GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Breisgau-Hochschwarzwald - Waldkirch

17. Jan 2022 - 14:17 Uhr

Corona-Kontrollen im Gastronomiebereich in Waldkirch durchgeführt - Vielzahl von Beanstandungen waren das Ergebnis


In den Abendstunden des Freitags führten die Ortspolizeibehörde der Stadt Waldkirch und der Fachdienst Gewerbe und Umwelt des Polizeipräsidiums Freiburg Coronakontrollen im Gastronomiebereich in Waldkirch und Kollnau durch.

Eine Vielzahl von Beanstandungen sind das Ergebnis. Bei den Gästen der Restaurants gab es wenige Bemängelungen, hingegen mussten die Gastronomen beziehungsweise deren Beschäftigte mit zum Teil empfindlichen Bußgeldern belegt werden.

In einem Fall hatte der Gastwirt hinter dem Tresen selbst schon keinen Impfschutz und war auch nicht getestet.

In mehreren Fällen wurde kein oder unzureichender Impfschutz sowie fehlende Testungen beim Küchenpersonal festgestellt.

Unzureichend waren auch die Kontrollen der Gastronomen in Bezug auf die Einhaltung der 2G plus-Regelung bei ihren Gästen.

In einer Speisegaststätte wurde ein Drittstaatsangehöriger festgestellt, der ohne erforderliche Arbeitserlaubnis arbeitete. Nach der Durchführung der strafprozessualen Maßnahmen wurde er mit einer Ausreiseaufforderung belegt.
Gegen die Betreiber des Lokals wird ein Strafverfahren wegen Beihilfe zum unerlaubten Aufenthalt im Zusammenhang mit Verstößen gegen das Schwarzarbeitsgesetz eingeleitet.

Ein Ergebnis der Kontrollen sind auch weitere fragwürdige Beschäftigungsverhältnisse, unter anderem mit Verstößen gegen die Sofortmeldepflicht zur Sozialversicherung.
Sie werden genauso Gegenstand weiterer Ermittlungen durch die Fachbehörde wie, von der Polizei dokumentierte, hygienische Mängel in der Küche.

Weiterhin wurden Spielcasinos, in denen auch die 2Gplus-Regel gilt, Kontrollen unterzogen - auch hier wurde man mit Verstößen gegen das Glücksspielgesetz/Spielverordnung fündig.
So spielte zum Beispiel ein junger Mann zeitgleich an zwei Automaten - dies ist verboten, um den maximalen Geldeinsatz beziehungsweise monetären Verlust zu beschränken.

In einer Spielhalle konnte die Aufsicht selbst nicht den Anforderungen der Coronaverordnung entsprechen - da kein Ersatzpersonal gefunden werden konnte, wurde der Spielbetrieb durch die Polizei eingestellt und das Casino musste schließen.


Weitere Beiträge von Polizeipräsidium Freiburg
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei REGIOTRENDS! Oben auf den roten Namen hinter „Weitere Beiträge von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.


QR-Code
> Weitere Meldungen aus Waldkirch .
> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Städte und Gemeinden".
> Suche
> Meldung schreiben

Wissenswertes


Mehr erfahren? - Roter Klick!

RegioMarktplatz: HEUTE schon gelesen?
Angebote - Tipps - Trends - Aktionen

Ihre Adressen!
Regio-Firmen: Der REGIOTRENDS-Branchenspiegel



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg

























Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald