GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Titelseite » Freizeit-Tipps » Textmeldung

Kreis Emmendingen - Emmendingen

26. April bis 5. Mai: Ausstellung zum Bundesteilhabegesetz (BTHG) im Landratsamt Emmendingen - Besucher erwartet informatives Rahmenprogramm mit Erfahrungsberichten von Betroffenen

© Projekt Umsetzungsbegleitung BTHG
© Projekt Umsetzungsbegleitung BTHG

Am 5. Mai 2022 findet der Europäische Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung zum 30. Mal statt. Die Beratungsstellen der Ergänzenden Unabhängigen Teilhabeberatung (EUTB®) im Landkreis und der Inklusionsbeauftragte der Stadt Emmendingen nehmen dies zum Anlass, die Anliegen von Menschen mit Behinderung im Rahmen einer Ausstellung zum BTHG sichtbar und hörbar zu machen und die Betroffenen aktiv zu stärken.

Selbstbestimmtes Leben und volle Teilhabe an der Gesellschaft für Menschen mit Behinderungen – so lautet ein Ziel des BTHG. Seit 2017 treten die Änderungen des Gesetzes stufenweise in Kraft. Was das für Menschen mit Behinderungen, Wohlfahrtsorganisationen und die Kommunen konkret bedeutet, zeigt die Ausstellung. Auf neun mannshohen Stelen werden Hintergrund, Intention und die wichtigsten Regelungsinhalte des Gesetzes u.a. anhand von Beispielen erläutert. Interaktive Elemente laden zum Stöbern und Weiterlesen ein. Audiostationen bieten kurze inhaltliche Zusammenfassungen beispielsweise für Menschen mit einer Sehbehinderung. Begleithefte in Leichter Sprache und Alltagssprache enthalten die wichtigsten Inhalte zum Mitnehmen.

Die Ausstellung wurde vom Projekt Umsetzungsbegleitung BTHG in Trägerschaft des Dt. Vereins für öffentliche und private Fürsorge e.V. herausgegeben. Sie wird gefördert durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und durch die Aktion Mensch. Sie findet in Kooperation mit dem Beauftragten für Menschen mit Behinderung für den Landkreis Emmendingen statt.

Die Ausstellung kann vom 26.04.2022 bis zum 05.05.2022 im Haus am Festplatz (Außenstelle Landratsamt), Schwarzwaldstr. 4, Emmendingen, besucht werden. Öffnungszeiten sind: Montag bis Freitag von 7.30 Uhr bis 12.00 Uhr und Donnerstag von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr. Die Veranstalter werden an allen Ausstellungstagen von 9.00 Uhr bis 10.00 Uhr als Ansprechpartner vor Ort sein.

Die feierliche Eröffnung findet am 26.04.2022 um 18.00 Uhr statt. Die Besucherinnen und Besucher erwartet ein informatives Rahmenprogramm mit Erfahrungsberichten von Betroffenen. Alle Interessierte sind herzlich eingeladen.

(Presseinfo: EUTB® Diakonisches Werk Emmendingen, 13.04.2022)


Weitere Beiträge von RT-Leser
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei REGIOTRENDS! Oben auf den roten Namen hinter „Weitere Beiträge von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.


QR-Code
> Weitere Meldungen aus Emmendingen.
> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Freizeit-Tipps".
> Suche
> Meldung schreiben

Wissenswertes


Mehr erfahren? - Roter Klick!

RegioMarktplatz: HEUTE schon gelesen?
Angebote - Tipps - Trends - Aktionen

Ihre Adressen!
Regio-Firmen: Der REGIOTRENDS-Branchenspiegel



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg


























Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald