GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Kreis Emmendingen - Emmendingen

Die Welt zu Gast auf dem "Tablemountain" in Emmendingen - 30 Jahre inomed: "Es gibt nur ein Rudi Mattmüller!"

30 Jahre inomed: Die Welt zu Gast auf dem "Tablemountain" in Emmendingen 

REGIOTRENDS-Fotos: Reinhard Laniot
30 Jahre inomed: Die Welt zu Gast auf dem "Tablemountain" in Emmendingen

REGIOTRENDS-Fotos: Reinhard Laniot

(rt/in) REGIOTRENDS kompakt: Als Pionier im Bereich der Nervenüberwachung kann die inomed Medizintechnik GmbH auf eine 30-jährige Erfolgsgeschichte bei der Entwicklung innovativer Produkte im Neurobereich zurückblicken. Am 11.11.1991 von Rudi Mattmüller und Dieter Mussler in Teningen gegründet, hat sich der Zwei-Mann-Betrieb im Laufe der letzten drei Jahrzehnte zu einer starken Unternehmensgruppe entwickelt.

Zu dieser zählen mittlerweile weltweit 300 MitarbeiterInnen, sechs internationale Niederlassungen, die beiden Tochtergesellschaften ARKANA Forum GmbH und inomed NeuroCare Unit (iNCU) GmbH am Hauptsitz in Emmendingen sowie ein großes Netzwerk aus geschulten Fachhändlern in über 90 Ländern.

Am gestrigen Freitagabend wurde nun dieser runde Geburtstag auf dem Tafelberg in Emmendingen neben dem Firmenareal gefeiert.
Erstmals waren auch alle Niederlassungen gemeinsam vertreten - dazu Lieferanten, Kunden, Kooperationspartner, Weggefährten, geladene Gäste und MitarbeiterInnen.

Durch das Programm führte das Zauberduo "JungeJunge", das die Moderation mit verblüffenden Elementen ergänzte.

Firmengründer Rudi Mattmüller begrüßte die Gäste und entsprechend machten sich die Vertretungen aus vielen Ländern bei ihrer Nennung in bester Stimmung bemerkbar.

Mattmüller blickte auf die Entwicklung des Unternehmens zurück. Idee, Willenskraft, Umsetzung, Innovation, Kontinuität, Expansion, Teamarbeit - dafür wurde er von den Festgästen auch entsprechend gefeiert: "Es gibt nur ein Rudi Mattmüller!"

Die Grußworte zeigten dann den Weg zu inomed, den Weg mit inomed und den Weg von inomed auf - gespickt mit persönlichen und fachlichen Details.

Oberbürgermeister Stefan Schlatterer überreichte Rudi Mattmüller ein Bild des Emmendinger Stadttors und erinnerte an die nun zwölf Jahre seit dem Umzug des Unternehmens aus Teningen.

Einen Einblick in die Unternehmensphilophie der jeweiligen Verantwortungsbereiche vermittelte die Gespächsrunde mit Rudi Mattmüller (Vorsitzender der Geschäftsleitung), Mariusz Gruchala, (Geschäftsführer Marketing & Vertrieb) und Jörg Wipfler (Geschäftsführer Technik).

Geschenkkörbe von der Belegschaft gab es für die Geschäftsleitung und Mitgründer Dieter Mussler.

Nach dem Buffett und einem Videoclip der Belegschaft bildete ein Höhenfeuerwerk den Abschluss des offiziellen Teils. Danach begann die Party bis in die lange Nacht und dabei wurde deutlich, dass das Unternehmen auch beim Feiern zu den Weltmarktführern zählt!

Mehr zu dem Abend in unserer Bildergalerie!

***

Zu inomed:

inomed Medizintechnik GmbH: Vom Start-up zum weltweit tätigen Medizintechnikunternehmen

Stabile und flexible Lieferkette auf höchstem technischen Niveau.

Durch die fokussierte Internationalisierung der letzten Jahre erzielt die Unternehmensgruppe inzwischen 70 % des Umsatzes durch Exporte. Darüber hinaus garantiert inomed durch seine langjährige Zusammenarbeit mit ortsansässigen Unternehmen eine stabile und flexible Lieferkette auf höchstem technischen Niveau.

Die positive Firmenentwicklung in den letzten Jahrzehnten sowie das kontinuierliche Mitarbeiterwachstum bestätigen die Bedeutung von inomed in der Region als erfolgreiches, international agierendes Mittelstandsunternehmen und attraktiver, verlässlicher Arbeitgeber.

„Unsere Zulieferer und hochmotivierten, gut ausgebildeten MitarbeiterInnen stehen für die Innovationskraft unserer Region und wir sind stets auf der Suche nach neuen engagierten Talenten für die verschiedensten Fachbereiche“, betont Jörg Wipfler, Geschäftsführer Technik, im Hinblick auf die starken Entwicklungsmöglichkeiten des Unternehmens.

Blick zurück und in die Zukunft

„Das Unternehmen wird sich in vielerlei Hinsicht weiterentwickeln“, prognostiziert Rudi Mattmüller, Vorsitzender der Geschäftsleitung. „Wir werden zum einen neue Märkte erschließen, zum anderen unser Anwendungsspektrum erweitern und neue Produkte auf der Grundlage verschiedener Forschungskooperationen entwickeln“.

Mariusz Gruchala, Geschäftsführer Marketing & Vertrieb, unterstreicht die Bedeutung der internationalen Ausrichtung des Unternehmens: „Ich sehe die Internationalisierung als Hauptziel von Marketing und Vertrieb und dieses Ziel verfolgen wir kontinuierlich mit der Eröffnung von zwei neuen Niederlassungen pro Jahr“.

Intraoperative Nervenüberwachung als Kernkompetenz

inomed gehört zu einem der weltweit führenden Unternehmen im Bereich des Intra-operativen Neuromonitoring (IONM). Das IONM wird in einer Vielzahl von Anwendungsgebieten eingesetzt, um Nerven während Operationen gezielt zu überwachen und somit das Risiko für Nervenschäden und Folgeerkrankungen zu reduzieren.

Weitere Geschäftsbereiche sind die Funktionelle Neurochirurgie, die Schmerztherapie sowie die Neurologische Diagnostik. Jährlich profitieren weltweit mehr als 500.000 Patienten in über 5.000 Kliniken von dem Einsatz der inomed Produkte, durch die der Behandlungserfolg verbessert und Sicherheit für Ärzte und Patienten geschaffen wird.

(Presseinfo: inomed Medizintechnik GmbH, 11.11.2021)


Weitere Beiträge von RegioTrends+
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei REGIOTRENDS! Oben auf den roten Namen hinter „Weitere Beiträge von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.

weitere Bilder: Vergrößern? - Auf Bild klicken!


QR-Code
> Weitere Meldungen aus Emmendingen.
> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Städte und Gemeinden".
> Suche
> Meldung schreiben

Wissenswertes


Mehr erfahren? - Roter Klick!

RegioMarktplatz: HEUTE schon gelesen?
Angebote - Tipps - Trends - Aktionen

Ihre Adressen!
Regio-Firmen: Der REGIOTRENDS-Branchenspiegel



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg


























Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald