

Vergrößern?
Auf Foto klicken.
18. ADAC-MSRT Breisgau-Veteranen-Rallye vom 15.-17. Juni 2018
Ältestes Auto kommt aus Bötzingen, das älteste Motorrad aus Bremen, beide aus 1913

(ha). Die 18. ADAC MSRT Breisgau-Veteranen-Rallye vom 15.-17. Juni 2018 wird erneut ein besonderes High Light für alle Oldtimerfreunde. Über 300 Teilnehmer aus fünf Nationen sind zu dem Veteranen-Festival Südbaden bereits gemeldet und fahren um den großen Geldermann-Sektpreis. Das älteste Gefährt bringt Karl Grün aus Bötzingen mit. Das Automobil ist 105 Jahre alt und wurde in Frankreich gebaut, ein Cote D4 mit 16 PS. Der 80-jährige Bernd Tafel bringt aus dem hohen Norden der Republik das älteste Motorrad mit, eine NSU, ebenfalls Baujahr 1913. Schließlich kommt Uwe Bauer aus Hockenheim mit der ältesten Seitenwagenmaschine nach Freiamt: NSU, Baujahr 1921. Altlandrat Dr. Volker Watzka pilotiert mit seinen 80 Jahren eine 80 Jahre alte Seitenwagenmaschine, eine ehemalige Militärmaschine.

Das besondere der Freiämter Rallye ist immer wieder, dass die gesamte Mobilitätsgeschichte präsentiert wird: Vom Moped, über das Motorrad, Seitenwagenmaschinen, Autos, Lkw, Busse und Traktoren.
Rund um die Veteranen-Rallye gibt es ein umfangreiches Rahmenprogramm für alle Oldtimer-Enthusiasten. Am Freitag, 15. Juni 2018, gibt es für alle bereits angereisten Teilnehmer eine Ausfahrt nach Ringsheim an den Kahlenberg. Nach einem Geldermann-Sektempfang gibt’s am Abend eine „Spritprobe“ mit verschiedenen Rothaus-Bieren und jede Menge Benzingespräche im großen Festzelt im Freiämter Ortsteil Mußbach.

Am Samstagmorgen, 16.06.18, startet die Rallye nach einem Grußwort des Schirmherren Landrat Hanno Hurth um 9.15 Uhr. Großer Haltepunkt ist in diesem Jahr der Marktplatz in Herbolzheim. Dort werden die Fahrzeuge zwischen 10.00 Uhr und 13.00 Uhr einzeln vorgestellt.
Zuvor und danach können die Teilnehmer mit ihren Raritäten entlang der Strecke bewundert werden. Von Freiamt aus führt die Strecke über den Streitberg nach Ettenheimmünster(9:40-ca.12:40 Uhr), Münchweier, Wallburg, Ettenheim, Ettenheimweiler, Ringsheim(9:55-ca. 12:55 Uhr), Herbolzheim, Kenzingen(10:30-ca.13:30 Uhr), Oberhausen, Weisweil, Wyhl, Königschaffhausen, Endingen(10:45-ca.13:45 Uhr), Freiburger Weg durch die Reben nach Riegel, Malterdingen(10:55-ca. 13:55 Uhr), Freiamt-Mußbach.
Die langsameren Traktoren sind auf nachfolgender Strecke unterwegs:
Freiamt, Eckacker, Hintere Höfe, Pflingsteck, Kreuz, Bleichheim, Broggingen, Ettenheimweiler, Aussichtsturm, Herbolzheim, Kenzingen, Bombach, Freiamt-Mußbach.
Am Nachmittag gibt es eine freiwillige Ausfahrt über 48 Kilometer: Sägplatz, Reichenbach, Schillingerberg, Sonneneckle, Siegelau,
alte Gscheidstraße, Gescheid, Keppenbach, Richtung Sexau,
Hochburg, Windenreute, Eichberg, Tennenbach, Allmendsberg,
Mußbach.

Am Abend dann Siegerehrung und musikalische Unterhaltung durch „Calypso The Band“.
Der Sonntag beginnt mit einem Oldie-Gottesdienst um 9.00 Uhr in der Mußbacher Kirche. Ab 10 Uhr sind die Teilnehmerfahrzeuge rund ums Festzelt in einem Freilichtmuseum ausgestellt. Parallel dazu hält einer der ältesten Oldtimerverbände, der Veteranen- Fahrzeug-Verband (VFV), seine Jahreshauptversammlung im Sängerheim ab. Ein Frühschoppenkonzert wird von „Polka-Blech“, mitunter auch als Marching-Band dargeboten.
Große Oldtimer-Parade
Um 14 Uhr startet die „Große Oldtimer-Parade“ mit den Rallye-Teilnehmern und weiteren Oldtimerfahrzeugen. Hierzu sind alle H-Fahrzeug-Besitzer sehr herzlich eingeladen, ihr Schmuckstück einem großen Publikum zu präsentieren. Voranmeldungen gerne Online unter www.msrt-freiamt.de Die Teilnahme ist kostenlos. Oldtimer-Experte und Fahrtleiter Frank Böcherer wird die Fahrzeuge vorstellen. Je nach Wetterlage rechnet der Veranstalter mit über 500 Fahrzeugen, die sich zum „Größten rollenden Museum Deutschlands“ zusammenfügen.
Über das gesamte Wochenende wird im großen Festzelt bewirtet.


QR-Code Das könnte Sie aus Freiamt auch noch interessieren!

> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Aus Vereinen/Gruppen" anzeigen.

Info von MSRT Freiamt
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei RegioTrends! Oben auf den roten Namen hinter „Info von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg
























Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald