GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Titelseite » Bürgerinformation » Textmeldung

Stadtkreis Freiburg - Freiburg

12. Nov 2014 - 17:47 Uhr

Der Winter steht vor der Tür: Hilfe für wohnungslose Menschen - Niemand muss bei Kälte und Nässe im Freien übernachten – Notrufnummer: 112

Stadtverwaltung sowie viele kirchliche und freie Träger stellen unterschiedliche Hilfsangebote bereit

Der Winter steht vor der Tür. Gerade für wohnungslose Menschen ist jetzt Hilfe wichtig. Wer obdachlos ist, braucht in den kommenden kalten und nassen Nächten ein Dach über dem Kopf. Die Stadt Freiburg bietet zusammen mit den freien Trägern auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Dienste an. Das Amt für Wohnraumversorgung (AWV) hat ein aktualisiertes Informationsblatt mit der Auflistung detaillierter Hilfen erstellt, das derzeit an die vielen Freiburger Beratungsstellen und Kirchengemeinden verteilt wird.

Die OASE (Obdach, Anlaufstelle, Soziale Dienste und Erstversorgung), das solide ausgestattete städtische Zentrum für wohnungslose Menschen in der Haslacher Straße 11 hält in jeder Nacht Schlafplätze bereit. Während der ganzen Nacht besteht ein Präsenzdienst und die Anwesenheit von Sozialdiensten von 18 bis 22 Uhr. Vier Teeküchen mit Kochgelegenheit sind auch tagsüber für Übernachtungsgäste geöffnet. Duschen, Toiletten und eine Waschmaschine gehören zur Ausstattung. Frauen finden besonders geschützte Übernachtungsplätze in einem abgetrennten Bereich. Für Menschen, die sich nicht von ihrem Hund trennen möchten, gibt es eine begrenzte Zahl von Schlafplätzen.
Darüber hinaus gibt es verschiedene Tagesaufenthalte und Beratungsstellen: Hier ein paar Angebote:

So ist das Ferdinand-Weiß-Haus des Diakonischen Werks, Ferdinand-Weiß-Straße 9 a, montags bis freitags von 8 bis 13 Uhr geöffnet.
In der Pflasterstub des Caritasverbands, Herrenstraße 6, können Wohnungslose montags bis freitags von 7 bis 12 Uhr kostenlos frühstücken und sich beraten lassen. Pflegerische und ärztliche Hilfen gehören ebenso zum Angebot wie die Möglichkeit, sich zu duschen und Wäsche zu waschen.
Das Ferdinand-Weiß-Haus und die Pflasterstub haben wechselseitig auch am Samstagvormittag geöffnet.

Eine Tagesstätte nur für Frauen gibt es in der Schwarzwaldstraße 24. Sie ist montags, mittwochs und freitags von 9 bis 11.30 Uhr geöffnet, Dienstag von 10 bis 11.30 Uhr und am Donnerstag von 10 bis 12.30 Uhr.
Die Heilsarmee bietet in der „Insel“, Löwenstraße 1, Hilfen an. Von Freitag bis Sonntag von 16 bis 21 Uhr ist man hier willkommen.
Die OASE in der Haslacherstraße 11, vermittelt erste persönliche und materielle Hilfen. Sie informiert über weitergehende Hilfemöglichkeiten und unterstützt Bemühungen, wieder in der eigenen Wohnung zu leben. Sprechzeiten sind montags, mittwochs und freitags von 9 bis 11.30 Uhr.

Darüber hinaus finden Wohnungslose, Einsame und Hilfebedürftige unter anderem in folgenden Einrichtungen Unterstützung:

Der Freiburger Essenstreff im Dreikönigshaus, Schwarzwaldstraße 29, bietet montags bis freitags von 11.30 bis 14 Uhr ein preiswertes Mittagessen an. An Sonn –und Feiertagen bietet der Essenstreff von 8 bis 11 Uhr ein kostenloses Frühstück an.

Die Bahnhofsmission am Gleis 1 des Hauptbahnhofs hilft montags bis freitags von 7.30 bis 20 Uhr, samstags von 7.30 bis 18 Uhr und sonntags von 14 bis 18 Uhr.

Die Heilsarmee gibt freitags von 20 bis 22 Uhr gegenüber dem Bahnhof Essen an Bedürftige aus.

Alle unterschiedlichen Hilfsangebote für wohnungslose Menschen sind auch unter www.freiburg.de/wohnungslosigkeit zu finden.

(Presseinfo: Stadt Freiburg, 12.11.2014)

Mehr? Hier klicken -> www.freiburg.de/wohnungslosigkeit


QR-Code Das könnte Sie aus Freiburg auch noch interessieren!

> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Bürgerinformation" anzeigen.

Info von Medienmitteilung (01)
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei RegioTrends! Oben auf den roten Namen hinter „Info von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg























Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald