GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Kreis Emmendingen - Kenzingen

5. Nov 2019 - 21:27 Uhr Ausstellung „Farbwelten“ der Freiburger Künstlerin Nathalie Seitz vom 5. November bis 5. Dezember im Sparkassen-Beratungscenter Kenzingen - Von links: Bürgermeister Matthias Guderjan, Künstlerin Nathalie Seitz, Christoph Gerber (Leiter der Sparkasse Kenzingen).
weitere Bilder hier
Vergrößern?
Auf Foto klicken.

Faszination der leuchtenden Farben – Ausstellung „Farbwelten“ der Freiburger Künstlerin Nathalie Seitz bis 5. Dezember im Sparkassen-Beratungscenter Kenzingen

Die Sparkasse Freiburg Nördlicher Breisgau stellt ihre Räumlichkeiten regelmäßig für Ausstellungen zur Verfügung. Das Geldinstitut bietet damit vorwiegend regionalen Künstlern eine Plattform, ihre Werke einem breiten Publikum zu zeigen. Heute Abend wurde die Ausstellung „Farbwelten“ der Freiburger Künstlerin Nathalie Seitz im Sparkassen-Beratungscenter Kenzingen eröffnet. Bis zum 5. Dezember stellt Seitz dort abstrakte Werke in vorwiegend leuchtenden Farben aus.

„Die Sparkasse hat Freiburger Farbwelten nach Kenzingen gebracht und bereichert damit zum wiederholten Mal das kulturelle Angebot unserer Stadt“, lobte Bürgermeister Matthias Guderjan in seinem kurzen Grußwort. Das Stadtoberhaupt dankte dem Vorstand der Sparkasse Freiburg Nördlicher Breisgau sowie dem Regionaldirektor Hannes Schmidt für die Bereitschaft, den regionalen Kunstschaffenden Raum zur Präsentation zu geben.
Zuvor hatte der Leiter der Sparkasse Kenzingen, Christoph Gerber die Gäste der Ausstellungseröffnung sowie die Künstlerin in seiner Funktion als Hausherr begrüßt.

Künstlerin Nathalie Seitz bedankte sich für die Möglichkeit, ihre Werke in Form einer Ausstellung zeigen zu dürfen und stellte sich und ihre Arbeit kurz vor. „Mir ist bei meinen Arbeiten besonders wichtig, erkennbare Partien mit genügend Raum für die Phantasie des Betrachters zu kombinieren“, erklärt die Künstlerin.
Sie habe vor 20 Jahren begonnen mit Aquarell- und Ölfarben zu malen. Später sei sie zur Pigmenttechnik übergegangen, bei der pulverisierte Farbpigmente mit Aglaia, einer Bienenwachslasur aufgetragen werden. Sie arbeite gerne mit Spachtel und Pinsel und bevorzuge leuchtende Farben.

Die Standesbeamtin hat in den 20 Jahren ihres künstlerischen Schaffens einen eigenen Stil entwickelt, den sie in ihrem Atelier in Freiburg immer wieder zu neuen Form- und Farblandschaften zusammenstellt. „Ich würde gerne auch größere Bilder malen, könnte sie aber mit meinem kleinen Auto nicht transportieren“, so Nathalie Seitz.
Am liebsten arbeitet die Künstlerin auf dem Boden und nimmt sich einmal im Jahr eine ganze Woche Zeit, in der sie nur an ihren Bildern arbeitet. Für den Rest des Jahres ist die 49-Jährige im Standesamt des Freiburger Rathauses tätig.

Die heutige Eröffnung wurde musikalisch vom Bläser-Ensemble „JB4“ der Stadtkapelle Kenzingen umrahmt. Yann Dressler und Kristof Haverkorn (Posaune), sowie Tristan Römer und Felix Schmid (Trompete) gaben mehrere Musikstücke gekonnt zum Besten. Die Gäste wurden vom Team der Sparkasse bewirtet.

Wer Freude an abstrakten Gemälden in positiven leuchtenden Farben hat, dem sei die Ausstellung „Farbwelten“ ans Herz gelegt. Es lohnt sich!

Bilder


QR-Code Das könnte Sie aus Kenzingen auch noch interessieren!

> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Kultur - Ausstellungen, Vorträge, Konzerte, Gastspiele" anzeigen.

Info von RegioTrends-Lokalteam (08)
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei RegioTrends! Oben auf den roten Namen hinter „Info von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg























Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald