GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Titelseite » Bürgerinformation » Textmeldung

Kreis Emmendingen - Kollmarsreute

21. Dec 2017 - 14:33 Uhr

Wilhelm Volz (Ortsvorsteher Emmendingen-Kollmarsreute): Grußworte zu Weihnachten und Neujahr

Wilhelm Volz, Ortsvorsteher von Emmendingen-Kollmarsreute
Vergrößern?
Auf Foto klicken.
Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

2017 war wieder ein ereignisreiches Jahr in unserer Ortschaft.
Die Bautätigkeiten im Bereich Kollmarsreute waren vor allem in der Fabrikstraße zu sehen.
Das Pflegeheim des Deutschen Roten Kreuz mit 82 Betten steht kurz vor der Fertigstellung und wird ab Februar 2018 bezogen. Dies wird zu einer Entlastung im Bereich der Pflegeplätze in Emmendingen führen und unseren Mitbürgern die Gelegenheit bieten Wohnortnah unterzukommen. Die Eröffnung des Pflegeheimes wird sicher ein Höhepunkt des nächsten Jahres. Im Bereich Jägeracker, welcher den Ortsrand mitprägt, entstanden die ersten Bauten sowie auf dem Unteren Lerchacker die dazugehörige Heizzentrale. In allen Bereichen, welche Baumöglichkeiten bieten werden auf Grund der momentanen Wohnungsknappheit die Baumöglichkeiten überprüft, die Höhen wenn möglich angepasst und der Soziale Wohnungsbau wenn machbar festgeschrieben.

Der Lärmschutzwall im Herrschaftsacker wird in 2018 hergestellt, somit kann auch dort weiter gebaut werden. Im Oktober wurde eine Veranstaltung „Älter werden in Kollmarsreute“ in der Altdorfhalle durchgeführt, die Anregungen und Wünsche werden Anfang 2018 im Ortschaftsrat diskutiert und fliesen in die weiteren Beratungen ein. Genauso werden die Empfehlungen der Perspektivwerkstatt gehandhabt. Weitere Themen für das kommende Jahr werden unter anderem sein die angedachte Elz-Renaturierung und natürlich die Entwicklung des Unteren Lerchackers mit dem dort angedachten Vollsortimenter.

Unsere Vereine haben wieder mit vielen Veranstaltungen wie Konzerte, Kicker-Turnier, Altpapiersammlung, Lichterfest und vielem mehr zum kulturellen Leben in Kollmarsreute beigetragen, dafür einen besonderen Dank an dieser Stelle.

Ich wünsche allen Mitbürgern eine ruhige, besinnliche Weihnachtszeit. Bleiben Sie gesund, genießen Sie ein paar besinnliche Tage mit Ihrer Familie. Kommen Sie gut erholt in das neue Jahr.

Engagieren Sie sich im neuen Jahr in unseren Vereinen im Ort und helfen Sie dadurch mit, dass unser Miteinander weiterhin gut funktioniert.

Ihr
Wilhelm Volz,
Ortsvorsteher


QR-Code Das könnte Sie aus Kollmarsreute auch noch interessieren!

> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Bürgerinformation" anzeigen.

Info von RT-Medienservice
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei RegioTrends! Oben auf den roten Namen hinter „Info von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg























Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald