GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Ortenaukreis - Lahr

14. Jan 2022 - 15:44 Uhr

17. Januar: Jugendtelefon Lahr startet - Anonyme niedrigschwellige Anlaufstelle für Jugendliche

17. Januar: Jugendtelefon Lahr startet - Anonyme niedrigschwellige Anlaufstelle für Jugendliche.
Angebot für Jugendliche – das neue Jugendtelefon.

Foto: Stadt Lahr
17. Januar: Jugendtelefon Lahr startet - Anonyme niedrigschwellige Anlaufstelle für Jugendliche.
Angebot für Jugendliche – das neue Jugendtelefon.

Foto: Stadt Lahr

Die Stadt Lahr führt mit einem Jugendtelefon eine niederschwellige Anlaufstelle für Jugendliche ein.

Ab Montag, 17. Januar 2022, wird das Jugendtelefon in Lahr montags und donnerstags von 16 Uhr bis 19 Uhr erreichbar sein. Junge Menschen aus Lahr und Umgebung haben so eine anonyme Möglichkeit, sich mit ihren offenen Fragen und Sorgen an örtliche Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeiter zu wenden.

Erreichbar ist das „Jugendtelefon Lahr“ unter der Nummer: 0157 / 8051 2033. Die Kontaktaufnahme kann zu den genannten Zeiten auch über den Instagram-Account jugendtelefon_lahr erfolgen.

Die Corona-Pandemie stellt die Jugendarbeit vor besondere Herausforderungen. Jugendliche, die zuvor schon in prekären Familienverhältnissen lebten, sind in dieser Zeit oftmals vom Radar von Lehrern und Sozialarbeitern verschwunden. Die Arbeit in Vereinen konnte nicht kontinuierlich stattfinden, das Schulleben ist seit Beginn der Pandemie stark verändert und soziale Kontakte jeglicher Art sind eingeschränkter als je zuvor. Familiäre Settings sind wirtschaftlich bedroht, Zukunftsängste machen das System instabiler. So werden Kinder und Jugendliche im Familiensystem mit deutlich mehr Sorgen und Nöten konfrontiert, die sie oft nicht alleine lösen können. All das führt zu zusätzlichem Stress und einer erhöhten psychischen Belastung. Laut aktuellen Studien ist jeder und jede dritte Jugendliche in Deutschland derzeit psychisch überfordert.

Die Stadt Lahr stellt Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Amtes für Soziales, Schulen und Sport für dieses Angebot bereit. Die Anonymität wird auf beiden Seiten des Hörers gewahrt.

Das Jugendtelefon ist ein Angebot neben weiteren telefonischen Beratungsstellen. Beim hiesigen Jugendtelefon sind jedoch die Ansprechpersonen regional vernetzt und können so örtlich für eine bessere und einfachere Anbindung sorgen.

Entstanden ist die Projektidee im Arbeitskreis Gewalt & Suchtprävention Lahr. Ein Video zu dem neuen Angebot ist auf dem städtischen YouTube-Kanal zu finden.


Weitere Beiträge von Presseinfo Stadt Lahr (1)
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei REGIOTRENDS! Oben auf den roten Namen hinter „Weitere Beiträge von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.


QR-Code
> Weitere Meldungen aus Lahr.
> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Städte und Gemeinden".
> Suche
> Meldung schreiben

Wissenswertes


Mehr erfahren? - Roter Klick!

RegioMarktplatz: HEUTE schon gelesen?
Angebote - Tipps - Trends - Aktionen

Ihre Adressen!
Regio-Firmen: Der REGIOTRENDS-Branchenspiegel



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg




















Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald