GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Ortenaukreis - Offenburg

22. Oct 2021 - 17:31 Uhr

Umfassende Sanierung- und Umbaumaßnahmen an den Schulen in Offenburg - Mitglieder des Schul- und Sportausschusses nahmen den aktuellen Stand in Augenschein

An der Eichendorffschule gab es Einblicke in moderne Unterrichts- und Raumkonzepte. Das Investitionsvolumen beträgt hier insgesamt 15 Millionen Euro, wovon die energetischen Maßnahmen die Hälfte in Anspruch nehmen.

Bild: Florian Würth/Stadt Offenburg
An der Eichendorffschule gab es Einblicke in moderne Unterrichts- und Raumkonzepte. Das Investitionsvolumen beträgt hier insgesamt 15 Millionen Euro, wovon die energetischen Maßnahmen die Hälfte in Anspruch nehmen.

Bild: Florian Würth/Stadt Offenburg

Es tut sich was auf Offenburgs Schulbaustellen – davon konnten sich am Dienstag die Mitglieder des Schul- und Sportausschusses überzeugen. Mehr als drei Stunden gingen sie auf Tour, um an drei Schulen den aktuellen Stand zu erfahren. Denn ob Georg-Monsch-Schule, Schillergymnasium oder Eichendorffschule: An jeder dieser Einrichtungen laufen derzeit umfassende Sanierungs- und Umbaumaßnahmen, welche sie auf einen modernen baulichen, technischen und energetischen Stand bringen.

Am Ende dürfen sich Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte über eine Umgebung freuen, an der zeitgemäße pädagogische Arbeit stattfinden kann und in der man sich wohlfühlt. Gute Lüftung ist dabei nur einer von vielen Bausteinen.

Dafür wird viel Geld in die Hand genommen: 35 Millionen Euro Bruttovolumen haben die drei Projekte zusammen. Einen ordentlichen Teil davon nimmt jeweils die energetische Sanierung in Anspruch, für die es wiederum KfW-Darlehen mit attraktiven Konditionen gibt, wie
Bürgermeister Hans-Peter Kopp erklärte. Weitere fachliche Informationen gab es vor Ort von den Expert*innen der Offenburger Stadtverwaltung sowie den jeweiligen Schulleitungen.


Weitere Beiträge von Presseinfo Stadt Offenburg
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei REGIOTRENDS! Oben auf den roten Namen hinter „Weitere Beiträge von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.

weitere Bilder: Vergrößern? - Auf Bild klicken!


QR-Code
> Weitere Meldungen aus Offenburg.
> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Städte und Gemeinden".
> Suche
> Meldung schreiben

Wissenswertes


Mehr erfahren? - Roter Klick!

RegioMarktplatz: HEUTE schon gelesen?
Angebote - Tipps - Trends - Aktionen

Ihre Adressen!
Regio-Firmen: Der REGIOTRENDS-Branchenspiegel



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg




















Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald