GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Kreis Emmendingen - Waldkirch

5. Mai 2022 - 12:22 Uhr

Alarm wegen möglichem Waldbrand zwischen Waldkirch und Suggental gegeben - Einsätze für die Abteilungen Waldkirch, Siensbach und Suggental

Alarm wegen möglichem Waldbrand zwischen Waldkirch und Suggental gegeben.
Lagebesprechung auf Parkplatz Rees.

Foto: Freiwillige Feuerwehr Waldkirch
Alarm wegen möglichem Waldbrand zwischen Waldkirch und Suggental gegeben.
Lagebesprechung auf Parkplatz Rees.

Foto: Freiwillige Feuerwehr Waldkirch
In der vergangenen Nacht zum heutigen Donnerstag gegen 22.30 Uhr wurden die Abteilungen Waldkirch und Siensbach sowie der stellvertretende Kreisbrandmeister zu einem möglichen Waldbrand alarmiert. Ein Anrufer aus der Erwin-Sick-Straße gab an, von seinem Balkon aus oberhalb der Petershöfe in Richtung Suggental große Flammen und damit einhergehenden Feuerschein im Wald zu sehen. Lösch- und Hilfsfahrzeuge begaben sich daraufhin auf dem Parkplatz eines Supermarktes in der Stahlhofstraße in Bereitschaft und warteten auf weitere Anweisungen. Kleinere Feuerwehrfahrzeuge wurden zur Erkundung in das betreffende Gebiet geschickt. Auf dem Supermarktparkplatz wurde die Drehleiter in kompletter Länge ausgefahren, um einen Überblick in das gegenüberliegende Waldgebiet zu erlangen, da die Sicht von unten durch Gebäude eingeschränkt war.

Nachdem neben Waldwegen auch eine Wanderhütte sowie Bauernhöfe abgefahren und kontrolliert waren, ein Feuer aber nicht gefunden werden konnte, trafen sich die Einsatzkräfte auf dem Parkplatz in der Stahlhofstraße zu einer Lagebesprechung. Der Anrufer, welcher von der Einsatzleitung immer wieder kontaktiert wurde, ließ die Feuerwehr auch auf seinen Balkon, damit eine Koordinierung seiner Sichtung mit den in der Dunkelheit im Wald zu sehenden Blaulichtern der Feuerwehrfahrzeuge möglich war. Die Sichtung eines Feuers konnte aber zu keinem Zeitpunkt bestätigt werden. Anzumerken ist, dass die Aussage des Anrufers von Polizei als auch Feuerwehr sehr ernst genommen und nicht angezweifelt wurde.

Um mögliche Ursachen der gemeldeten Sichtung endgültig ausschließen zu können, wurde daraufhin auch die Abteilung Suggental alarmiert, um Kontrollen von deren Talseite aus vorzunehmen. Nun wurden auch schmale Waldwege zu Fuß abgegangen, die Suche blieb aber ergebnislos. Nach über zwei Stunden wurde der Einsatz daher beendet.

(Presseinfo: Freiwillige Feuerwehr Waldkirch, 05.05.2022)


Weitere Beiträge von Medienservice (01)
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei REGIOTRENDS! Oben auf den roten Namen hinter „Weitere Beiträge von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.

weitere Bilder: Vergrößern? - Auf Bild klicken!


QR-Code
> Weitere Meldungen aus Waldkirch .
> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Städte und Gemeinden".
> Suche
> Meldung schreiben

Wissenswertes


Mehr erfahren? - Roter Klick!

RegioMarktplatz: HEUTE schon gelesen?
Angebote - Tipps - Trends - Aktionen

Ihre Adressen!
Regio-Firmen: Der REGIOTRENDS-Branchenspiegel



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg
























Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald