GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Titelseite » NEWS AKTUELL » Textmeldung

Stadtkreis Freiburg - Freiburg

26. Jul 2012 - 12:51 Uhr

Universitäts-Notfallzentrum startet am 1. August - Verbesserte Patientenversorgung durch interdisziplinäre Notfallbehandlung

Notfallpatienten bietet das Universitätsklinikum Freiburg vom 1. August an
eine optimierte, an modernsten Standards orientierte Versorgung. „Mit dem
Universitäts-Notfallzentrum ist es uns gelungen am Universitätsklinikum
Freiburg eine zentrale Anlaufstelle für alle Patienten mit entsprechend
optimaler Ausstattung zu schaffen“, erklärt Prof. Dr. J. Rüdiger Siewert,
Leitender Ärztlicher Direktor des Universitätsklinikums Freiburg. Anstelle
von getrennten Notfallambulanzen für Chirurgie und Innere Medizin gibt es
im Universitäts-Notfallzentrum (UNZ) künftig eine mit modernster Technik
bestückte, interdisziplinäre Notfallambulanz, in der Notfallpatienten von
Chirurgen, Internisten und Ärzten anderer Fachrichtungen sowie
Pflegekräften gemeinsam untersucht und behandelt werden. Dieses Team kann
in kürzester Zeit entscheiden, welche Behandlung notwendig ist, und dafür
Spezialisten aus allen Disziplinen hinzuziehen. „Durch diese Verzahnung
erreichen wir sowohl einen Zeitvorteil wie auch eine bessere Versorgung der
Patienten“, erläutert Prof. Dr. Norbert Südkamp, der als Geschäftsführender
Ärztlicher Direktor des UNZ für den chirurgischen Bereich verantwortlich
ist.

Wer nicht ohnehin vom Rettungsdienst in die Universitätsklinik eingeliefert
wird, den nehmen speziell geschulte Pflegekräfte bereits im Eingangsbereich
des UNZ in Empfang und prüfen, welche Behandlung der Patient benötigt.
Dieser erhält zügig Auskunft über die Art seiner Erkrankung und erfährt,
welche Untersuchungen nötig sind und wie lange es dauern wird, bis diese
abgeschlossen sind. „Unsere Patienten und ihre Angehörigen befinden sich
sehr häufig in einer absoluten Ausnahmesituation. Deshalb ist es besonders
wichtig, dass sie zeitnah informiert und aufgeklärt werden“, betont Prof.
Dr. Gerd Walz, der als Ärztlicher Direktor des UNZ für den Bereich Innere
Medizin verantwortlich ist.

Auch die Notfallpflege ist gefordert, solche Krisen individuell zu
beurteilen und der Situation entsprechend zu intervenieren. „Für die Arbeit
in einer interdisziplinären Notaufnahme müssen Pflegekräfte zusätzlich zu
ihrer dreijährigen Ausbildung weiterqualifiziert werden“, betont
Franz-Josef Overhoff, Pflegedienstleiter im UNZ und stellvertretender
Pflegedirektor. Das Universitätsklinikum Freiburg ist das bisher einzige
Klinikum in Deutschland, das eine staatlich anerkannte Weiterbildung in der
Notfallpflege anbieten kann. Der erste Kurs startet im Oktober.

Im UNZ werden pro Jahr etwa 38 000 Patienten erwartet, ungefähr 150 von
diesen sind Schwerstverletzte, etwa 500 Patienten sind schwer erkrankt und
müssen künstlich beatmet werden. Insgesamt ist mit 12 000 bis 13 000
Erkrankten zu rechnen, die stationär aufgenommen werden müssen; die
restlichen können vom Hausarzt weiterbehandelt und wieder nach Hause
entlassen werden.

Mit der Gründung des UNZ werden die meisten Notfallpatienten künftig über
eine Eintrittspforte ins Klinikum gelangen, dennoch bleiben einige
Spezialambulanzen auch weiterhin bestehen; dazu gehören die
Notfallaufnahmen für Kinder- und Jugendmedizin, für Gynäkologie, für
Hals-Nasen-Ohren- sowie Augenerkrankungen ebenso wie die für Dermatologie
und Psychiatrie.

>>> Zahlen zum Universitären Notfallzentrum des Universitätsklinikums Freiburg UNZ

(Presseinfo: Karin Bundschuh, Pressesprecherin, Universitätsklinikum Freiburg vom 26.07.2012)


Weitere Beiträge von Medieninformation (1)
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei REGIOTRENDS! Oben auf den roten Namen hinter „Weitere Beiträge von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.


QR-Code
> Weitere Meldungen aus Freiburg.
> Weitere Meldungen aus der Rubrik "NEWS AKTUELL".
> Suche
> Meldung schreiben



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg




















Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald