GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Titelseite » > RegioSplitter » Textmeldung

Kreis Emmendingen - Denzlingen

Die Sammelbüchsen sind da! - Jetzt kann in Geschäften in Denzlingen (Liste!) gespendet werden! - Gemeinde ruft Bevölkerung zu Spenden für Betroffene der Flutkatastrophe auf - Betriebe und Geschäfte haben bereits Spenden überwiesen und Aktionen gestartet

Am heutigen Freitgamittag sind endlich auch die Sammelbüchsen der Deutschen Flutopferhilfe angekommen. Anneliese Hess organisiert die Aktion und koordiniert sie mit der Gemeinde. Jetzt kann sie die 20 Spendenkässchen in den Denzlinger Geschäften verteilen.  

REGIOTRENDS-Foto: Jens Glade
Am heutigen Freitgamittag sind endlich auch die Sammelbüchsen der Deutschen Flutopferhilfe angekommen. Anneliese Hess organisiert die Aktion und koordiniert sie mit der Gemeinde. Jetzt kann sie die 20 Spendenkässchen in den Denzlinger Geschäften verteilen.

REGIOTRENDS-Foto: Jens Glade
(rt/denz) Denzlinger Betriebe und Geschäfte spenden für die Flutopferkatastrophe in den vom Hochwasser betroffenen Gebieten.

JETZT kann auch die Spendenaktion für die Bevölkerung anlaufen!

Am heutigen Freitagmittag sind endlich auch die Sammelbüchsen der Deutschen Flutopferhilfe angekommen: Organisatorin Anneliese Heß hatte schon sehnsüchtig darauf gewartet. Sie organisiert die Aktion unter koordiniert sie mit der Gemeinde.

Hier finden Sie die Sanmmelbüchen:

Buchhandlung Losch, Physiotherpie Pauls, Bäckerei Ritter, Metzgerei Frey, Schreibwaren Markstahler, Elektro Nefzger, Apotheke am Kohlerhof, Toto Lotto M. Allgeier, Braun Hörgeräte, Paracelsus Apotheke, Elektro Schopp, Severin Apotheke, Zweirad Nübling Andreas Tym, Getränke Stadelbauer, Friseursalon Kern Inh. Petra Ketterer

Aktionen zur Flutopferhilfe:
Bäckerei Dick: Flutopfer-Brot
Salon Kern, Inh. Petra Ketterer: 1 € pro Haarschnitt
Heidach-Stüble: Schnitzel-Aktion
Metzgerei Linder + REWE-Märkte Dieter Schneider: Verkauf von Grillwurst-Sechserpacks (Spende 1 € pro Wurst)


RT- Erstmeldung:

Denzlingen ruft Bevölkerung zu Spenden für Betroffene der Flutkatastrophe auf - Anlieferung der Sammelkässchen verzögert sich - Betriebe und Geschäfte aus der Gemeinde haben bereits Spenden überwiesen und weitere Aktionen gestartet

„In den Nachrichten haben wir die gewaltigen Hochwasserereignisse verfolgt. Wir fühlen mit den Betroffenen. Es ist unvorstellbar, was es bedeutet, Hab und Gut oder die ganze Existenz verloren zu haben. Die Gemeinde Denzlingen bittet Bürgerinnen und Bürger um eine Spende. Jeder Euro, der erübrigt werden kann, ist wichtig. Er kann helfen, die Not zu lindern“, so Bürgermeister Markus Hollemann.

Diese Auffasssung teilt auch die Denzlingerin Anneliese Hess, die am Mittwoch, 21. Juli 2021 spontan diese "Blitzaktion" in die Hand nahm. Über 40 Geschäfte hat sie bisher angesprochen und die ersten haben die zugesagte Spende bereits überwiesen.

Gleichzeitig hat auch die Denzlinger Bevölkerung die Möglichkeit, über das von der Gemeinde Denzlingen eingerichtete Spendenkonto sowie in den Denzlinger Geschäften, im Rathaus und in Denzlinger Einrichtungen für die Flutopfer zu spenden. Die Sammelkässchen sollten ab Mittwoch, für die Dauer von 14 Tagen bereitstehen, jedoch verzögert sich die Anlieferung. REGIOTRENDS wird gleich nach Anlieferung informieren.

Bürgermeister Markus Hollemann hat die Schirmherrschaft dieser Spendenaktion übernommen. Die Scheckübergabe soll im Rahmen eines offiziellen Pressetermins erfolgen.

Die Gemeinde Denzlingen hat zur Unterstützung der Menschen in den von der verheerenden Unwetter-Katastrophe betroffenen Gebieten ein Spendenkonto eingerichtet.

Unter dem Stichwort: „Spende Flutopfer“ können ab sofort Spenden auf folgendes Konto bei der Sparkasse Freiburg Nördlicher Breisgau überwiesen werden: IBAN DE14 6805 0101 0014 1588 83.

++++

SPENDENAKTION-TICKER

FREITAG, 30. Juli 2021

Die Sammelbüchsen sind da! Am Nachmittag verteilte Organisatorin Anneliese Heß die Spendkässchen in die teilnehmenden Geschäfte. JETZT kann die Bevölkerung dort für zwei Wochen spenden!

MITTWOCH, 28. Juli 2021

Anlieferung der Sammelkässchen verzögert sich. REGIOTRENDS wird gleich nach Anlieferung informieren.

MONTAG, 26. Juli 2021

Aktionen zur Flutopferhilfe:
Bäckerei Dick: Flutopfer-Brot
Salon Kern, Inh. Petra Ketterer: 1 € pro Haarschnitt
Heidach-Stüble: Schnitzel-Aktion
Metzgerei Linder + REWE-Märkte Dieter Schneider: Verkauf von Grillwurst-Sechserpacks (Spende 1 € pro Wurst)


SONNTAG, 25. Juli 2021

Leider hat es mit der von Organisatorin Anneliese Heß bestens in Absprache mit den Fernsehsender vorbereiteten und erhofften Bekanntgabe (SAT1: "Sehr wahrscheinlich!") bei der SAT1-Spendengala am Samstagabend nicht geklappt, sodass man jetzt auf die aktive Kommunikation in der Gemeinde hofft, um einen ansehnlichen Betrag für die Flutopfer bereitstellen zu können. Der Grundstock ist mit den bis Samstag überwiesenen 12600 Euro gelegt.


FREITAG, 23. Juli 2021

Bei der Spendengala des TV-Senders SAT1 am Samstagabend ist die Erwähnung der Denzlinger Aktion "sehr wahrscheilcih" - so die Auskunft an Anneliese Hess.


DONNERSTAG, 22. Juli 2021

Ab Montag: Grillwürste im Sechserpack zugunsten der Flutopfer!

Allen voran die ortsansässigen Metzgerei Linder und REWE Dieter Schneider. Linder wird eine Tonne Grillwürste produzieren und die daraus folgenden Zehntausend Grillwürste in Sechserpacks ab Montag zum Preis von 6 Euro anbieten. Und dies nicht nur in den eigenen Geschäften sondern auch in den REWE-Märkten von Dieter Schneider. Beide Unternehmer haben jeweils 5000 Euro bereits auf das Spendenkonto überwiesen und somit den Grundstock gelegt für einen bemerkenswerten finanziellen Beitrag aus Denzlingen für die Flutopfer.

ZWISCHENSTAND

Spenden zur Aktion gingen bereits von folgenden Firmen ein:
Metzgerei Linder
REWE Dieter Schneider
Elektro Schopp
Apotheke im Kohlerhof
Metzgerei Frey
Gerüstbau Becker
Severin Apotheke


Weitere Beiträge von RegioTrends+
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei REGIOTRENDS! Oben auf den roten Namen hinter „Weitere Beiträge von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.

Mehr? Hier klicken -> Zum Kompakt-Firmenporträt

weitere Bilder: Vergrößern? - Auf Bild klicken!


QR-Code
> Weitere Meldungen aus Denzlingen .
> Weitere Meldungen aus der Rubrik "> RegioSplitter".
> Suche
> Meldung schreiben

Wissenswertes


Mehr erfahren? - Roter Klick!

RegioMarktplatz: HEUTE schon gelesen?
Angebote - Tipps - Trends - Aktionen

Ihre Adressen!
Regio-Firmen: Der REGIOTRENDS-Branchenspiegel



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg





















Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald