GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Ortenaukreis - Offenburg

21. Feb 2024 - 16:24 Uhr

On Air (25.02.), Of Curious Nature (03.03.) und Alemannisches Theater Kehl (03.03.) in Offenburg - Stadt liefert Übersicht über Kulturbüro-Veranstaltungen

On Air (25.02., Bild), Of Curious Nature (03.03.) und Alemannisches Theater Kehl (03.03.) in Offenburg.

Foto: Stadt Offenburg - Chris Gonz
On Air (25.02., Bild), Of Curious Nature (03.03.) und Alemannisches Theater Kehl (03.03.) in Offenburg.

Foto: Stadt Offenburg - Chris Gonz
So. 25.02.2024, 19 Uhr, Reithalle Offenburg:
A-Cappella Band „On Air“ auf Jubiläums-Tour

Bereits seit zehn Jahren besteht die preisgekrönte A-Cappella-Band „On Air“. Am Sonntag, 25. Februar, kommt das Quartett um 19 Uhr mit ihrem Jubiläums-Programm „The very best“ in die Offenburger Reithalle.

Die exzellenten Musiker überzeugen durch gesangliche Perfektion und kunstvolle Arrangements und gehören mittlerweile zur internationalen Spitze der Vocal Pop Formationen. Mit ihrem Jubiläumsprogramm „The very best“ bringen die vier Berliner nicht nur die großen Publikumslieblinge a la “Stairway to Heaven”, “Music was my first love” und “Teardrop” zurück auf die Bühne, sie nehmen den Titel auch persönlich und mischen ihre individuellen Lieblingslieder der letzten Dekade ins Programm.

Neben vielen Auszeichnungen, fünf Bühnenprogrammen und sieben Tonträgern sticht ihre überaus erfolgreiche Teilnahme am TV-Format „The Voice of Germany“ aus ihrer Biografie heraus, welche der Band ein neues Level an Popularität bescherte. Spätestens dann war klar, dass „On Air“ ein sicherer Garant für großes Entertainment ist. „On Air“ sind André Bachmann, Marta Helmin, Jennifer Kothe und Patrick Oliver.


Sa. 02.03.2024, 20 Uhr, Reithalle Offenburg:
Comedy-Abend mit „Eure Mütter“ ist ausverkauft"

Keine Karten gibt es mehr für das Stuttgarter Comedy-Trio „Eure Mütter“ auf ihrer Tour „Fisch fromm Frisör“.


So. 03.03.2024, 19 Uhr, Oberrheinhalle Offenburg:
Zeitgenössischer Tanz in der Oberrheinhalle mit dem Ensemble „Of Curious Nature“ - intensiv, emotional und facettenreich

Die Tanz-Kompanie „Of Curious Nature“ vereint professionelle Tänzerinnen und Tänzer aus aller Welt im Nordwesten Deutschlands. Sie hat sich eine inspirierend vielseitige künstlerische Identität erarbeitet, die sich ganz dem zeitgenössischen Tanz verschreibt. Am Sonntag, 3. März, kommt das Ensemble mit den Choreographien „Ort“ und „Un-Zeit“ um 19 Uhr in die Offenburger Oberrheinhalle.

Die Bewegungssprache der Kompanie ist der kulturellen Gegenwart verpflichtet, dabei immer intensiv, emotional, facettenreich zwischen feinsinniger Innerlichkeit und aufrüttelnder Energie. Den aktuellen Impulsen des Lebens abgeschaut, bietet sie in ihrer künstlerischen Treffsicherheit abwechslungsreiche, manchmal überraschende, immer glaubwürdige Anknüpfungspunkte zur heutigen Welt. Seit 2019 ist Helge Letonja künstlerischer Leiter des Ensembles.

„Ort“: Das spanische Choreografie-Kollektiv Kor’sia beschäftigt sich mit Tanz als künstlerischer Möglichkeit und das Verhalten der menschlichen Gesellschaft aufzuschlüsseln und zu kommentieren. In ihrer Choreografie „Ort“ mit den Tänzerinnen und Tänzern von Of Curious Nature, nehmen die beiden Choreografen Antonio de Rosa und Mattia Russo den Un-Ort einer Bushaltestelle im Niemandsland als Ausgangspunkt ihres kreativen Prozesses. Ein Raum des kurzen Aufenthalts, in dem Menschen in Anonymität verharren. Ein Ort des Zusammentreffens, der an sich wenig zur Begegnung einlädt, schwebend zwischen Ausgangspunkt und Ankunftsort. Kor’sia lässt mit den Tänzer*innen von OCN an diesem Nicht-Ort unterschiedliche Ausschnitte von Erzählungen entstehen. In schnellen Schnitten verändern sie den Raum und geben dem Publikum tänzerisch theatrale Bilder wie Puzzleteile an die Hand, um sie mit eigenen Deutungen zu füllen.

„Un-zeit“ beschreibt mit einer dynamischen Choreografie die aktuelle Dramatik einer weltweiten Zeitenwende und sucht in intimen Momenten nach Verlässlichkeit und Halt. Dazu nimmt sich Helge Letonja die Symphony No.4 (Tansman Episodes) von Henryk Mikolaj Górecki als musikalischen Bezugspunkt. Inspiriert von der Kraft der Musik formuliert er mit den ausdrucksstarken Tänzerinnen und Tänzern des Ensembles seine zeitgenössische Tanzsprache als Kontrast. Die Körper der Tänzerinnen und Tänzer suchen sich Wege in einem alles umhüllenden Nebelraum, der sie dazu auffordert, diesen körperlich ebenso wie symbolisch zu durchdringen. Ein Sinnbild, ein Anspruch, auch eine Hoffnung.

Letonjas Choreografie entstand als Kommentar zu den jüngeren gesellschaftlichen Entwicklungen in der Welt – Vereinzelung, Abschottung, militärische Aggression.


So. 03.03.2024, 19 Uhr, Reithalle Offenburg:
Alemannisches Theater Kehl

Das Alemannische Theater Kehl führt am Sonntag, 3. März um 19 Uhr in der Offenburger Reithalle die Farce „Üb nimmer Treu und Redlichkeit“ von Dieter Jorschik auf. Regie führte Sigi Schwarz.

Hermine Scherff ist Kleptomanin, ihr Gatte Nikodemus ist Richter und ahnt natürlich nichts von Hermines Verfehlungen. Hermines Freundin Kleopatra Meyer macht jeden Modetrend mit und wenn er noch so bescheuert ist, Bianca Vogeley ist Masseurin, fährt schwere Motorräder und ist Inhaberin des schwarzen Gürtels im Taekwon-Do. Als Hermines Onkel, der Kriminalrat a. D. Otto von Hopfgarten, seinen Besuch ankündigt, bekommt Hermine ein seltsames Gefühl in der Magengegend, als der sehr seriöse Privatdetektiv Otto Ditrich ihr andeutet, dass er ihr kriminelles Geheimnis kennt. Und als die liebe Kleopatra im Scherffschen Hause ihr Medium Hansilein in einen komaähnlichen hypnotischen Tiefschlaf versetzt, gerät sie in Panik.


Tickets für die Veranstaltungen: Bürgerbüro Offenburg, Fischmarkt 2, Tel 0781 / 82 28 00, www.kulturbuero.offenburg.de, www.ortenaukultur.de, www.reservix.de; Geschäftsstellen der Badischen Zeitung und der Mittelbadischen Presse.


Weitere Beiträge von Presseinfo Stadt Offenburg
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei REGIOTRENDS! Oben auf den roten Namen hinter „Weitere Beiträge von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.

weitere Bilder: Vergrößern? - Auf Bild klicken!


QR-Code
> Weitere Meldungen aus Offenburg.
> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Städte und Gemeinden".
> Suche
> Meldung schreiben



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg





















Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald