GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Kreis Lörrach - Weil am Rhein

23. Mai 2022 - 15:19 Uhr

Jugendparlament Weil am Rhein tagte: Hygieneartikel, längere Mittagspause und Trimm-Dich-Pfad - Geplante Projekte fanden einhellige Zustimmung


Das Bereitstellen von Hygieneartikel in Weiler Schulen, eine Verlängerung der Mittagspause in der Realschule Dreiländereck, die Vorstellung der geplanten Kleidertauschbörse und der Trimm-Dich-Pfad waren die Themen, die das neu gewählte Jugendparlament der Stadt Weil am Rhein in seiner jüngsten Sitzung behandelte.

Als die Vorsitzende Sila Kelbas die Versammlung eröffnete hatten neben den Jugendlichen auch Vertreterinnen und Vertreter des Gemeinderats sowie Oberbürgermeister Wolfgang Dietz und weitere städtische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Platz genommen. Für Erik Mehrle, der studienbedingt das Jugendparlament verlassen hat, wurde im kleinen Sitzungssaal des Rathauses zunächst Finn Schröder als Nachrücker verpflichtet.

Einstimmig votierten die Jungparlamentarierer dafür, das Projekt „Sauberkeit verbindet“ anzugehen. Ziel ist es, in den vier weiterführenden Schulen Mülleimer in den Toiletten und Kabinen auf- und Hygieneprodukte in allen Toilettenräumen bereitzustellen. Man wolle, so machten die Jugendlichen klar, mit der Umsetzung ihres Projekts im Kant-Gymnasium beginnen und dabei zunächst Drogerien ansprechen, Kontakt mit der Sozial AG der Schule aufnehmen, die Schulleitung überzeugen, das Gebäudemanagement und den Förderverein ansprechen.

Klar sei, so machte die Projektverantwortliche deutlich, dass es einen solchen Service, der auch eine Anleitung der Nutzung von Tampons und Binden beinhaltet, nur so lange geben werde, wie man damit verantwortungsbewusst umgehe und nicht vandaliert werde.

Einig war sich das Gremium auch, mit der Realschule Dreiländereck bezüglich einer Verlängerung der Mittagspause Kontakt aufzunehmen. Die seien, so hielt das Jugendparlament fest, mit lediglich 20 Minuten zu kurz, um Speisen zu kaufen und diese stressfrei zu sich zu nehmen. Eine Ruhepause sei in diesem Zeitfenster nicht drin. Man werde mit der Schulleitung diesbezüglich Kontakt aufnehmen und bei Bedarf auch eine Umfrage unter den Schülerinnen und Schülern zu diesem Thema durchführen.

Mit Mitarbeitenden der Stadtverwaltung hatten sich Mitglieder des Jugendparlaments bereits den Trimm Dich-Pfad angesehen, um Verbesserungsvorschläge aus Sicht der Jugendlichen mitzuteilen. So sollte der Zugang besser ausgeschildert und die Schilder auf der Anlage knalligere Farben erhalten. Zudem gelte es die Orientierung zu verbessern und Geräte so anzubringen, dass auch kleinere Menschen sie nutzen können. Die beiden Mitarbeitenden aus der Stadt- und Grünplanungsabteilungen sicherten zu, die Wünsche in ihre Überlegungen einzubeziehen. Vorgesehen ist auch im Mittel für Neuanschaffungen im Haushalt zu beantragen und diese mit den Jugendlichen abzustimmen.

Die geplante Kleidertauschbörse, die am 9. Juli, von 15 bis 17 Uhr im La Loona stattfinden soll, kam auch bei den Gemeinderatsvertretern und der Stadtverwaltung sehr gut an. Zumal damit das neue Jugendzentrum in Friedlingen von den Teilnehmenden aus allen Ecken Weils kennengelernt werden könne.

Ehe die Sitzung endete, stellte sich noch Olga Anselm vor. Sie ist in der Stadtverwaltung für Kriminalprävention zuständig und bat die Jugendlichen, sich bei ihr zu melden, wenn sie Fragen oder Anregungen hätten.


Weitere Beiträge von Presse-Info Stadt Weil am Rhein
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei REGIOTRENDS! Oben auf den roten Namen hinter „Weitere Beiträge von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.


QR-Code
> Weitere Meldungen aus Weil am Rhein .
> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Städte und Gemeinden".
> Suche
> Meldung schreiben

Wissenswertes


Mehr erfahren? - Roter Klick!

RegioMarktplatz: HEUTE schon gelesen?
Angebote - Tipps - Trends - Aktionen

Ihre Adressen!
Regio-Firmen: Der REGIOTRENDS-Branchenspiegel



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg


























Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald