GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Ortenaukreis - Lahr

30. Sep 2022 - 15:26 Uhr

Mehrsprachige Vorlesestunde, Workshops und musikalische Reise - Veranstaltungen der Interkulturellen Tage vom 7. bis 15. Oktober 2022 in Lahr

Interkultureller Garten in Lahr

Bild: Stadt Lahr
Interkultureller Garten in Lahr

Bild: Stadt Lahr

In der dritten Woche der Interkulturellen Tage Lahr lädt die Mediathek zu einer mehrsprachigen Vorlesestunde ein. In der Stadtmühle gibt es Landeskunde-Workshops für Geflüchtete aus der Ukrainie und im Stiftsschaffneikeller gehen „Fiedeltastro“ auf eine musikalische Reise durch Europa.

Mehrsprachige Vorlesestunde
Am Freitag, 7. Oktober 2022, von 15 bis 16.30 Uhr, lädt die Mediathek Lahr in Kaiserstr. 41, alle Interessierten ab fünf Jahren zu einer mehrsprachigen Vorlesestunde ein. Menschen aus Lahr lesen Geschichten in ihrer Herkunftssprache und entführen in ferne Länder, andere Zeiten und Kulturen. Die Veranstaltung in der Mediathek ist kostenfrei; um Anmeldung wird gebeten unter Tel. 07821 / 918 217, E-Mail: mediathek@lahr.de.

Fiedeltastro – Musikalische Reise durch Europa
Am Freitag, 7. Oktober 2022, um 20 Uhr, präsentieren Fiedeltastro im Lahrer Stiftsschaffneikeller, Friedrichstraße 7, eine musikalische Reise durch Europa. Traditionelle Musik, inspiriert durch vielfältige Folktraditionen, verbindet sich mit charmanten Anekdoten zu einem unterhaltsamen Abend.
Der Eintritt kostet im Vorverkauf beim KulTourBüro 12 Euro (ermäßigt 10 Euro), an der Abendkasse 14 Euro (ermäßigt 12 Euro). Vorbestellungen und weitere Informationen gibt es unter Tel. 07821 / 909830, E-Mail: info@kulturkreis-lahr.de.

Suppenfest digital
Nach der pandemiebedingten Pause findet das Internationale Lahrer Suppenfest wieder am Samstag, 15. Oktober 2022, um 12 Uhr, in der Mehrzweckhalle im Bürgerpark statt. Zur Einstimmung gibt ein digitales Kochformat: Am Freitag, 7 Oktober 2022, bereitet in der Lehrküche der Volkshochschule Lahr Julia Kecac eine kroatische Tomatensuppe zu, während die Gäste zuhause per Videokonferenz zusehen, mitkochen und anschließend virtuell gemeinsam essen. Dabei gibt es die Gelegenheit, einen Einblick in andere Koch- und Esskulturen zu bekommen und die mit den Suppen verbundenen Geschichten und Erinnerungen kennenzulernen.

Anmeldungen nimmt die Volkshochschule Lahr unter Tel. 07821 / 918-0 oder per E-Mail vhslahr@lahr.de entgegen. Mit der Anmeldebestätigung erhalten die Teilnehmenden die Zugangsdaten zur Videokonferenz und genaue Informationen zu den benötigten Zutaten. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Für das Suppenfest werden weitere Köchinnen und Köche gesucht, die ihre Suppe aus ihrer Heimat präsentieren möchten. Information und Anmeldung bei der Integrationsbeauftragten Charlotte Morton unter Tel. 07821 / 327 1144 oder 0157 / 7886 4783, E-Mail: charlotte.morton@lahr.de.

Landeskunde-Workshops
Am Samstag, 8. Oktober 2022, findet von 10 bis 15 Uhr im Bürgerzentrum Treffpunkt Stadtmühle der erste von zwei Landeskunde-Workshops für Geflüchtete aus der Ukraine statt.

Die Workshops wurden in einem Projekt von Studierenden der Hochschule für öffentliche Verwaltung und Finanzen Ludwigsburg erarbeitet. Ziel ist es, grundlegende Informationen zur politischen Struktur, zum Rechtssystem und zur Geschichte Deutschlands zu vermitteln und dadurch zugewanderten Menschen zu helfen, sich besser in ihrer neuen Umgebung zurechtzufinden. In Lahr führen die Studierenden das Angebot speziell für Geflüchtete aus der Ukraine durch und werden dabei von einer ukrainischsprachigen Dolmetscherin unterstützt.

Im ersten Workshop werden die Grundlagen des deutschen Rechts behandelt. Der zweite Workshop zum Thema „Deutschland – Staat, Geschichte, Kultur“ findet am 22. Oktober ebenfalls von 10 bis 15 Uhr in der Stadtmühle statt.

Die Workshops sind kostenfrei. Um Anmeldung wird gebeten bei der Integrationsbeauftragten Charlotte Morton unter Tel. 07821 / 327 1144 oder 0157 / 7886 4783, E-Mail: charlotte.morton@lahr.de. Dort gibt es auch nähere Informationen zu dem Projekt.

„Kulinarische Wanderung“ im Interkulturellen Garten
Am Samstag, 8. Oktober, von 13 bis 15 Uhr präsentieren die Gärtnerinnen und Gärtner des Interkulturellen Gartens Lahr im Kleingartenpark bei der Römerstraße die Früchte ihrer Arbeit. Sie laden bei einem Rundgang durch den Garten zu kleinen Verköstigungen ein. Umrahmt wird die Aktion durch verschiedene Musikbeiträge.

Der Interkulturelle Garten entstand auf Initiative des Interkulturellen Beirats Lahr zur Landesgartenschau 2018. Über zwanzig Mitwirkende aus verschiedenen Kulturkreisen sind derzeit im Interkulturellen Garten tätig. Entsprechend sind auch die Parzellen gestaltet: Bittermelonen wachsen neben spektakulär geformten Schlangenkürbissen, Feigenbäume aus Algerien stehen neben vietnamesischer Minze und Schnittknoblauch. Bei alldem steht die Gemeinschaft im Vordergrund: Aktivitäten und Veranstaltungen werden gemeinsam geplant und besprochen, und der Ertrag des Gartens wird zu leckeren Gerichten verarbeitet und geteilt.

Die Veranstaltung ist kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Informationen gibt es bei der Stadt Lahr, Andreas May, andreas.may@lahr.de, 07821 910 5020

Hintergrund
Die Interkulturellen Tage Lahr finden bis zum 30. Oktober 2022 statt. Insgesamt sechs Wochen lang sind alle Bürgerinnen und Bürger zu rund dreißig Veranstaltungen eingeladen, die die Vielfalt der Lahrer Stadtgesellschaft erlebbar machen und das Miteinander stärken. Die Veranstaltungsreihe wurde im Jahr 2014 vom Interkulturellen Beirat ins Leben gerufen und findet seitdem alle zwei Jahre statt. Das Programm ist online auf der Website der Stadt Lahr zu finden und auch bei zahlreichen öffentlichen Einrichtungen in Lahr erhältlich.


Weitere Beiträge von Presseinfo Stadt Lahr (1)
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei REGIOTRENDS! Oben auf den roten Namen hinter „Weitere Beiträge von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.


QR-Code
> Weitere Meldungen aus Lahr.
> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Städte und Gemeinden".
> Suche
> Meldung schreiben

Wissenswertes


Mehr erfahren? - Roter Klick!

RegioMarktplatz: HEUTE schon gelesen?
Angebote - Tipps - Trends - Aktionen

Ihre Adressen!
Regio-Firmen: Der REGIOTRENDS-Branchenspiegel



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg
























Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald