GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Stadtkreis Freiburg - Freiburg

4. Nov 2019 - 16:35 Uhr

15. November: Zweites Saisonkonzert des Ensemble Aventure - Veranstaltung in der Elisabeth Schneider Stiftung in Freiburg

2. Saisonkonzert: Freitag, den 15. November 2019, 20 Uhr, Elisabeth Schneider Stiftung, Wilhelmstr. 17a, Freiburg.

Ausschweifungen:
Im Mittelpunkt des zweiten Saisonkonzerts des Ensemble Aventure am Freitag, dem 15. November 2019, 20 Uhr in der Elisabeth Schneider Stiftung, Wilhelmstr. 17a, stehen zwei Komponisten, die seit je her für Multimediales, Kantiges, Kritisches, Utopisches stehen: Nicolaus A. Huber, Klangmagier, Meister des Rhythmus und Quantenharmoniker in eins, feiert im Dezember seinen 80. Geburtstag, und Gerhard Stäbler – einer der ersten Schüler Hubers – wurde im Juli 70. Bereits in den 1970er Jahren hat Huber das Konzept eines gesellschaftlich relevanten Komponierens aus der Analyse von Alltagswirklichkeit entwickelt und damit viele jüngere Komponistinnen und Komponisten beeinflusst. Sein für Aventure geschriebenes Konzert für naturmodulierte Soli und Ensemble (2008) thematisiert Zurichtungen von Mensch und Natur durch Medien: Im Lichte eines Mondlampions trifft Heidi Klum auf Schuberts Doppelgänger, Magic Moments modulieren Mienenspiele, und am Ende öffnet sich der Konzertsaal zur Straße – Konfrontation von Kunst mit sich selber. Entstanden als Auftragswerk der Tonhalle Düsseldorf, mit der das Programm konzipiert wurde, bildet Gerhard Stäblers GAME – Ausschweifendes für Ensemble (2019) ein Konzeptstück auf der Basis von Texten des Philosophen Byung-Chul Han zur „Gamifizierung“ der Lebens- und Arbeitswelt. Liegt das wahre Glück jedoch in der zweckfreien Schönheit des Spiels, so findet sich dies im sinnlichen Raumstück Vegetationen III (2018/2019) von Kunsu Shim. Johannes Kreidler hingegen klagt in seiner provokanten Kunstaktion Fremdarbeit (2009) ungleiche Löhne und Outsourcing in Billiglohnländer an: Für sein Stück hat er einen Komponisten aus China und einen Programmierer aus Indien angeheuert, um Stilkopien seiner Musik billig produzieren und teuer verwerten zu können. Das Ensemble Aventure spielt in verschiedenen Besetzungen, bei Nicolaus A. Huber dirigiert von Nicholas Reed. In einem Konzertgespräch berichtet Johannes Kreidler, der in seinem Stück als Moderator mitwirkt, über Entstehung und Wirkung seiner Konzeptmusik.

Tickets an der Abendkasse oder über: verena.fuchs@ensemble-aventure.de; Eintritt 15€, Schüler und Studenten frei.

(Presseinfo: Ensemble Aventure, 04.11.2019)


QR-Code Das könnte Sie aus Freiburg auch noch interessieren!

> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Kultur - Ausstellungen, Vorträge, Konzerte, Gastspiele" anzeigen.

Info von Medienservice (01)
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei RegioTrends! Oben auf den roten Namen hinter „Info von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg























Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald