GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Titelseite » Gut zu wissen! » Textmeldung

Überregional - Deutschland

7. Jan 2024 - 20:19 Uhr

Was ändert sich 2024?

Gesetzliche Neuregelungen 2024
Das Jahr 2024 bringt zahlreiche gesetzliche Veränderungen in verschiedenen Lebensbereichen.
Hier sind die wichtigsten Neuregelungen:

Gesundheit und Pflege:

E-Rezept:
Ab dem 1. Januar müssen Ärzte E-Rezepte ausstellen, was die bisherigen papierbasierten Rezepte ersetzt. Das erleichtert die Kommunikation zwischen Ärzten und Apotheken, spart Zeit und ermöglicht einen einfachen Versand per App.

Pflegereform:
Das Pflegegeld steigt um fünf Prozent, was Pflegebedürftige, Pflegepersonen und professionelle Pflegedienste betrifft.
Pflegende Angehörige werden entlastet und können sich öfter von der Arbeit freistellen lassen.


Energie:

CO2-Preis:
Der CO2-Preis steigt von 30 auf 45 Euro pro Tonne, was Auswirkungen auf die Preise für Benzin, Diesel, Gas und Heizöl hat.

Heizung:
Neue Regelungen im Heizungsgesetz erfordern, dass Neubauten innerhalb von Neubaugebieten Heizungen nutzen müssen, die zu mindestens 65 Prozent erneuerbare Energien nutzen.


Finanzen und Steuern:

Steuern:
Der Grundfreibetrag bei der Einkommenssteuer steigt auf 11.604 Euro, und die Einkommensstufen für höhere Steuersätze werden angehoben, um die "Kalte Progression" auszugleichen.

Sozialabgaben:
Besserverdienende zahlen höhere Sozialabgaben aufgrund erhöhter Bemessungsgrenzen.

Bürgergeld:
Das Bürgergeld für Menschen in der Grundsicherung steigt durchschnittlich um 12 Prozent.


Weitere Neuerungen:

Führerschein-Tausch:
Autofahrerinnen der Geburtsjahrgänge 1965 bis 1970 müssen bis zum 19. Januar ihre alten Führerscheine gegen das neue Scheckkarten-Format umtauschen.

Kinderreisepass:
Der Kinderreisepass wird ab dem 1. Januar 2024 nicht mehr ausgestellt; stattdessen müssen Kinder und Personen unter 24 Jahren einen gewöhnlichen Reisepass beantragen.

Elektronik und Umwelt:
Ab Juli müssen viele Elektrogeräte einen einheitlichen USB-C-Standard verwenden. Zudem werden neue Umweltauflagen für Einweg-Plastikflaschen eingeführt.

Diese Änderungen betreffen verschiedene Lebensbereiche und erfordern eine Anpassung an die neuen gesetzlichen Vorgaben.
Über LIPERT FINANCE:
Die Allfinanz-Konzeptberatung bei LIPERT FINANCE steht für eine ganzheitliche und umfassende Finanzberatung, die sämtliche Aspekte der finanziellen Planung und Absicherung abdeckt. Als ausgewiesener Experte im Bereich Wirtschaft und Finanzen verfügt LIPERT FINANCE über umfangreiche Erfahrung in der strategischen Beratung für Allfinanzkonzepte.

Unsere Konzeptberatung integriert eine Vielzahl von Finanzinstrumenten, darunter Eigen- und Fremdkapital, klassische Immobilienfinanzierungen, Asset-Management und Liquiditätsplanung. Dies ermöglicht es uns, maßgeschneiderte Allfinanzlösungen zu entwickeln und eine solide Grundlage für eine ganzheitliche Beratung zu schaffen.

Wir konzentrieren uns dabei auf die Bereiche Altersvorsorge, Vermögensverwaltung und Ruhestandsplanung. Die Konzeptberatung von LIPERT FINANCE vereint somit fachliche Expertise, strategische Planung und praxisorientierte Finanzlösungen, um individuelle Anforderungen im Bereich Allfinanz erfolgreich zu bewältigen.

(Info: LIPERT FINANCE)


Weitere Beiträge von www.lipert24.com
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei REGIOTRENDS! Oben auf den roten Namen hinter „Weitere Beiträge von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.

Mehr? Hier klicken -> Zum Kompakt-Firmenporträt


QR-Code
> Weitere Meldungen aus Deutschland.
> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Gut zu wissen!".
> Suche
> Meldung schreiben



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg





















Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald