GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Kreis Lörrach - Weil am Rhein

7. Jun 2024 - 17:35 Uhr

15. Juni bis 5. Juli 2024: Weil am Rhein beteiligt sich an Stadtradeln-Kampagne - Frische Luft statt Abgasduft

15. Juni bis 5. Juli 2024: Weil am Rhein beteiligt sich an Stadtradeln-Kampagne.
Auch in diesem Jahr gibt es während der Stadtradeln-Kampagne direkt am Rathaus den begehrten Stempel.

Foto: Stadtverwaltung Weil am Rhein - Bähr
15. Juni bis 5. Juli 2024: Weil am Rhein beteiligt sich an Stadtradeln-Kampagne.
Auch in diesem Jahr gibt es während der Stadtradeln-Kampagne direkt am Rathaus den begehrten Stempel.

Foto: Stadtverwaltung Weil am Rhein - Bähr

Strampeln statt im Stau stehen: Vom 15. Juni bis zum 5. Juli steigt die Stadtradeln-Kampagne des Klima-Bündnisses. Auch Weil am Rhein ist wieder mit von der Partie. 21 Tage lang geht es darum, so viele Alltagswege klimafreundlich und an der frischen Luft mit dem Fahrrad zurückzulegen. Mitmachen können alle, die in der 3-Länder-Stadt wohnen, arbeiten, einem Verein angehören, eine Hochschule oder Schule besuchen

Kilometer sammeln und dabei Gutes tun: Bei diesem Wettbewerb, bei dem der Spaß natürlich im Vordergrund steht, können die Mitmachenden nicht nur ihr eigenes Wohlbefinden stärken, sondern auch die Umwelt schützen. Dabei ist es auch egal, ob man täglich das Fahrrad beispielsweise auf dem Weg zur Arbeit nutzt oder eher selten den Drahtesel aus dem Keller holt. Es zählt jeder Kilometer, den man nicht mit dem Auto zurücklegt.

„Velofahren ist gesund und schont das Klima“, lässt Weils Oberbürgermeisterin Diana Stöcker wissen, die selbst in die Pedale treten wird und sich dem Team der Stadtverwaltung anschließt. „Ich bin gespannt und freue mich auf die sportliche Herausforderung. Ich bin gerne in der Natur unterwegs, ob zu Fuß oder mit dem Velo.“ Und schließlich gebe es ja auch kein schlechtes Wetter, sondern nur schlechte Kleidung, schmunzelt sie.

Die Stadt Weil am Rhein ist zum dritten Mal beim Stadtradeln dabei. In diesem Jahr geht zeitgleich auch wieder das Schulradeln über die Bühne. Hier sind alle Schülerinnen und Schüler aufgerufen mitzumachen.

Und Mitmachen ist ganz einfach: Interessenten können sich auf www.stadtradeln.de unter Weil am Rhein registrieren, dann einem Team beitreten oder ein eigenes gründen. Danach kann man sich schon auf den Sattel schwingen, um im Anschluss ab dem 15. Juni die Radkilometer online eintragen oder per Stadtradeln-App tracken.

Im Zeitraum der diesjährigen Kampagne wird es in Weil am Rhein wieder verschiedene Aktivitäten und Aktionen geben. So stehen eine Velotour, eine kostenlose Fahrradcodierung und die allseits beliebte Stempelaktion statt.

Unter Federführung der IG Velo Weil am Rhein wird es auch heuer wieder eine Velo-Tour geben. Am Sonntag, 16. Juni, absolvieren die Teilnehmenden eine „Markgräfler Schlaufe“. Es geht über Eimeldingen, Efringen-Kirchen, Welmlingen und einem Anstieg in Blansingen auf die Römerstraße. Geboten wir eine schöne Aussicht. In Bad Bellingen geht es dann hinunter nach Hertingen, Tannenkirch und Mappach, ehe anschließend über Egringen, Fischingen und Binzen zurück nach Weil am Rhein gestrampelt wird.

Die Strecke umfasst rund 50 Kilometer, dabei werden etwa 400 Höhenmeter zurückgelegt. Treffpunkt ist um 11 Uhr auf dem Rathausplatz Weil am Rhein. Eine Anmeldung ist erforderlich.

Auch in diesem Jahr wird es eine Fahrradcodierung geben. Diese wird von der IG Velo durchgeführt. Die Kosten hierfür übernimmt die Stadt Weil am Rhein für alle Bürgerinnen und Bürger der Stadt. Mitzubringen sind der Personalausweis und der Kaufbeleg für das Fahrrad. Ist der Kaufbeleg nicht vorhanden, muss eine Eigentumserklärung abgeben werden. Eine Anmeldung ist erwünscht.

Nicht zuletzt gibt es die bei den Radlerinnen und Radlern beliebte Stempelkartenaktion, die von den Bad Bellingen, Binzen, Efringen-Kirchen, Grenzach-Wyhlen, Malsburg-Marzell, Rheinfelden und Weil am Rhein unterstützt wird. In all diesen teilnehmenden Städten und Gemeinden werden Stempel am Rathaus hinterlegt. Hier gibt es auch die Karten.
Wer fünf von sieben Stempeln einsammelt und seine Stempelkarte in einem Teilnehmer-Rathaus abgibt oder an die angegebene Postadresse sendet, nimmt an einer Verlosung teil. Die Preise werden von den einzelnen Städten und Gemeinden gestiftet. Einsendeschluss ist der 12. Juli. Voraussetzung für die Teilnahme am Gewinnspiel ist eine erfolgreiche Teilnahme bei der Kampagne Stadtradeln.

Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.stadtradeln.de/weil-rhein.


Weitere Beiträge von Presse-Info Stadt Weil am Rhein
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei REGIOTRENDS! Oben auf den roten Namen hinter „Weitere Beiträge von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.


QR-Code
> Weitere Meldungen aus Weil am Rhein .
> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Städte und Gemeinden".
> Suche
> Meldung schreiben



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg




















Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald