GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Kreis Emmendingen - Emmendingen

5. Nov 2021 - 11:13 Uhr

Mitarbeitende der Stadt Emmendingen geehrt - 12 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen offiziell in den Ruhestand verabschiedet

Fotos: Stadt Emmendingen
Fotos: Stadt Emmendingen

Am Donnerstag, 4. November 2021, wurden im Sitzungssaal des Rathauses 13 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung für ihr 25-jähriges oder 40-jähriges Arbeitsjubiläum im Öffentlichen Dienst geehrt und 12 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen offiziell in den Ruhestand verabschiedet.

2020 konnten aufgrund der Corona-Pandemie keine Feierlichkeiten stattfinden. Um dieses Jahr die Mitarbeitenden Corona-konform zu ehren, wurde die Veranstaltung in den größeren Sitzungsaal im Rathaus verlegt und mit 2G-Vorgabe durchgeführt.

Für ihr 25-jähriges Arbeitsjubiläum im Öffentlichen Dienst wurden geehrt: Lucia Morleo, Veronika Rosswog, Rainer Garnitz, Nadja Harsch, Manuela Sprich, Eva Himmelsbach, Barbara Brill und Sibylle Neumann.

Ihr 40-jähriges Arbeitsjubiläum feierte Ulrike Meier, die seit März 1981 als Standesbeamtin für die Stadt Emmendingen arbeitet.

Auch Beate Desenzani ist seit 1981 für die Stadt tätig und absolvierte schon ihre Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten in Emmendingen. Nach Stationen im Amt Schule-Kultur-Sport und dem Personalamt, zuletzt als Leiterin, kam sie 2006 zum Fachbereich 4, als Abteilungsleiterin Kulturmanagement, Sport und Freizeit und stellvertretende Fachbereichsleiterin.

Martina Gross feierte auch ihr 40-jähriges Dienstjubiläum: Sie begann ihre Laufbahn in Emmendingen als Stadtinspektorin (im Rechnungsprüfungsamt und im Grundbuchamt), wechselte 2012 als Referatsleiterin zur Abteilung Zentrale Dienste und ist seit Oktober 2017 im Grundstücksmanagement tätig.

Insgesamt haben alle Jubilarinnen und Jubilare zusammen 345 Jahre im Öffentlichen Dienst gearbeitet.

In den Ruhestand verabschiedet wurden: Erna Roth (35 Jahre als Reinigungskraft Markgrafenschule), Veronika Sulzberger (15 Jahre als Hauswirtschaftliche Mitarbeiterin in den Kitas), Reinhard Kern (30 Jahre im städtischen Betriebshof, seit 1993 als Leiter), Lothar Kölblin (22 Jahre als Mitarbeiter im städtischen Betriebshof in der Abteilung Grün), Walter Hauser (31 Jahre im städtischen Betriebshof, auch in der Abteilung Grün), Ulrike Ambrosius (27 Jahre, zuletzt als Referatsleiterin Schule und Bildung), Doris Bruder (18 Jahre, zuletzt in der Kernzeitbetreuung Windenreute), Birgit Ketterer (32 Jahre als Leiterin des Kindergartens An der Wiese) und Cornelia Ludwig (30 Jahre, zuletzt als Leiterin des Kindergartens Maleck). Vielen Dank für insgesamt 285 Jahre Arbeit für die Stadt Emmendingen.

Oberbürgermeister Stefan Schlatterer bedankte sich im Rahmen der Feierstunde persönlich für die geleistete Arbeit und überreichte jedem als Dankeschön eine Urkunde und ein Präsent.

Wir bitten um Veröffentlichung – die Fotos können unter Angabe des Copyrights: Stadt Emmendingen verwendet werden.


Weitere Beiträge von Medienmitteilung (05)
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei REGIOTRENDS! Oben auf den roten Namen hinter „Weitere Beiträge von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.


QR-Code
> Weitere Meldungen aus Emmendingen.
> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Städte und Gemeinden".
> Suche
> Meldung schreiben

Wissenswertes


Mehr erfahren? - Roter Klick!

RegioMarktplatz: HEUTE schon gelesen?
Angebote - Tipps - Trends - Aktionen

Ihre Adressen!
Regio-Firmen: Der REGIOTRENDS-Branchenspiegel



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg






















Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald