GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Ortenaukreis - Offenburg

15. Sep 2023 - 12:56 Uhr

21. September: Bürgerinfo zum Burda-Areal in Offenburg - Großes und attraktives neues Wohngebiet soll entstehen

21. September: Bürgerinfo zum Burda-Areal in Offenburg.
Im Norden von Albersbösch wird bald ein neues Wohngebiet entstehen. 

Foto: Stadt Offenburg
21. September: Bürgerinfo zum Burda-Areal in Offenburg.
Im Norden von Albersbösch wird bald ein neues Wohngebiet entstehen.

Foto: Stadt Offenburg


Im Norden von Albersbösch wird perspektivisch ein großes und attraktives neues Wohngebiet entstehen. Die gesamte Entwicklungsfläche umfasst im Nordosten das ehemalige Gelände des Burda-Sport-Clubs, zwischen Penny-Markt, Bundesstraße und der Burdastraße. Des Weiteren im Nordwesten die städtischen Flächen, die sich zwischen der Senefelder Straße und der Burdastraße befinden. Der überarbeitete städtebauliche Entwurf, der wichtige bauliche und inhaltliche Rahmenbedingungen vorgibt, wurde nun im Gemeinderat beschlossen. Somit ist der Weg frei für die konkrete Überführung des Rahmenplans in einen formellen Rechtsplan, den Bebauungsplan. Mit dem Satzungsbeschluss des Bebauungsplans kann dann eine schrittweise Umsetzung der Entwicklung in den kommenden Jahren ermöglicht werden. Um die Bürger*innen gut über die Entwicklungen zu informieren, fand bereits im Sommer 2019 eine erste frühzeitige Bürgerbeteiligung im voll besetzen Saal des Montessori-Zentrums statt.

Großes Interesse:
Aufgrund des signalisierten Interesses vieler Bewohner*innen, der Größe und der Zukunftschancen des Vorhabens hat sich die Stadtverwaltung dazu entschlossen, eine weitere frühzeitige Bürger*innen-Information im Stadtteil Albersbösch zu veranstalten.

Die Informationsveranstaltung findet am Donnerstag, 21. September, um 18.30 Uhr im Montessori-Zentrum, Burda-Straße 9 statt, das in der direkten Nachbarschaft zum neu entstehenden Wohngebiet liegt. An diesem Abend werden alle interessierten Bürger*innen durch die Stadtverwaltung und den Investor aus erster Hand informiert, was genau auf dem Gelände geplant ist und welche Chancen sich hieraus für den Stadtteil Albersbösch ergeben. Eine Voranmeldung für diese Veranstaltung ist nicht erforderlich.


Weitere Beiträge von Presseinfo Stadt Offenburg
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei REGIOTRENDS! Oben auf den roten Namen hinter „Weitere Beiträge von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.


QR-Code
> Weitere Meldungen aus Offenburg.
> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Städte und Gemeinden".
> Suche
> Meldung schreiben



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg




















Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald