GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Stadtkreis Freiburg - Freiburg

13. Nov 2021 - 10:53 Uhr

Brexit? Nicht mit den Freiburger Funkamateuren! - Städtepartnerschaft über die Kurzwelle

(Foto von Stephan Lauffer, DC8LZ):
In der Funkerrunde mit dabei: Das britische Urgestein Stella Whitbourn und Roger Eeles (oben links) sowie auf der deutschen Seite Hartwig Kauschat (links unten).
(Foto von Stephan Lauffer, DC8LZ):
In der Funkerrunde mit dabei: Das britische Urgestein Stella Whitbourn und Roger Eeles (oben links) sowie auf der deutschen Seite Hartwig Kauschat (links unten).

Als 1979 die Städtepartnerschaft zwischen Freiburg und dem britischen Guildford besiegelt wurde, waren sich die Freiburger Funkamateure, organisiert im Ortsverband „A05“ des Deutschen Amateur-Radio-Clubs (DARC), einig: Da sind wir mit dabei!

Städtepartnerschaft über die Kurzwelle

Seitdem halten sie regelmäßigen Kontakt per Kurzwelle zu ihren Guildforder Funkfreunden. Unter anderem besuchten im Jahr 2012 die Guildforder Funker Freiburg und den ersten Kontakt zu seinem Gegenüber, Guildfords Major Mike Parsons, übte 2018 Freiburgs frisch gewählte Oberbürgermeister Martin Horn mit Hilfe der Funkamateure aus. Und die Ausbreitungsbedingungen auf Kurzwelle? In den vergangenen Wochen mehr brexitmäßig, weshalb nur schwerlich der drahtlose Kontakt nach Guildford aufrecht zu erhalten war. Den Kontakt abreißen lassen kam natürlich nicht in Frage. Daher nutzten die am Freiburger Flugplatz ansässigen Funkamateure ausnahmsweise die Kommunikation via „Zoom Video“ per Internet. Bei dem Videotreffen unter anderem mit dabei die Urgesteine der Funkpartnerschaft: Stella Whitbourn mit dem Amateurfunkrufzeichen G0SWE und Roger Eeles (G0SWC) sowie der sich rührig um die Aufrechterhaltung dieser Partnerschaft kümmernde Hartwig Kauschat (DL7BC).

Auch in Zukunft drahtlos verbunden

Und so tauschte man sich über alle möglichen Themen aus, letztendlich aber auch über die Möglichkeiten, seine vorhandenen Antennen für bessere Kontakte in schwierigen Ausbreitungszeiten zu optimieren. Denn darüber waren sich die Funker einig: Der drahtlose Kontakt per Funkwelle geht immer vor drahtgebundenen Kontakten!

Horst Garbe (DK3GV), Pressewart des Amateurfunkortsverbandes Freiburg


Weitere Beiträge von RT-Leser
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei REGIOTRENDS! Oben auf den roten Namen hinter „Weitere Beiträge von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.


QR-Code
> Weitere Meldungen aus Freiburg.
> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Städte und Gemeinden".
> Suche
> Meldung schreiben



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg
























Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald