GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Ortenaukreis - Offenburg

13. Sep 2021 - 15:36 Uhr

18./19. September: Führungen in der Städtischen Galerie Offenburg - Veranstaltung im Rahmen der Offenen Ateliers Offenburg zur aktuellen Ausstellung von Chang Min und Eun Hui Lee

18./19. September: Führungen in der Städtischen Galerie Offenburg.
Chang Min Lee, Dschungel V (80 x 80 cm, 2019).

Foto: Stadt Offenburg
18./19. September: Führungen in der Städtischen Galerie Offenburg.
Chang Min Lee, Dschungel V (80 x 80 cm, 2019).

Foto: Stadt Offenburg

Am Samstag dem 18.09.2021 um 14 Uhr sowie am Sonntag 19.09.2021 um 11 Uhr finden in der Städtischen Galerie Offenburg Führungen im Rahmen der Offenen Ateliers Offenburg (OAO) zur aktuellen Ausstellung von Chang Min und Eun Hui Lee statt.

Seit 2014 werden die Offenen Ateliers Offenburg als eigenständiges Format geführt. 60 Künstler*innen und neun Ateliergemeinschaften öffnen dieses Jahr erneut ein Wochenende lang ihre Türen für zahlreiche Besucher*innen. 2019 haben sich über 3.500 Besucher*innen ihre individuelle Kunstroute zusammengestellt und fanden den Weg in die offenen Ateliers. 2020 waren die Werke der Künstler*innen der Offenen Ateliers als Gemeinschaftsausstellung in CANVAS 22 (ehemaliger Schlachthof) zu sehen. Der Fachbereich Kultur der Stadt Offenburg freut sich, auch in diesem Jahr wieder als Impulsgeber und Koordinator für die Offenen Ateliers wirken zu dürfen.

Die Ausstellung „Chang Min & Eun Hui LEE. Malerei und Zeichnung.“ zeigt rund 90 Werke-Gemälde, Zeichnungen und Objekte aus Pappe des südkoreanischen Künstlerpaars. Seit 2003 studierten Chang Min und Eun Hui Lee an der Akademie der Bildenden Künste in Nürnberg, vor allem bei Prof. Ralph Fleck. Figurative Themen und eine starke Farbigkeit dominieren bei beiden Kunstschaffenden. Inhaltliche Schnittstellen sind die Themen Heimat und Zuhause. Chang Min Lee malt großflächig und gestisch mit pastosem Farbauftrag. Wilde und heimische Tiere, üppige Natur mit viel Grün und kuriose Szenen prägen die Gemälde. Im Zentrum der zeichnerisch angelegten, sehr feinen Malerei von Eun Hui Lee stehen Erlebnisse des Alltags und der häuslichen Umgebung. Reduzierte Szenen bieten beim genauen Hinschauen überraschende Momente und skurrile Einfälle.

Führungen mit Renate von Heimburg

Eintritt und Führung sind im Rahmen der OAO an diesem Wochenende frei.

Eine Anmeldung ist erforderlich per Mail an galerie@offenburg.de oder Tel. 0781 82 2040.

Weiterhin gilt beim Besuch der Galerie die Maskenpflicht. Zudem ist ein 3G-Nachweis (Genesen, Geimpft, Getestet) zu erbringen.

Die Öffnungszeiten der Städtischen Galerie sind an diesem Wochenende den OAO angepasst. Geöffnet ist die Galerie von 11 -18 Uhr.

Infos zu den Offenen Ateliers Offenburg finden Sie auch online unter: www.offene-ateliers-offenburg.de.


Weitere Beiträge von Presseinfo Stadt Offenburg
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei REGIOTRENDS! Oben auf den roten Namen hinter „Weitere Beiträge von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.


QR-Code
> Weitere Meldungen aus Offenburg .
> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Städte und Gemeinden".
> Suche
> Meldung schreiben

Wissenswertes


Mehr erfahren? - Roter Klick!

RegioMarktplatz: HEUTE schon gelesen?
Angebote - Tipps - Trends - Aktionen

Ihre Adressen!
Regio-Firmen: Der REGIOTRENDS-Branchenspiegel



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg
























Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald