GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Ortenaukreis - Lahr

7. Sep 2022 - 13:17 Uhr

Stadtgeschichte zu Fuß und mit dem Fahrrad - Die Lahrer Stadt- und Themenführungen in der Kalenderwoche 37

Für die Fahrradtour besteht die Möglichkeit, am Rathausplatz ein E-Bike auszuleihen.
Quelle: Stadt Lahr
Für die Fahrradtour besteht die Möglichkeit, am Rathausplatz ein E-Bike auszuleihen.
Quelle: Stadt Lahr
In der kommenden Woche bietet das Lahrer Stadtmarketing eine historische Stadtführung sowie eine Fahrradtour entlang der Schutter zu historischen Orten in und um Lahr.

Historische Stadtführung durch Lahr
Am Freitag, 16. September 2022, vermitteln fachkundige Gästeführerinnen und Gästeführer bei einer historischen Stadtführung durch die Innenstadt spannende Details zur Geschichte, Architektur und den großen Wirtschaftszweigen in Lahr. Kurzweilige Anekdoten machen den Rundgang zu einem Erlebnis. Die Führung beginnt um 17 Uhr. Start ist am Rathausplatz, Ecke Bürgerbüro. Der Teilnahmebeitrag in Höhe von vier Euro pro Person ist direkt bei der Gästeführerin oder beim Gästeführer zu bezahlen.

Fahrradtour in und um Lahr
Der Lahrer Kunstschaffende Kurt Hockenjos führt bei seiner Fahrradtour am Samstag, 17. September 2022, zu historischen Orten und versteckten Plätzen in und um Lahr. Hockenjos ist neben seiner gestaltenden Tätigkeit versierter Gästeführer der Stadt Lahr und passionierter Fahrradfahrer. Seine Heimat kennt er aus der Westentasche. Die etwa vierstündige Rundfahrt führt entlang der Schutter zunächst östlich hinaus bis zur Hammerschmiede in Reichenbach. Zurück geht es über den Rhein-Schuttertal-Radweg in die historische Innenstadt. In östlicher Richtung geht die Tour weiter – vorbei an verschiedenen Kulturdenkmälern bis zum Lahrer Flugplatz. Die Radtour vermittelt Lahrerinnen und Lahrern ebenso wie Touristinnen und Touristen den kulturellen und historischen Reichtum der Schutterstadt und der Region. Ein schön gelegener Rastplatz lädt zum Verweilen und zum Verzehr des selbst mitgebrachten Vespers ein. Start ist um 15 Uhr am Rathausplatz, Ecke Bürgerbüro, mit mindestens vier und maximal zehn Teilnehmenden. Die Kosten liegen bei zehn Euro pro Person. Am Rathausplatz besteht die Möglichkeit, sich ein E-Bike über nextbike.de auszuleihen.

Anmeldung
Für jede Führung ist eine Anmeldung bis Freitag, 9. September 2022, 12 Uhr erforderlich: per E-Mail an stadtmarketing@lahr.de oder vormittags auch telefonisch unter 07821 / 910-0128. Sofern noch Kapazitäten frei sind, ist eine Teilnahme auch ohne Anmeldung möglich.

Die Führungen finden im Rahmen der Reihe „Typisch Lahr. Führungen & Kulturgänge“ statt. Die gleichnamige Broschüre ist über das Stadtmarketing, im KulTourBüro und im Bürgerbüro sowie online über die Website der Stadt Lahr erhältlich.


Weitere Beiträge von Presseinfo Stadt Lahr (1)
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei REGIOTRENDS! Oben auf den roten Namen hinter „Weitere Beiträge von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.

weitere Bilder: Vergrößern? - Auf Bild klicken!


QR-Code
> Weitere Meldungen aus Lahr.
> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Kultur - Ausstellungen, Vorträge, Konzerte, Gastspiele".
> Suche
> Meldung schreiben



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg
























Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald