GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Kreis Emmendingen - Emmendingen

20. Apr 2023 - 16:57 Uhr

Emmendinger Bürgerstiftung: 10.000 Euro für gemeinnützige Emmendinger Projekte - Präsentation der sieben am 3. Mai um 17 Uhr im Schlosskeller - Bevölkerung kann schon jetzt mit abstimmen

Oberbürgermeister und Stiftungsvorsitzender Stefan Schlatterer und Christiane Schlüter, stellvertretende Vorsitzende der Emmendinger Bürgerstiftung, stellten am Donnerstagnachmittag das Projekt  im Rathaus vor.
Oberbürgermeister und Stiftungsvorsitzender Stefan Schlatterer und Christiane Schlüter, stellvertretende Vorsitzende der Emmendinger Bürgerstiftung, stellten am Donnerstagnachmittag das Projekt im Rathaus vor.

Oberbürgermeister und Stiftungsvorsitzender Stefan Schlatterer und Christiane Schlüter, stellvertretende Vorsitzende der Emmendinger Bürgerstiftung, stellten am Donnerstagnachmittag das Projekt im Rathaus vor.

Die Emmendinger Bürgerstiftung schreibt zum ersten Mal Projektmittel für Angebote und Projekte zur Förderung des Gemeinwesens aus.

Für 2023 stehen Projektmittel in Höhe von insgesamt 10.000 Euro zur Verfügung. Bis zum 15. März waren Bewerbungen möglich – jetzt hat der Stiftungsrat sieben Projekte für die nächste Runde ausgewählt.

Gefördert werden Projekte mit Bezug zum Stadtgebiet Emmendingen, die das Gemeinwesen im sozialen, kulturellen, ökologischen oder künstlerischen Bereich fördern. Die Projekte müssen gemeinnützig sein und Bürger_innen der Stadt Emmendingen zugutekommen.

Welche Projekte wurden ausgewählt?
Es gab bestimmte Voraussetzungen für die Auswahl der Projekte (Stiftungssatzung! z. B. Gemeinnützigkeit, Projekt muss Emmendinger Bürgerinnen und Bürgern zugutekommen, Projekt darf noch nicht begonnen haben usw.) Außerdem muss das Projekt von ehrenamtlich Engagierten umgesetzt werden.

Ausgewählte Projekte:
1. KlimaFit Initiative – Klimaweg für Kinder und Jugendliche: Die Emmendinger KlimaFit-Initiative möchte gemeinsam mit Kindern und Jugendlichen Informationstafeln für einen Themenweg zur Klimakrise erarbeiten und gestalten.

2. Bürger- und Verkehrsverein – Gesichter der Stadt Emmendingen
Schon angefertigte Filme von vielfältig ehrenamtlich engagierten Emmendinger_innen sollen nun auch der Öffentlichkeit auf einer Homepage zur Verfügung gestellt werden.

3. KulturRaum e.V. – Inklusive Kunstprojekte im "KulturRaum"
Im ehrenamtlich organisierten "KulturRaum e.V." sollen Projekte für Kinder und Jugendliche mit und ohne Behinderung angeboten werden.

4. VCP Pfadfinder EM – neu gestaltete Mauer am Jugendheim
Die Mauer neben dem Jugendheim direkt neben der Stadtkirche am Schlossplatz 3. Soll von den Kindern mit einer Landschaft voller Tiere und Pflanzen neu bemalt werden.

5. Wohngemeinschaft Demenz – Pflegesessel
"WeGe e.V." betreut an Demenz erkrankte Menschen in zwei ambulant betreuten Wohngruppen und möchte einen Pflegesessel anschaffen, damit auch körperlich bereits eingeschränkte Menschen am Alltag im Gemeinschaftsbereich der WG teilhaben können.

6. Lebenshilfe – Inklusiver Lebensgarten
Die Lebenshilfe Breisgau gGmbH möchte auf der Domäne Hochburg ein verwildertes, überwuchertes Gartengrundstück zu einem Inklusiven Lebensgarten gestalten.

7. DRK – Unterstützung für die Notfall-Nachsorge
Der ehrenamtliche "Arbeitskreis Notfallnachsorge" im DRK Kreisverband Emmendingen beantragt eine Förderung für die Schulung von ehrenamtlichen Notfallnachsorge-Mitarbeitenden.

Online abstimmen auf unserer Beteiligungsplattform

Neu ist auch die Beteiligung der Öffentlichkeit an der Auswahl der Projekte: Die eingereichten Projektideen werden auf der Beteiligungsplattform https://mitreden.emmendingen.de der Stadt Emmendingen kurz vorgestellt.

Dort können registrierte Personen jeweils ihre Bewertung abgeben und damit die Jury bei der abschließenden Entscheidung unterstützen.

Präsentation am 3. Mai um 17 Uhr im Schlosskeller

Am 3. Mai werden die sieben ausgewählten Ideengeber_innen zu einer öffentlichen Präsentation im Rahmen einer „Pitch“-Veranstaltung um 17 Uhr in den Schlosskeller eingeladen.

Ein Pitch bezeichnet eine sehr kurze Präsentation einer Projekt- oder Geschäftsidee vor einem möglichen Geldgeber bzw. Geldgeberin. Der Begriff „Pitch“ stammt ursprünglich aus der Agenturbranche – vor allem Werbeagenturen treten im Rahmen eines Pitchs vor einem potenziellen Kund_innen gegeneinander an.

Unter einem Pitch versteht man die Kurzpräsentation einer Idee. Die Teilnehmenden haben bei uns maximal 5 Minuten, um die Jury der Bürgerstiftung von ihrem Projekt zu überzeugen. Dabei dürfen Sie kreativ sein – freier Vortrag, PowerPoint-Präsentation, Vorführungen, Gedichte, Graphic Recording…

Schlosskellerverein bewirtet während der Veranstaltung, Erlöse kommen dem Verein zugute

Direkt im Anschluss an die Kurz-Vorstellung wählt eine Jury die Projekte zur Förderung aus

Moderation der Veranstaltung:

Regina Keller – ehemalige stellv. Studioleiterin, Redaktionschefin und Moderatorin des SWR Studios Freiburg

Jury-Mitglieder aus Emmendingen:

Peter Bauer, Prokurist der Bauer AG Versicherungsmakler

Dr.-Ing. Melanie Markstein
Inhaberin der Sachverständigenkanzlei und Mitinhaberin des Vermessungsbüros Markstein

Christiane Schlüter
Stellv. Vorsitzende der Emmendinger Bürgerstiftung

Stefan Schlatterer
Oberbürgermeister und Vorsitzender Emmendinger Bürgerstiftung

Bernhard Schmolck
Inhaber des Autohauses Schmolck

Harald Schweiger
Geschäftsführer des Ingenieurbüros Schweiger

Wolfgang Walk
Vorstand der IIC International AG und GF der Tochtergesellschaft BuddyStar.de und 1. Vorsitzender des 48 Grad Süd Fördervereins


Kontakt:

Per E-Mail buergerstiftung@emmendingen.de

Mehr zur Bürgerstiftung:
Die Emmendinger Bürgerstiftung wurde 2001 gegründet und fördert Projekte, die einen wesentlichen Beitrag im sozialen, kulturellen, ökologischen oder künstlerischen Bereich für die Stadt Emmendingen leisten.
Mehr Informationen zur Stiftung online: www.emmendinger-buergerstiftung.de


Weitere Beiträge von Medienmitteilung (05)
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei REGIOTRENDS! Oben auf den roten Namen hinter „Weitere Beiträge von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.


QR-Code
> Weitere Meldungen aus Emmendingen.
> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Städte und Gemeinden".
> Suche
> Meldung schreiben



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg





















Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald