GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Kreis Emmendingen - Freiamt

14. Jun 2022 - 08:20 Uhr

Ausstellung der "Tagespflege Hilda" aus Waldkirch- Noch bis zum 30. Juni zu sehen im Kurhaus Freiamt

Am Pfingstsonntag startete die Ausstellung im Kurhaus mit einer Vernissage. Hier stellen Gäste, aber auch Mitarbeitende der "Tagespflege Hilda" in Waldkirch ihre Kunstwerke aus. Betrachten kann man die Werke bis zum 30. Juni.

Entstanden sind die Werke als Einzel- aber auch in Gemeinschaftsprojekten. „Kunst ist sehr vielfältig. Dazu gehören Malen, Singen oder Musizieren und ist bei körperlichen oder geistigen Einschränkung nicht nur möglich, sondern auch sehr wertvoll. Es stärkt das Wertgefühl und das Selbstbewusstsein,“ erklärt Claudia Reichenbach, Fachkraft in der Tagespflege Hilda und Künstlerin, „deshalb sind mir musische und künstlerische Aktivitäten bei meiner Arbeit sehr wichtig.“

Claudia Reichenbach, eine aus Denzlingen stammende Künstlerin, arbeitet seit fünf Jahren als Fachkraft in der Tagespflege in Waldkirch. Seit über 30 Jahren ist ihr Hobby das Zeichnen und Malen. Ihre Werke entstanden anfänglich in verschiedenen VHS-Kursen und gingen von Aquarell- bis hin zur Acrylmalerei. Im Malkreis der VHS erhält sie noch immer Inspiration.

Auch die Werke von Erich Suttheimer, zu Gast in der Tagespflege, sind in der Ausstellung zu finden. Gebürtig stammt er aus der Pfalz, fühlt sich inzwischen auch in Waldkirch heimisch. Seine große Leidenschaft ist das Fotografieren von Zügen, Lokomotiven und Modelleisenbahnen. Aus einmaligen Perspektiven erhält man einen ganz neuen Bilck auf die von Menschen geschaffenen Maschinen. Es animierte ihn, nicht bei der Fotografie haltzumachen, sondern entdeckte das Zeichen mit Blei- und Buntstiften, als auch neue Motive für sich: Schiffe und Straßenbahnen. All das und seine Liebe zum Detail sind in jedem seiner Werke zu erkennen.

Musik darf bei den musischen Künsten natürlich nicht fehlen. Deshalb begleitete Judith Wirth, Betreuungskraft der Tagespflege Hilda, die Vernissage auf ihrer Tenor- und Bassflöte.

Wer sich die Ausstellung gerne anschauen möchte, kann dies im Kurhaus in Freiamt (Lesezimmer, links von der Tourist-Information). Öffnungszeiten sind täglich von 9 bis 17 Uhr bei freiem Eintritt. Da die Öffnungszeiten aufgrund von Veranstaltungen im Ausstellungsraum kurzfristig abweichen können, informieren Sie sich bitte vor Ihrem Besuch bei der Tourist-Information.


Weitere Beiträge von DRK-Kreisverband Emmendingen
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei REGIOTRENDS! Oben auf den roten Namen hinter „Weitere Beiträge von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.

Mehr? Hier klicken -> www.drk-emmendingen.de

weitere Bilder: Vergrößern? - Auf Bild klicken!


QR-Code
> Weitere Meldungen aus Freiamt.
> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Städte und Gemeinden".
> Suche
> Meldung schreiben



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg
























Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald