GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Stadtkreis Freiburg - Freiburg

10. Jun 2021 - 17:30 Uhr

Theater Freiburg: Premiere am 19. Juni 2021 - SCHAUINSLAND - THE MISFORTUNE OF THE ENGLISH

Fabian Gerhardt in SCHAUINSLAND-THE MISFORTUNE OF THE ENGLISH
Foto: Paul Leclaire
Fabian Gerhardt in SCHAUINSLAND-THE MISFORTUNE OF THE ENGLISH
Foto: Paul Leclaire
Die Uraufführung SCHAUINSLAND – THE MISFORTUNE OF THE ENGLISH der britischen Autorin Pamela Carter und des Theaterkollektivs Kommando Himmelfahrt ist die künstlerische Auseinandersetzung mit den historischen Ereignissen des „Engländerunglücks“ am 17. April 1936. Das Auftragswerk entstand 85 Jahre nach dem tödlichen Ereignis und ist Teil der Jubiläumsveranstaltungen der Stadt Freiburg. Das Schicksal von fünf verunglückten englischen Schuljungen bewegt noch heute die Gemüter. Vor dem Hintergrund der britischen „Appeasement“-Politik und den Bestrebungen Hitler-Deutschlands nach einem Bündnis mit England, hatten damals weder Großbritannien noch Nazi-Deutschland Interesse an einer Aufklärung. Ein berührender Abend über ein tragisches Stück Freiburger, deutscher und letztlich auch europäischer Geschichte.

Alle Besucher_innen müssen nachweislich entweder negativ getestet, vollständig geimpft oder genesen sein.

Tickets unter o761 201 2853, per Mail an theaterkasse@theater.freiburg.de oder online auf www.theater.freiburg.de

***

PREMIERE | URAUFFÜHRUNG

MUSIKTHEATER
Sa, 19. 06 2021 // 19.00 Uhr // Grosses Haus
SCHAUINSLAND - THE MISFORTUNE OF THE ENGLISH
Musiktheater von Pamela Carter und Kommando Himmelfahrt // In englischer und deutscher Sprache mit deutschen Übertiteln

Ein Auftragswerk des Theaters Freiburg

Es ist kalt. Immer dichter fällt der Schnee. Schuljungen in kurzen Hosen kämpfen sich durch den unwegsamen Schwarzwald. Warum sind sie hier? Es ist längst zu spät, um umzukehren. Dunkelheit und dichter Nebel umgeben sie, Orientierung ist unmöglich. Waren sie schon auf dem Gipfel? Endlich dringt der Klang einer Glocke durch den Sturm – vielleicht die Rettung. Am 17. April 1936 besteigen 27 englische Jungen zwischen 12 und 17 Jahren in Begleitung ihres Lehrers trotz eines vorhergesagten Wintereinbruchs den Schauinsland. Gutgelaunt und gespannt auf Abenteuer, erkunden sie das ihnen unbekannte Deutschland am Vorabend des zweiten Weltkrieges. Doch der Ausflug endet in einer Katastrophe, die bis heute ihre Familiengeschichten und die der Retter aus dem Dorf Hofsgrund prägt. Fünf Jungen überleben die Wanderung nicht.

Das Musiktheaterkollektiv Kommando Himmelfahrt erzählt die Geschichte des historischen »Engländerunglücks« als atmosphärisch dichte Musiktheaterkomposition für Sprecher, Sängerin, acht Kinder, Kammerorchester und tiefe Bassdrones. Für dieses Projekt schrieb die renommierte englische Autorin Pamela Carter einen Text, der Fiktives und Fakten montiert. Beobachtungen der Kinder und poetische Exkurse werden zu einer wortmächtigen Allegorie über männliche Gemeinschaften, gefährlichen Heroismus und die Unbezwingbarkeit der Natur.

Musikalische Leitung Hiroki Ojika | Konzept, Regie und Komposition Kommando Himmelfahrt (Thomas Fiedler, Jan Dvorak, Julia Warnemünde) | Kostüm und Bühne Eylien König | Licht Mario Bubic | Video-Design Carl-John Hoffmann | Dramaturgie Annika Hertwig | Mitarbeit Kostüm Charlotte Werkmeister | Mit Janina Staub, Fabian Gerhardt, John Eckhardt (E-Bass), Philharmonisches Orchester Freiburg, Statisterie des Theater Freiburg

(Info: Theater Freiburg)


Weitere Beiträge von RT-Leser
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei REGIOTRENDS! Oben auf den roten Namen hinter „Weitere Beiträge von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.

weitere Bilder: Vergrößern? - Auf Bild klicken!


QR-Code
> Weitere Meldungen aus Freiburg.
> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Kultur - Ausstellungen, Vorträge, Konzerte, Gastspiele".
> Suche
> Meldung schreiben



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg



















Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald