GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Ortenaukreis - Lahr

22. Nov 2021 - 14:15 Uhr

115 neue Bäume für Lahr - Stadtklima wird verbessert - Ersatz- und Neupflanzungen werden vorgenommen

115 neue Bäume für Lahr.
Pflanzaktion des Bau- und Gartenbetriebs Lahr.

Foto: Stadt Lahr
115 neue Bäume für Lahr.
Pflanzaktion des Bau- und Gartenbetriebs Lahr.

Foto: Stadt Lahr


Momentan ist Pflanzzeit und somit Hochsaison für die Gärtnerinnen und Gärtner des Lahrer Bau- und Gartenbetriebs. 115 neue Bäume werden in den nächsten Tagen im gesamten Stadtgebiet gepflanzt, alleine 48 im Bürgerpark. Birken, Wild-Kirsche, Nussbäume – die Bandbreite der hauptsächlich heimischen Bäume ist vielfältig.

Jedes Jahr pflanzen die Gärtner der Stadt Lahr bis zu 150 neue Bäume, teils Ersatz-, teils Neupflanzungen. Die Standorte werden von der städtischen Abteilung. Öffentliches Grün und Umwelt festgelegt, sofern es sich nicht um Ersatzpflanzungen handelt. Das Pflanzen von Laubbäumen erfolgt aus pflanzenphysiologischer Sicht in den Wintermonaten. Die logistische Abwicklung wie Beschaffung der Pflanzen und Durchführung der Pflanzung übernimmt der Bau- und Gartenbetrieb Lahr. Mit dem Pflanzen endet jedoch die Arbeit nicht. Die folgenden Sommer müssen die neu gepflanzten Bäume mit Wasser und falls nötig auch mit Nährstoffen versorgt werden.

Bäume an Straßen und in Grünanlagen prägen das Erscheinungsbild der Stadt Lahr und steigern die Lebensqualität. Doch sie verbessern auch durch Sauerstoffproduktion, CO2 -Bindung, Staubfilterung und Schattenbildung nachhaltig das Stadtklima. Die Bäume werden genausten ausgesucht und den jeweiligen Standortbedingungen angepasst.

Bei der Auswahl der Bäume gilt es mehrere Aspekte zu beachten. Ein wesentliches Kriterium ist der Standort. Hier wird auf Bodenart, die Lichtverhältnisse und insbesondere bei innerstädtischen Baumquartieren, auch auf die Platzverhältnisse geschaut, damit der gepflanzte Baum sich langfristig gesund entwickeln und über viele Jahre seine ästhetische und ökologische Funktion in der Stadt erfüllen kann.


Weitere Beiträge von Presseinfo Stadt Lahr (1)
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei REGIOTRENDS! Oben auf den roten Namen hinter „Weitere Beiträge von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.


QR-Code
> Weitere Meldungen aus Lahr.
> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Städte und Gemeinden".
> Suche
> Meldung schreiben

Wissenswertes


Mehr erfahren? - Roter Klick!

RegioMarktplatz: HEUTE schon gelesen?
Angebote - Tipps - Trends - Aktionen

Ihre Adressen!
Regio-Firmen: Der REGIOTRENDS-Branchenspiegel



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg




















Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald