GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Ortenaukreis - Offenburg

17. Mai 2022 - 12:13 Uhr

18./19./22. Mai: Führung durch den Salmen in Offenburg und Veranstaltungen des Museums im Ritterhaus - Der Fachbereich Kultur der Stadt Offenburg informiert

Historisches Rathaus Offenburg.

Foto: Stadt Offenburg
Historisches Rathaus Offenburg.

Foto: Stadt Offenburg

Gedenkort Salmen - Kulturpause:

Am Mittwoch, den 18.05.2022 um 12.30 Uhr, lädt der Salmen zu einer Kurzführung in der Mittagspause ein.

Als zentraler Erinnerungsort Offenburgs steht der Salmen für Freiheit und Demokratie, aber auch für deren Vernichtung. Am Mittwoch, 18.5.22 um 12.30 Uhr stellt Ihnen Stadtarchivarin Regina Brischle im Rahmen der Kulturpause, der 15-minütigen Kurzführung in der Mittagspause, die Medienstation vor, über die sich die Orte aufrufen lassen, die im Stadtgebiet verteilt mit dem demokratischen Aufbruch der Jahre 1847 bis 1849 oder mit den Opfern während des nationalsozialistischen Regimes 1933 bis 1945, in Verbindung stehen.

Treffpunkt: Der Salmen, Lange Straße 52

Eintritt frei
Mit Regina Brischle

Anmeldung erforderlich unter 0781 822577 oder per Mail an museum@offenburg.de.
Die Veranstaltung findet unter Vorbehalt der aktuellen Pandemie-Lage statt; es gelten die aktuellen Hygienemaßnahmen.


Helden der Arena. Die Gladiatoren - Kurs für Kinder:

Am Mittwoch, den 18.05.2022 um 15 Uhr, lädt das Museum im Ritterhaus zu einem Kurs für Kinder von 7 – 11 Jahren ein.

Die Gladiatoren waren die Stars im römischen Amphitheater. Die Kämpfe haben rituelle Wurzeln und mussten nicht immer mit dem Tod eines Kämpfers enden. In dem Kurs wird hinter die Kulissen der Spiele geschaut. Wie wird man Gladiator und mit welchen Waffen kämpft ein Thraker? Welche Gegner hat ein Bestiarius? Im Anschluss wird ein Gladiatoren-Helm gebastelt.

Gebühr 4,50 € (2 Stunden)
Mit Alexandra Eisinger

Anmeldung (bis Vortag 17 Uhr erforderlich!) unter 0781 822577 oder per Mail an museum@offenburg.de.
Die Veranstaltung findet unter Vorbehalt der aktuellen Pandemie-Lage statt; es gelten die aktuellen Hygienemaßnahmen.


Vor dem großen Stadtbrand - Kurs für Kinder:

Am Donnerstag, den 19.05.2022 um 15 Uhr, lädt das Museum im Ritterhaus zu einem Kurs für Kinder von 5 – 9 Jahren ein.

Wenn man heute an der Offenburger Stadtmauer entlang spaziert, kann man nur noch ahnen, wie großartig die Befestigungsanlagen einmal gewesen sind: Zwei Stadtmauern umgaben die Stadt. Die innere Mauer war gespickt mit Wehr- und Wachtürmen, auf denen die Offenburger Bürger Wache halten mussten. Ein tiefer Graben zwischen innerer und äußerer Stadtmauer sollte es Eindringlingen schwer machen, in die Stadt zu gelangen.
Während der Jahrhunderte ihres Bestehens wurde die Stadtbefestigung verändert, verbessert und verstärkt, doch nicht immer konnte sie Angreifern und Belagerern standhalten.
Im Jahr 1689 wurde die Stadtmauer zum großen Teil zerstört und die Stadt Offenburg niedergebrannt.

Gebühr 4,50 € inkl. Material
Mit Marion Herrmann-Malecha

Anmeldung (erforderlich bis Vortag 17 Uhr!) unter Tel. 0781 - 822577 oder per Mail an museum@offenburg.de.
Die Veranstaltung findet unter Vorbehalt der aktuellen Pandemie-Lage statt; es gelten die aktuellen Hygienemaßnahmen.


Atelierhaus Karl Vollmer - Führung in der Außenstelle:

Am Sonntag, den 22.05.2022 um 11 Uhr, lädt das Museum im Ritterhaus zu einer Führung im Atelierhaus in der Zähringer Str. 15 ein.

Bis kurz vor seinem Tod im Jahre 1975 arbeitete der Glasmaler Karl Vollmer in seinem Atelierhaus in der Zähringerstraße 15. Die Werkstatt blieb seither nahezu unverändert und wirkt nach all diesen Jahren so, als hätte der Glasmaler sie eben erst verlassen. Die Glasmalereien und Mosaike Karl Vollmers sind weit über die Ortenau hinaus bekannt. In Offenburg stammen unter anderem die Fenster im Josefschörlein der Heilig-Kreuz-Kirche, die Rosetten der Dreifaltigkeitskirche und das Mosaik am Kloster Unserer lieben Frau von der Hand des Künstlers.

Gebühr 4 €
Mit Constanze Albecker-Gänser

Treffpunkt: Atelierhaus Vollmer, Zähringerstraße 15

Anmeldung erforderlich unter 0781 822577 oder per Mail an museum@offenburg.de.
Die Veranstaltung findet unter Vorbehalt der aktuellen Pandemie-Lage statt; es gelten die aktuellen Hygienemaßnahmen.


Weitere Beiträge von Presseinfo Stadt Offenburg
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei REGIOTRENDS! Oben auf den roten Namen hinter „Weitere Beiträge von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.


QR-Code
> Weitere Meldungen aus Offenburg.
> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Städte und Gemeinden".
> Suche
> Meldung schreiben

Wissenswertes


Mehr erfahren? - Roter Klick!

RegioMarktplatz: HEUTE schon gelesen?
Angebote - Tipps - Trends - Aktionen

Ihre Adressen!
Regio-Firmen: Der REGIOTRENDS-Branchenspiegel



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg



























Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald